Zangenhalter für die Werkzeugwand

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Zangenhalter für die Werkzeugwand
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Der Platz an meiner Werkzeugwand wurde durch die Zangen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben, etwas knapp, da die Zangen, einfach flach an einem Nagel hängend, doch recht viel Platz brauchen.
Eine Idee übernahm ich aus einem Youtube Video von April Wilkerson, die es allerdings als French Cleat System gebaut hat.
Ich habe es einfach an meine Wand geschraubt.
Die Projektkosten habe ich mit 0 angegeben, da ich ausschließlich vorhandene Holzreste verwendet habe.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 3 x Pressspanleisten (ca. 3,5cm x 45cm)
  • Fichtenleimholz | Reste

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Vorbereitung

an diese Wand soll es ran
Dummy zum Ermitteln der erforderlichen Maße
ca. 5 cm Tiefer werden benötigt.

Zunächst habe ich geschaut, an welcher Stelle meiner Werkzeugwand, die Halterung Platz finden könnte.
Da die Zangen ja dann verwahrt sind, fand sich ein Plätzchen.

Mit ein paar Holzresten habe ich zunächst mal einen Dummy zur Probe aufgestellt, um zu ermitteln, mit welchen Maßen ich die Halterung bauen muss. Zum einen die Breite für die Anzahl der Zangen. Aber auch die Höhe und Tiefe, dass die Zangen Platz finden.

Meine Werkzeugwand besteht aus zwei alten Schiebetüren eines ausgemusterten Kleiderschrankes, die an die Wand gedübelt habe.
Insgesamt ca. 1,5 m breit und ca. 2,20 m hoch.

2 3

Material

Pressspanleisten
Pressspanleisten
Leimholzreste
fertige Seitenteile

Nachdem ich die Maße hatte, schaute ich in meine Restekisten, was ich dafür verwenden könnte.

Für die Leiste, auf der die Zangen hängen sollen, und auch für die Rückseite, fand ich diese Pressspanleisten, die mal bei irgendeinem Möbelbausatz in der Verpackung dabei waren.
Die Leisten haben ca. 3,5 cm x 45 cm x 3 mm. Die konnte ich ohne weitere Verarbeitung einfach so nehmen.

Für die Seitenteile brauchte ich Holzstücke von ca. 5 cm x 11,5 cm.
Passende Leimholzreste 18mm Fichte hatte ich schnell zur Hand, auf der Tischkreissäge habe ich sie schnell auf das passende Maß geschnitten.

3 3

Montage

Verschraubung der ersten Leiste
Verschraubung der ersten Leiste
Fixierung und Bohrung
fast fertig
Bohren der Löcher für die Wandmontage
Die Wandmontageschrauuben 5x20
fertig an der Wand mit Zangen

Auf der Vorderseite habe ich eine Leiste oben an den Seitenteilen verschraubt.

Auf der Rückseite habe ich zwei Leisten unten an die Seitenteile geschraubt. Diese dienen zur Befestigung an der Werkzeugwand.

Zum Vorbohren habe ich mit dem Streichmaß die Bohrpunkte markiert und mit einem 3mm Bohrer mit Senkaufsatz geborht. Damit nix verrutscht, habe ich die Leisten mit einer Einhandzwinge an den Seitenteilen fixiert.

An der Wand habe ich die Halterung mit 5x20 Spax montiert.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung