zweigeteiltes Babygitter / Treppengitter für Dachbodentreppe und Abstellecke

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Vor wenigen Tagen habe ich ja bereits ein anderes Türgitter als Projekt vorgestellt. Aber keine Sorge: Ich zeige euch jetzt nicht das zweite Gitter gleicher Bauart als neues Projekt.
Das dritte und letzte Gitter (Nummer eins und zwei sind vom Grundaufbau her identisch) war mit ein paar Schwierigkeiten verbunden, welche vielleicht nicht die Regel sind, sicher aber auch anderswo vorkommen können. Ich möchte daher mit diesem Projekt einfach noch eine weitere Idee liefern, falls andere Eltern auch vorhaben, sich die Gittertüren selber zu bauen.
Und zwar haben wir im ersten OG einen schmalen Flur, in dem eine Raumspartreppe nach oben ins Dachgeschoss führt, wo ich mein Musikzimmer habe (und manchmal ein Gast schläft). Allerdings geht von genau diesem kleinen Flur auch das Kinderzimmer ab, so dass man nicht einfach die Flurtür geschlossen halten kann um das Kind von der Treppe und dem Abstellbereich darunter (Staubsauger, Dampfreiniger, Haushaltsleiter, etc.) abzuhalten. Somit musste eine Konstruktion her, welche die Treppe und den Abstellbereich sichert, gleichzeitig aber den Flur und die beiden Türen benutzbar hält.
Ich habe mich am Ende für zwei Türchen entschieden, welche beide am Treppenpfosten abschließen und dort unabhängig voneinander verriegelt werden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Allzwecksauger
  • Multifunktionswerkzeug
  • Forstnerbohrer
  • Werkzeugkasten (für Montagearbeit)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Kantholz gehobelt | Fichte
  • Kantholz sägerauh | Fichte

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Übersicht Problemstellung / Gegebenheiten

Um diesen Bereich geht es: links die Treppe ins Dach, rechts der Durchgang in die Abstellecke
Vorabplanung auf einem weißen Blatt Papier. Nicht fachmännisch, aber ich komme damit klar...

Bei der genaueren Besichtigung der Gegebenheiten wurde klar, dass es ein weiteres Problem gibt: Das Treppentürchen kann nicht vor der Treppe platziert werden, da dann die Flurtür (links im Bild weiß zu sehen) nicht mehr vollständig zu öffnen wäre.

2 6

Konstruktion und Aufbau Türrahmen

Da das Türchen also nicht vor der Treppe stehen kann, musste es in die unterste Stufe hineinragen. Dies machte die auf den Blick etwas eigenartige Gestaltung des Rahmens mit einer mittigen Verlängerung zur "Absperrung" der untersten Stufe notwendig.

3 6

Konstruktion und Aufbau Türrahmen


4 6

Gitterstäbe fürs Türchen

vorgebohrte und mit dem Forstnerbohrer versenkte Verschraubungspunkte für die dünnen, viereckigen "Gitterstäbe".
Verschraubung erfolgt
fertiges Türchen

Im Gegensatz zu dem letzten Treppengitter entschied ich mich wegen der dünneren Materialien diesmal für eine andere Art der Befestigung. Hierzu senkte ich Bohrungen mit dem Forstnerbohrer in die Stäbe und bohrte ein 5mm Loch für die Aufnahme von Schloßschrauben mit Pilzkopf für die Vorderseite. Durch das Versenken der rückseitigen Verschraubung stehen die Schraubenenden später kein bisschen über und sind daher keine Verletzungsgefahr.

5 6

Anprobe und Montage

erste (und erfolgreiche) Anhalteprobe
auch die unterste Stufe wird zuverlässig verschlossen
Da es sicher sein soll, wird das Kantholz zur Aufnahme der Scharniere mit 3 Schrauben in 10x80mm an der Wand befestigt.


6 6

Fertigstellung

mittlerweile ist auch das Türchen für den rechten Durchgang nach identischem Baumuster gefertigt worden und passt
Endergebnis

Zwischendurch habe ich dann auch noch das Türchen für den rechten Durchgang gefertigt. Da hier keine Stufe stört, war der Bau (von der Konstruktion / Verschraubung wie der linke Flügel) simpel und zügig gemacht.
An beiden Flügeln ist rückseitig am oberen Abschluss ein Schieberiegel montiert, welche beide in den schon bestehenden Pfosten der Treppe verriegeln (8mm-Bohrung).
Aus meiner Sicht stören die beiden Scharniere ganz rechts etwas die Optik. Diese mussten aber leider sichtbar montiert werden, damit der rechte Flügel weiter als 90° geöffnet werden kann und der ohnehin sehr schmale Durchgang in die Abstellecke nicht noch mehr verkleinert wird.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung