Wunschprojekt "Kinderspielzeug aus Holz"

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Das Angelspiel, wer kennt es nicht, aus Kindertagen?
Alles verpackt, damit es keinen Schaden nimmt.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Bei diesem Wunschprojekt geht es darum, ein Kinderspielzeug aus Holz herzustellen.
Ich habe mich für ein Angelspiel entschieden.
Dafür brauchte ich Fische, natürlich eine Angel und einen Karton als Meer.
Die Fische habe ich aus Restholzstücken gesägt, die Angel aus einem Teil einer Biergartenzapfanlage und das Meer aus einem passenden Schuhkarton.
Ich habe mich ersteinmal für 7 Fische entschieden.
Da ich alles zu Hause hatte, kann ich das Projekt mit 0 € ansetzten.
Bei der Zeit kann ich es nicht genau sagen, da ich über mehrere Tage immer wieder einmal daran gearbeitet habe.
Maßangaben von Bohrern, Schrauben usw. lasse ich weg, da dies Jeder individuell für sich entscheiden kann.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tintenstrahldrucker
  • Dremel Motoshow
  • 100er schleifpapier
  • Schleifpapier 100
  • 80er und 150er Schleifpapier
  • 3 versch. Bohrer
  • Bohrmaschine
  • Stift
  • Lineal
  • Klarlack
  • Akku Schrauber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Transparentpapiere | Papier (A4)
  • Klebestift | Kleber
  • Malerkrepp | Kreppband
  • 7 x Holzabfall Klattkantbrett | Holz
  • Holzleim
  • Holzmehl
  • 1 x Zapfhahn | Holz
  • 1 x Rundstab | Holz
  • Angelschnur
  • 3 x Holzräder | Holz
  • 1 x Dübel | Holz (8mm)
  • 1 x Schraube | Metall
  • 3 x Schraubhaken | Metall
  • 2 x Druckknopfköpfe | Plastik
  • 15 x Magnete | Metall
  • 1 x Inbusschlüssel | Metall
  • 1 x Garnrolle | Holz
  • 1 x Schuhkarton | Pappe
  • blauen Tonkarton | Pappe
  • rosa Tonpapier | Papier
  • 5 x Fotopapier matt | Papier
  • beidseitiges Klebeband
  • Sekundenkleber | Kleber
  • Walnußöl
  • div. Acrylfarben | Farben
  • Edding | Stift
  • Klarlack | Lacke

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Aussuchen der Fische und des Meeres

7 auf einen Streich
4 Tiere
die restlichen 3
Meine Holzreste

Ich hatte mir für für 7 Wassertiere entschieden.
Diese habe ich mir im Netz auf Seiten,wie:
„Kostenlose Ausmalbilder"
ausgesucht.
Bevor ich es verschenke wird natürlich auch Arielle noch dazu kommen.
Die Größe der Ausdrucke habe ich meinen
Holzresten angepasst.

Als Meer, in dem die Fische schwimmen, habe ich einen Schuhkarton der passten Größe ausgesucht.
Nun konnte die eigentlich Arbeit beginnen und ich musste in den Keller.

2 6

Holzreste bekleben und aussägen

Fische auf Holz gklebt
Sägen, Seepferdchen
ausgesägterFisch
alles gesägt
Holzmehl für Magnete abgeschliffen
Papier von einigen Fischen entfernt

Auf die Holzreste habe ich das Transparentpapier, auf welchem die Fische gedruckt waren, mit einem Klebestift beklebt. Dazu hatte ich sie zuvor ausgeschnitten.
Die Rückseite des Holzes wurde mit Kreppband beklebt, um ein Ausreißen des Holzes zu verringern und zu verhindern.
Nun konnte ich mit der Dremel Motosaw die Wassertiere aussägen.
Danach habe ich das Papier soweit es möglich war entfernt. Den Rest habe ich mit 100 Schleifpapier abgeschliffen. Das Malerkrepp ließ sich leicht entfernen.
Da in jedes Tier 2 Magnete befestigt werden sollten, habe ich von einem Restholzstück, Holzmehl geschliffen, um es später mit Holzleim zu vermischen.

3 6

Aufbau meiner Angel: Teil 1

Teile meiner Angel
Der Zapfhahn

Zu Beginn des Projektes wusste ich noch nicht genau woraus und wie ich die Angel fertigen werde.

Zuerst hatte ich mir gedacht, einfach einen Holzstab zu nehmen und irgendwie eine Angelschnur mit einem Magneten, vorne am Stab  zu befestigen.
Diesen Gedanken habe ich aber schnell verworfen.
Zu einer Angel gehört eben eine Rolle, auf die die Schnur aufgerollt wird.

Da ich aber keine Möglichkeit habe, mir so eine Angelrute zu drechseln, habe ich überlegt, ob nicht irgendwo so etwas für eine Angelrute herumliegt.
Dabei bin ich auf ein Partyhammer -Set gestoßen, welches ich eigentlich schon längst entsorgen wollte, aber mir dann gedacht habe:
Ist aus Holz, kann man bestimmt irgend wann gebrauchen.

