Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Meterriss

Ein Meterriss ist beim Hausbau unverzichtbar. Es handelt sich dabei um einen Strich, der im Rohbau zum Beispiel neben die Türöffnung an die Wand gezeichnet wird. Teilweise wird er auch umlaufend im gesamten Raum gesetzt. Der Meterriss ist genau 1 Meter über "Oberkante Fertigfußboden" (OFF). Er ist wichtig für den richtigen Einbau der Türen (Haustüren, Zimmertüren), den Fußbodenaufbau, Steckdosen, Schalter etc.
Wichtig ist der Meterriss vor allem, so lange der fertige Fussboden nicht drin ist. Sonst könnte ja jeder nachmessen. Er muss während der Bauzeit u.U. öfter angebracht werden, weil er durch Putz- und Malerarbeiten verschwindet. Ohne Meterriss kann alles schiefgehen was mit Höhen zu tun hat (Raumhöhen, Estrich, Brüstungen, Türen, Kloschüsseln, Treppen).

Eingemessen wird der Meterriss in der Regel mit einem Nivelliergerät oder Rotationslaser. Traditionell werden auch noch Schlauch- oder Wasserwaagen verwendet.


Projekte

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!