Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der verdeckte Schnitt an der TKS - Nuten und Fälzen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der verdeckte Schnitt an der TKS - Nuten und Fälzen

    Mit einer Tischkreissäge kann man ausser Ablängen und von Breite schneiden auch Nuten und Fälzen. Hierzu bedarf es aber einiger Voreinstellungen und ein gewisses Grundwissen an der TKS. Leider reichte die Zeit nicht um den "doppelten bzw. vierfach verdeckten Schnittt" zu zeigen der die Schnittleistung einer TKS sehr erweitert. Dies werde ich an anderer Stelle nachholen - versprochen! Mit diesem und den letzten dreis Videos sind nun die wichtigsten Grundfunktionen einer TKS von mir erklärt worden und ich hoffe das dies doch einigermassen gut rübergekommen ist. Ab jetzt werden eventuell noch einige Videos folgen die sich mit speziellen Vorgehensweisen (Tipps und Tricks) beschäftigen. Allerdings setzt das eine gewisse Verinnerlichung der bereits gezeigten Videos vorraus. Ich freue mich wieder auf Euer Feedback bis es wieder heisst: Hallo hier bin ich wieder - Euer Holzpaul! Heute beschäft..........





    Weitere Videos:
    Was kann man an einer TKS schon viel falsch machen? (hier klicken!)
    Ablängen an der TKS sollte kein Problem sein, oder doch? (hier klicken!)
    Grundregeln, und zwar nicht nur für die Tischkreissäge! (hier klicken!)
    LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
    Zuletzt geändert von –; 03.10.2018, 07:02.

  • Hallo Paul,
    wie immer ein tolles Video. Allerdings hätte ich eine Anmerkung bzw. Frage.
    Das Führen des Bretts mit den zwei Schiebestöcken sieht teilweise etwas wackelig bzw. unsicher aus. Wäre es nicht besser, die Leisten mit Featherboards, zumindest von der Seite, zu führen?
    Bei der Schnittiefe dürfte ein Rückschlagen recht gering sein; ich persönlich würde mich bei der Art von Schnitten damit deutlich sicherer fühlen.

    Kommentar


    • Zitat von Nightdiver
      Hallo Paul,
      wie immer ein tolles Video. Allerdings hätte ich eine Anmerkung bzw. Frage.
      Das Führen des Bretts mit den zwei Schiebestöcken sieht teilweise etwas wackelig bzw. unsicher aus. Wäre es nicht besser, die Leisten mit Featherboards, zumindest von der Seite, zu führen?
      Bei der Schnittiefe dürfte ein Rückschlagen recht gering sein; ich persönlich würde mich bei der Art von Schnitten damit deutlich sicherer fühlen.
      Hauptsächlich war es mal wieder ein videotechnisches Problem. Um nicht im Bild zu stehen bin ich wieder leicht versetzt gestanden. Du hast natürlich recht. Das wäre sogar für den "Gripper" richtig prädestiniert gewesen. Mit Pushblocks die ich auch habe wäre es auch einfacher gegangen. Ich wollte es hier mit sog. Standartfeatures (Schiebestöcke) zeigen.
      LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

      Kommentar


      • Danke Paul für dieses Video ! Das ist wieder sehr interessant für mich . Da meine Säge nur ein Zusatzgerät zur Bohrmaschine und auch schon sehr viele Jahre alt ist, mache ich keine solchen genauen Sachen darauf .
        Irgendwann soll da mal was grünes kommen ...

        Kommentar



        • Da waren gute Tips bei. Einmal das breite Stück anzuschlagen, und das absenken des Blattes beim zweiten Schnitt der Falz. Das hätte ich komplett falsch gemacht.

          Danke dafür.

          Kommentar


          • Danke Paul, bei Dir kann man immer was dazulernen. Vielen Dank für Deine Mühe

            Kommentar


            • Vielen Dank für das Video, das sind wieder sehr gute Tipps.

              Kommentar


              • Zitat von Bastelfreddy
                Danke Paul für dieses Video ! Das ist wieder sehr interessant für mich . Da meine Säge nur ein Zusatzgerät zur Bohrmaschine und auch schon sehr viele Jahre alt ist, mache ich keine solchen genauen Sachen darauf .
                Irgendwann soll da mal was grünes kommen ...
                Ist das so ein Teil von AEG wo man die Bohrmaschine ohne Bohrfutter draufsteckt?
                LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

                Kommentar


                • Zitat von Holzpaul
                  Ist das so ein Teil von AEG wo man die Bohrmaschine ohne Bohrfutter draufsteckt?
                  LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
                  Das Teil ist noch aus dem Osten , aber die Maschine wird tatsächlich ohne das Bohrfutter angebaut, nachdem man eine Mitnehmermutter aufgeschraubt hat .
                  Vor 30 Jahren war ich verdammt stolz darauf ...

                  Kommentar


                  • ein schönes Lehrvideo......................................... ............

                    Kommentar


                    • Zitat von Bastelfreddy
                      Das Teil ist noch aus dem Osten , aber die Maschine wird tatsächlich ohne das Bohrfutter angebaut, nachdem man eine Mitnehmermutter aufgeschraubt hat .
                      Vor 30 Jahren war ich verdammt stolz darauf ...
                      Vor über 30 Jahren waren Maschinen richtig teuer. Das war der Grund solcher Kombinationsgeräte. Wenn ich bei meiner AEG das Bohrfutter entfene kann ich damit eine HKS, TKS Stichsäge und Hobel betreiben. Diese Teile verwende ich natürlich nicht mehr. Aber meine HKS hat sogar eine Wanknuteinrichtung.
                      LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt

                      Kommentar


                      • Danke Paul, wieder ein sehr gutes Video..................................

                        Kommentar


                        • ... und wieder was gelernt.
                          Danke fürs zeigen.

                          Gruß, Karsten

                          Kommentar


                          • hallo
                            auch ich muss gestehen dass ich beim fälzen so einiges falsch gemacht hätte
                            vielen Dank für die guten Erklährungen

                            Kommentar


                            • Vielen Dank für die hilfreichen Informationen. Das werde ich so am Wochenende für mein nächstes Projekt direkt umsetzen können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X