Wunschprojekt Thema Zeit: Hochzeitsgeschenk Heißluftballon, Teil 2

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Hochzeitsballon
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Nachdem ich das Steinbild zur Hochzeit, der besten Freundin unserer Tochter, gefertigt hatte, kam mir das Geschenk etwas wenig, oder gering voran, so habe ich überlegt, was ich noch machen könnte.
Da ist mir ein Heißluftballon eingefallen, bei dem ich im Korb 2 Fläschchen Sekt und Gläser deponieren konnte.
Eigentlich wollte ich eine weiße Papierlampe vom Schweden, als Ballon, habe dann aber keine bekommen. Nun musste ich etwas umdisponieren.

Weiß wäre schön gewesen, aber die Konfetties am Ballon sehen auch nicht so schlecht aus.
Nun hatte ich ein Geschenk, welches ich welches ich für angemessen hielt. 

Da jedes Teil für sich steht, sie aber 1 Geschenk bilden, habe ich mich entschieden, 2 Projekte zu schreiben. 

Ihr werde euch mit Sicherheit fragen, 
Wieso 2 Projekte?
Zum einen war zu Beginn nur das Bild geplant und zum anderen mag ich Projekte, die so ewig lang side nicht. Man verliert leicht den Überblick. 


https://www.1-2-do.com/mybosch/index.html#project/4012030

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Nähmaschine
  • Heißklebepistole
  • Rundnadel
  • Schere und Cuttermeser
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Lampion | Ppapier
  • 4 x Trinkröhrchen | Plastik
  • Schnur
  • 1 x Körbchen | Papierschnur
  • Kleber
  • 4 x Sackleinen
  • Steine zum Befüllen
  • 2 x Sekt
  • 2 x Gläser
  • 1 x Metallherz
  • 2 x Servietten
  • Versch. Deko
  • Klarsichtfolie
  • Schlleifenband
  • Nähgarn
  • Speckstein
  • Klebestick
  • Sperrholz
  • 1 x gr. Stck. Sackleinen, für Korb
  • Dickes Seil
  • Holzbuchstaben
  • versch. Kleber
  • 1 x Stck. MDFPlatte

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Einkauf

der Ballon
Trinkröhrchen
Körbchenboden

Wie schon geschrieben, habe ich keine weiße Lampe bekommen. Im Geschäft mit den 3 Buschstaben, ist mir eine Verpackung mit 2 Lampions aufgefallen. Der Untergrund weiß und bunte Konfetties darauf. Der größere der  Beiden, müsste genau die Größe haben, die ich benötige.
Zu Beginn hatte ich vor, die Drähte für die Aufhängung des Lampion nach innen zu biegen und das Papier zusammen zu kleben.
Dann habe ich mir aber gedacht, dass es doch eigentlich nichts ausmacht, wenn die Öffnung, wie es sein muss nach unten zeigt, aber die Streifen des Ballons von vorne nach hinten verlaufen.
So habe ich es dann auch gemacht.

Außerdem benötigte ich noch etwas, womit ich den Ballon, mit den Korb verbinden wollte. Eine Schnur schied aus, denn der Lampion würde der Schwerkraftfolgen und nach unten fallen, also musste es etwas sein, dass fest und stabil ist. Beim Stöbern im Geschäft bin ich auf ziemlich starre und feste Trinkröhrchen gestoßen. Sie schienen auch die richtige Länge zu haben.

Nun benötigte ich noch ein Körbchen. Ich hatte mir ein quadratisches mit abgerundeten Ecken vorgestellt. Vor allem, durfte es nicht zu hoch sein.
Leider habe ich hier nicht das passende bekommen.

In einem anderen Geschäft habe ich ein Körbchen, aus dicker Papierschnur bekommen. es war zwar rund, wie eine Schüssel und auch nicht wirklich fest,  aber das würde ich schon hin bekommen.

Sackleinen für den Bezug des Körbchens hatte ich noch zu Hause, Steine für die Füllung Säcke, die außen am Korb hängen sollten hatte ich auch noch zur Genüge.

Was brauchte ich noch?

Natürlich die Füllung des Korbes, also
Sekt, Gläser, Servietten, etwas Konfetti und ein paar Blümchen. Das meiste davon habe ich eh in meinem Fundus.
Eine Hochzeitskarte musste natürlich auch noch sein, aber die mache ich ja eh selbst.

Nachdem ich alles hatte, konnte ich beginnen.

2 5

Den Korb vorbereiten

Boden des Korbes
Transparentpapier aufgelegt
Boden für Ballonkorb aufgezeichnet
zusammengenähten Korb aufgetrennt
zugeschnittener Boden
Boden mit Farbe bestreichen
Boden silber/ grau gestrichen
eingesetzter Sperrholzboden und Wiederaufbau
Körbchen oben, mit dicker Schnur einen Wulst verpassen

Das Körbchen war wie eine Schüssel, rund und nach aussen geformt.
Die Schnur war Reihe für Reihe miteinander vernäht war, Ich konnte das Körbchen einfach mit dem Cuttermesser auseinandertrennen.
Für den Boden habe ich aus 4 mm Pappelsperrholz einen Boden gesägt. Dafür hatte ich mir den Boden des Körbchens Transparentpapier, welches ich darauf gelegt hatte, nachgezeichnet.

