Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Teil 15 "Freihandfräsvorrichtung mit LED für die OF - einfach genial

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teil 15 "Freihandfräsvorrichtung mit LED für die OF - einfach genial

    Nun habe ich in diesem OF-Workshop etwas Interessantes für die Kreativ-Abteilung. Nachdem Roli909 mein Projekt entdeckte, bat er um ein Video. Wie es der Zufall so will, wollte ich gerade ein Schild fräsen und habe gleich ein Video daraus gemacht. Hier stelle ich nun eine geniale Freihandfräsvorrichtung für die Oberfräse vor, die einen völlig anderen Ansatz verfolgt. Die Abtastung einer Vorlage mittels LED-Lampe. Klingt sehr technisch, ist aber genial einfach. Doch seht selbst. Viel Spass beim Anschauen und über ein Feedback von Euch würde ich mich sehr freuen.





    Teil 1 "Einführung" findest du hier: Klick
    Teil 2 "Abrundfräsen u.v.m." findest du hier: Klick

    Teil 3 "Der Nutfräser" findest du hier: Klick
    Teil 4 "Nuten und Fälzen" findest du hier: Klick
    Teil 5 "Fräserwechsel und Reinigung" findest du hier: Klick
    Teil 6 "Der Revolveranschlag im Detail" findest du hier: Klick
    Teil 7 "Abgesetztes Nuten u.v.m." findest du hier: Klick
    Teil 8 "Sternspitzen abrunden" findest du hier: Klick
    Teil 9 "Halbverdeckte Schwalbenschwanz-Zinken" findest du hier: Klick
    Teil10 "Einstellen und Einmessen eines Zinkenfräsgrätes" findest du hier: Klick
    Teil 11 "Tipps zum Zinkenfräsgerät halbverdeckter Zinken" findest du hier: Klick
    Teil 12 "Der Templatemaster eine Schwalbenschwanzzinkenvorrichtung" Klick
    Teil 13 "Der Templatemaster v. Milescraft Teil 2 – Interessante Variationen" Klick
    Teil 14 "Die Zauberkiste - das Multitalent der Holzverbindungen für die OF" Klick
    Teil 15 "Freihandfräsvorrichtung mit LED für die OF - einfach genial" Klick
    Teil 16 "Der Frästisch - eigentlich ein Muss für den infizierten Oberfräser" Klick
    Teil 17 "Fingerzinkenvorrichtung für den Frästisch - ohne Schablonen!" Klick
    Teil 18 "Frästisch mit oben eingebauter Fräse - eine Alternative"Klick
    Teil 19 "Der Fräshub das meist überschätzte Feature einer OF" Klick
    Teil 20 "Fräsen mit dem Kopierring" und einiges mehr!"Klick
    Teil 21 "Kopierfräsen mit dem Pantograph" Klick



    LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
    Zuletzt geändert von –; 29.10.2018, 10:22.

  • ich sag schon mal danke, werde es mir aber erst morgen zu Gemüte führen.................

    Kommentar


    • Das sieht ja genial aus.

      Die Vorgehensweise ist mir aber nicht ganz klar. Im Video sieht es zumindest teilweise so aus/hört es sich so an, als würdest Du, ohne den Fräser hoch zu fahren, von einem Buchstaben zum nächsten fahren. Das kann natürlich nicht sein, sonst entstünde ja eine Art Schreibschrift.
      Ich frage mich, ob Du den Fräser nach dem Absenken zum Fräsen dann nur festhältst und nicht fixierst, da das auch bei Realgeschwindigkeit so unglaublich flott bei Dir geht.

      Kommentar


      • Das ist eine geniale Idee. Allerdings ist der Lichtpunkt noch sehr groß. Wenn du eine Blende auf dein LED Lämpchen machen würdest (Beilagscheibe oder so) würdest du noch genauer sehen wo der Fräser läuft.

        Kommentar


        • Zitat von Ottomar
          Das sieht ja genial aus.

          Die Vorgehensweise ist mir aber nicht ganz klar. Im Video sieht es zumindest teilweise so aus/hört es sich so an, als würdest Du, ohne den Fräser hoch zu fahren, von einem Buchstaben zum nächsten fahren. Das kann natürlich nicht sein, sonst entstünde ja eine Art Schreibschrift.
          Ich frage mich, ob Du den Fräser nach dem Absenken zum Fräsen dann nur festhältst und nicht fixierst, da das auch bei Realgeschwindigkeit so unglaublich flott bei Dir geht.
          Hallo Ottomar den Fräser fixiere ich nicht. Es ist nur ca. 1mm Frästiefe. ich drücke immer auf den voreingestellten Revolveranschlag. Den Fräser lasse ich durchlaufen und zum Absetzen lasse ich die OF nach oben. Deshalb geht es recht flott.
          LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

          Kommentar


          • Zitat von Maedelfueralles
            Das ist eine geniale Idee. Allerdings ist der Lichtpunkt noch sehr groß. Wenn du eine Blende auf dein LED Lämpchen machen würdest (Beilagscheibe oder so) würdest du noch genauer sehen wo der Fräser läuft.
            Den Lichtpunkt könnte ich noch etwas verkleinern wenn ich die LED weiter nach oben schieben würde. Die Größe des Lichtpunktes ist ansich kein Problem. Ich glaube durch einen feineren Lichtpunkt würde man zuviel zu Korrigieren versuchen und das wäre eher kontraproduktiv.
            LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

            Kommentar


            • Danke für das Video das werde ich mir merken und auch Mal nachbauen 5d

              Kommentar


              • habs mir jetzt mal abgespeichert+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

                Kommentar


                • Eine Lichtpausvorrichtung Auf die Idee muss man erst kommen. Genial.

                  Kommentar


                  • Super Idee!

                    Punktlaser wäre noch exakter. Und der Vorlagenersteller hat noch nie gehobelt :-) der Span im Hobel rollt sich in die falsche Richtung :-)))

                    Kommentar


                    • @Holzpaul

                      Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

                      Das gefällt mir, dass Du gegen den Trend zur erzwungenen Exaktheit (Lichtpunkt verkleinern, Punktlaser) eher die lockere Hand als exakt-schwungvolle Führung bevorzugst. das Ergebnis gibt Dir recht, denn die sonst üblichen Wackler in der Linienführung sieht man bei Deiner Methode nicht.

                      Kommentar


                      • Diese Methode kannte ich noch nicht, das ist ein super Tipp, Danke fürs Zeigen

                        Kommentar


                        • Echt genial, vielen Dank fürs zeigen. Das probiere ich die nächsten Tage auch mal aus.
                          5 Lichtpunkte von mir.

                          Kommentar


                          • Also ich muss sagen, sehr kreativ, gefällt mir diese Lösung. die werde ich mir mal abspeichern, wenn ich das mal brauchen sollte

                            Kommentar


                            • Du bist ja echt ein Fuchs.
                              So eine Idee ist doch toll.
                              Ich habe auch schon daran gedachte bestimmte Sachen aus zu drucken und nach zu fräsen.
                              Nun weiß ich wie es klappt.
                              Auch Deine Erklärung warum der Punkt gerne Groß sein darf, leuchtet mir sofort ein.
                              Bei Gelegenheit werde ich es mir nachbauen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X