Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Nagelschelle

Eine Nagelschelle dient zur Befestigung von Kabeln ( Mantelleitungen) auf unterschiedlichen Materialien sowie weiteren unterschiedlichen Zwecken.
Eine Nagelschelle besteht meistens aus grauem halogenfreiem Polypropylen und einem Stahlnagel. Es gibt allerdings auch andersfarbige Schellen, zum Beispiel Braun für Holzuntergründe.

Diese Schellen gibt es in verschiedenen Ausführungen, passend für untersdchiedliche Kabelgrößen. Gängige Größen sind 4-7 mm, 7-11 mm, 10 - 14 mm sowie 14 - 20 mm.

In die zu einem viertel geöffnete Öse wird bei der Montage das Kabel eingeclipst  und der Stahlstift mit dem Hammer in das Holz, den Gips etc. eingeschlagen.
Angewendet wird die Nagelschelle in der Regel um einzelnen Leitungen schnell und ohne großen Aufwand in Mauscherschlitzen oder unter dem Dach zu befestigen.

Nachteile der Nagelschelle sind, dass man mit dem Nagel bei zu weichem Untergund keinen Halt bekommt und bei zu hartem Untergrund den Nagel leicht verbiegen oder brechen kann. In diesem Fall sollten andere Befestigungsmethoden gewählt werden.


Nagelschelle: Eine Nagelschelle dient zum Befestigen ... 1-2-do Wissen


Projekte

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!