Der Boden wurde etwas geschliffen, grau/ silber gestrichen und später mit Holzleim auf den Boden des Körbchens geklebt.
Die Form habe ich dem Boden angepasst und die einzelnen Reihen, mit Heisskleber, übereinander geklebt.
Da der Korb nun ziemlich gerade nach oben ging, brauchte ich nicht die ganze Schnur. Den Rest habe ich einfach abgeschnitten.
Das dicke Seil habe ich später, wie einen Wulst auf den oberen Rand geklebt.

Die Grundform war fertig. Nun konnte er mit Sackleinen bezogen werden.

3 5

Korb beziehen

Sackleinen, in Falten unter den Boden legen
rings um den Korb, in Falten über den Wulst legen
Zuschnitt Sandsäcke
auf links vernäht
auf rechts drehen
Trinkröhrchen mit Schnur umwickeln

Für das Innere des Korbes habe ich einen Streifen vom Sackleinen geschnitten. In Falten wurde dieser unter die noch nicht verklebte Bodenplatte gelegt und dort mit dem Boden vom Korb verklebt. Darüber wurde mit Holzleim die Bodenplatte angebracht. Den Boden hatte ich etwas beschwert, damit alles richtig fest wurde.

Nun habe ich 4 Sandsäcke, mit der Nähmaschine, genäht. Damit die Naht nicht zu sehen war, wurden sie von Links genäht, auf Rechts umgestülpt, mit Steinen gefüllt und oben mit Schnur zugebunden.

Unterhalb des Wulstes, also des dicken Seiles, habe ich über das Leinen eine Schnur um den Korb gewickelt und die 4 Sandsäcke  daran festgebunden.

Das Leinen wurde straff nach unten gezogen, etwas beschnitten und mit Holzleim auf den äußeren Boden, geklebt. Damit der Abschluß nicht sehen war, habe ich, in Form des Bodens, starken, braunen Karton darauf geklebt.

Die Trinkhalme hatte ich Zwischenzeitlich mit Schnur umwickelt, da sie mir ansonsten zu auffallend gewesen wären. Außerdem sieht es so aus, als ob der Ballon an Schnüren hängt.

4 5

Ballon fertig stellen

Ballon ohne Deko
Trinkröhrchen einkleben
Alle Röhrchen haben ihren Platz
vorläufig gefüllter Ballon
Mr. & Mrs. angeklebt
Metallherz mit Blumen angebracht
Servietten mit Grünzeug in die Gläser gesteckt
vorläufig fertiger Ballon

Die Trinkröhrchen waren bezogen und konnten am Korb befestigt werden.
Ich habe sie mit Holzleim, ungefähr auf 2/3 der Höhe, des Korbes, befestigt. Anschließend wurden sie noch mit Faden und einer Rundnadel richtig fest umnäht, sie müssen ja schließlich den Ballon halten und dürfen nicht umknicken.
Damit das Ganze etwas aufgelockert aussieht, habe ich die Röhrchen jeweils genau zwischen 2 Sandsäcke geklebt.

Nun konnte der Ballon darauf gesetzt werden.
2 Röhrchen kamen genau ans Ende der Öffnung des Lampions und 2 klebte ich an die Seiten. Hier habe ich wieder Heisskleber benutzt.

Den Draht des Lampions, habe ich leicht mit Schnur zusammengebunden. In einen Speckstein hatte ich ein Loch gebohrt und diesen an die Schnur gebunden. Dies sollte die Leine symbolisieren, an der man beim Ballon zieht, um ihn mit Gas zu füllen.

Somit war der Ballon fertig. Er musste nur noch gefüllt werden.
Dafür habe  ich einfach 2 Flaschen, in der Größe von kleinen Rotkäppchenflaschen, und 2 Sektgläser in den Korb gebaut. Leider  konnte ich keine richtigen Gläser verwenden, das diese nicht in den Korb gepasst hätten. Ich hatte noch Plastikgläser, bei denen man den Fuß abmachen konnte zu Hause. Mit den abgenommenen Füßen der Gläser, haben diese genau in den Krob gepasst. Die Füße konnte ich so im Korb verstauen.
Die beiden Beschenkten werden es verstehen und mir verzeihen, da bin ich mir ganz sicher.

Noch ein wenig Deko, wie Servietten, Konfetti, Grünzeug, ein Metallherz gefüllt mit Blumen und aus fertigen Buchstaben MR &MRS, runden das gesamte Bild ab.

5 5

Aus zwei mach eins

Bild und Ballon zusammen
noch einmal
mit einer Karte auf einer Platte dekoriert
So
Karte für das Brautpaar
karte nochmal

Für das Bild gibt es bereits ein Projekt. 
Die Beschreibung könnt ihr gerne hier nachlesen.
Beides zusammen wird nun das Geschenk.

Eine passende Karte gehört natürlich auch dazu.
Auf dem Bild müssen nur noch die Flaschen ausgetauscht werden und dann kann das Geschenk verpackt werden.

Ich hoffe, das Geschenk gefällt Euch und den Beschenkten.
Ich freue mich über eure lieben Kommentare und Anregungen.
Vielen Dank.

Vielen Dsnk auch für eure Geduld, beide Projekte zu lese. 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.