Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Oberfräse - Workshop für Einsteiger(innen)

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Oberfräse - Workshop für Einsteiger(innen)

    Hallo,
    nun ist es soweit. Dies ist der erste Teil des Workshops für Einsteiger(innen) "Die Oberfräse". Hier im ersten Video werde ich die Oberfräse (kurz OF genannt) mit ihren Funktionen vorstellen. Allerdings beschränke ich mich vorerst nur auf Funktionen die für das nächste Video "Fräsen mit dem Abrundfräser" erforderlich sind. Die anderen werden nur angesprochen und eine detaillierte Erklärung folgt zu gegebener Zeit in Wort und Bild. Ich glaube das dies der einfachste Weg zu ersten guten Resultaten sein wird. Fortgeschrittene können zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen. Wie weit unser gemeinsamer Weg führen wird, hängt von Eurer Resonanz und meiner zu investierenden Zeit ab. Aber ich bin guter Dinge das für jeden etwas Interessantes dabei sein wird.
    So nun genug gequatscht. Hier ist das erste Video "OF-Einführung1". Ich bin auf Euer Feedback gespannt.
    Noch ein kleiner Sicherheitshinweis: Beim Fräserwechsel immer Netzstecker vom Netz trennen!!!



    LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt



    Teil 1 "Einführung" findest du hier: Klick
    Teil 2 "Abrundfräsen u.v.m." findest du hier: Klick

    Teil 3 "Der Nutfräser" findest du hier: Klick
    Teil 4 "Nuten und Fälzen" findest du hier: Klick
    Teil 5 "Fräserwechsel und Reinigung" findest du hier: Klick
    Teil 6 "Der Revolveranschlag im Detail" findest du hier: Klick
    Teil 7 "Abgesetztes Nuten u.v.m." findest du hier: Klick
    Teil 8 "Sternspitzen abrunden" findest du hier: Klick
    Teil 9 "Halbverdeckte Schwalbenschwanz-Zinken" findest du hier: Klick
    Teil10 "Einstellen und Einmessen eines Zinkenfräsgrätes" findest du hier: Klick
    Teil 11 "Tipps zum Zinkenfräsgerät halbverdeckter Zinken" findest du hier: Klick
    Teil 12 "Der Templatemaster eine Schwalbenschwanzzinkenvorrichtung" Klick
    Teil 13 "Der Templatemaster v. Milescraft Teil 2 – Interessante Variationen" Klick
    Teil 14 "Die Zauberkiste - das Multitalent der Holzverbindungen für die OF" Klick
    Teil 15 "Freihandfräsvorrichtung mit LED für die OF - einfach genial" Klick
    Teil 16 "Der Frästisch - eigentlich ein Muss für den infizierten Oberfräser" Klick
    Teil 17 "Fingerzinkenvorrichtung für den Frästisch - ohne Schablonen!" Klick
    Teil 18 "Frästisch mit oben eingebauter Fräse - eine Alternative"Klick
    Teil 19 "Der Fräshub das meist überschätzte Feature einer OF" Klick
    Teil 20 "Fräsen mit dem Kopierring" und einiges mehr!"Klick
    Teil 21 "Kopierfräsen mit dem Pantograph" Klick
    Zuletzt geändert von –; 29.10.2018, 10:13.

  • Paul
    Du bist echt spitze ................

    Kommentar


    • Klasse Paul , danke für deine Mühe. Auch wenn ich mich schon zu den Fortgeschrittenen zähle, bin ich sicher, dass später auch für mich was Wissenswertes dabei sein wird.

      Kommentar


      • Ich hoffe schon, daß hiervon noch mehr profitieren. Nur für eine Person so viel Arbeit, das wäre viel zu schade. außerdem können ja auch nicht angemeldete Leser hier schmöckern und sich weiter bilden. Der thread wird garantiert viel gelesen werden.

        Kommentar


          Klasse gemacht und schön Schritt für Schritt!

          Kommentar


          • Paul, das Video ist klasse. alles so schön erklärt. Ich habe es mir schon zweimal angesehen und heute Abend werde ich jetzt trocken üben Fräser einzuspannen.....................danke.

            Kommentar


            • Paul du bist spitze! Herzlichen Dank, wenn du meine Stimme nicht schon hättest, wärst du jetzt fällig gewesen

              Kommentar


              • Super, da freue ich mich schon auf die weiteren Folgen. Vielen Dank für Deine Mühe, da kann jeder noch was lernen.

                Kommentar


                • Super Paul ich habe mir auch eine of bestellt und werde die in denn nächsten Tage bekommen, da freu ich mich schon auf weitere Videos.

                  Kommentar


                  • Sehr sehr coole Idee! Ich hoffe die Reihe wird umfangreich. ;-)

                    Kommentar


                    • Hervorragende Vorstellung, auch die erklärenden Texteinblendungen gefallen mir sehr gut.
                      Damit dieses und alle weiteren Videos nicht irgendwann im Forum verschwinden, sollte man eigentlich eine Rubrik "Wissensvideos" eröffnen oder die ganze Serie unter den Wissensartikeln verlinken.
                      Obwohl ich schon ein paar Sachen gefräst habe, fand ich das Video sehr informativ, denn mir hat meine Fräse niemand erklärt. Ich bin jetzt schon auf die nächste Folge gespannt.

                      Ich sehe gerade, dass ich noch gar nicht für Dich gestimmt habe. - Ist jetzt nachgeholt.

                      Kommentar


                      • Vielen Dank für Deine Mühe und Dein Engagement.

                        Meine Stimme gibt es als Ausdruck der Anerkennung.

                        Bin auf die weiteren Folgen (für Fortgeschrittene) gespannt.

                        Kommentar


                        • Für diese doch hervorragende Arbeit habe auch ich mir erlaubt, dir fünf Daumen zu verleihen

                          Super Idee und klasse ausgeführt. Ich bin auf die folgende Videos sehr gespannt.

                          Eine Anmerkung erlaube ich mir: Bei dem verwendeten Schlüssel handelt es sich um eine Rollgabelschlüssel. Ein "Engländer" hat zwar eine ähnliche Funktionsweise sieht aber anders aus.

                          Kommentar


                          • Danke Paul!!!! Jetzt muss ich nicht erst 100 Youtube Videos schauen um zu wissen worauf zu achten ist - denn bei Dir hört und sieht man die Erfahrung - sauber erklärt, sicherer Text, ruhige Sprechweise, gut verständlich - alles durchdacht und geplant VOR BEGINN DER AUFNAHME - das findet man nicht immer.
                            Ein Tipp noch vom Hobbyfotographen:
                            Versuche eine Indirekte Ausleuchtung, also mehrere Lampen an Decke / Wände strahlen lassen - dann verschwinden die überbelichteten Stellen im Video und du hast eine gleidhmässige Ausleuchtung der Aufnahmefläche.

                            Auf jedenfall 5 D und ich freu mich schon auf die nächsten Teile!!!!

                            Kommentar


                            • Also vielen Dank an alle für Euer Feedback und die Vorschusslorbeeren. Ich bedanke mich auch für die konstruktive Kritik. Sie hilft auf jeden Fall immer ein bisschen besser zu werden. Deshalb sind wir doch alle hier, oder?
                              LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X