Für mich war dieses Teil mit dem Zapfhahn interessant.
Da man den Zapfhahn entnehmen konnte, eignete es sich hervorragend, als Griff mit Rolle.

Ich hatte so etwas ähnliches schon mal im Netz gesehen, zwar nicht aus solch einem Partyset gebaut, aber ich konnte mich etwas daran orientieren..

An die Stelle des entfernten Zapfhahnes könnte eine Rolle, auf die die Angelschnur aufgerollt wird, passen.
Nur woraus sollte ich diese Rolle machen?
Nun ja, Frau ist erfinderisch und mir ist die Idee einer leeren Garnrolle gekommen. Eine Nr. kleiner wäre nicht schlecht gewesen, hatte ich aber nicht zur Verfügung.

Das ganze Stück war lackiert und sah dunkler aus, als mein Holz. Deshalb musste ich den Lack, mittels Schleifpapier entfernen..
An der Stelle, an die die Rolle kommen sollte, musste ich das Holz weiter abschleifen, damit die Rolle auf einer geraden Fläche liegen und sich richtig drehen konnte.

4 6

Angel, Teil 2

Dübel in Garnrolle geklebt
Anpassen der Rolle
Verschrauben der Rolle mit dem "Rad"
Rute eingeklebt
Pinsel ausprobieren
ein dezentriertes Loch
fast fertige Angel

Nun habe ich das weiter oben erwähnte Holzmehl mit Holzleim vermischt und das Loch der Rolle damit gefüllt.
Außen wurde ein Inbusschlüssel und in die innen, am Griff liegenden Seite, ein 8er Dübel geklebt.
Da der Inbusschlüssel aus Metall besteht habe ich mit etwas Sekundenkleber nachgeholfen und gehofft, dass es hält. Bis jetzt sitzt er richtig fest.

Den Holzdübel habe ich, mit der Dremel, bündig mit der Rolle abgeschnitten.
Nun musste erst einmal alles trocknen.


Die Gummidichtung, die sich am dünneren Ende des Zapfhahnes, meinem Handgriff befand, habe ich ebenfalls entfernt.
Ins gegenüberliegende, dickerem Ende des Griffes musste ein Loch gebohrt werden, da dort in die Angelrute, bei mir, ein Rundholz eingesetzt werden musste.
Dafür habe ich mir die Mitte angezeichnet und mit einen kleinen Bohrer ein Loch gebohrt. Insgesamt habe ich 3 Bohrer verwendet, um die Stärke des Rundholzes aus dem Griff zu bohren. Leider habe ich dabei nicht ganz die Mitte getroffen, wie auf dem einen Bild unschwer zu erkennen ist.
Bei den Bohrern hatte ich mir die Tiefe, wie weit ich in das Handteil bohren wollte, mit Malerkrepp markiert.
Mit Holzleim habe ich das Rundholz eingeklebt und und mit diesem Holzleimgemisch etwas die Lücken ausgefüllt.

Von einem anderen Projekt hatte ich noch, eine Art Räder liegen, die ich mit einem Forstnerbohrer ausgesägt hatte.
Ein solches Teil habe ich mit einer Holzschraube, genau gegenüber der Rolle, mit dieser verschraubt.
Damit der Schraubenkopf nicht zu sehen ist, habe ich ein Seepferdchen aufgeklebt.
Die Angelschnur habe ich mit der Rolle verknotet und durch die Schraubhaken gezogen.
Nun fehlte noch das Teil, mit dem Magneten, an dem die Fische hängen sollten, der sogenannte Köder.
Dafür habe ich ebenfalls so ein rundes, ausgesägtes Teil benutzt. Ein Loch war durch den Forstnerbohrer bereits vorhanden. Um dies zu verschließen habe ich einen alten, zerzausten Pinsel gekürzt. Durch das noch offene Loch habe ich meine Angelschnur gezogen und an dem gekürzten Pinsel verknotet.
Vorher wurde die Schnur durch ein kleines Loch in einem Plastikseestern gezogen. Den Pinsel habe ich mit Holzleim, den Magneten und Seestern, mit Sekundenkleber befestigt.
Dabei wurde auch gleichzeitig die Angelschnur noch einmal fixiert.

5 6

Fische fertigstellen

Der Fischköder mit Fisch
Alles im Aquarium
Köder mit Delfin
Delfin und Kugelfisch
Magnete auf der Oberseite der Fische

In die Fische habe ich ebenfalls Löcher, mit Größe der Magneten gebohrt. Für jedes Tier habe ich 2 Magneten verwendet, einen auf dem Rücken, das heißt in der Breite des Holzes, und einen auf einer Bauchseite.Auch hier habe ich mit Sekundenkleber befestigt und mit dem Holzleimgemisch etwas ausgeglichen.
Anschließend wurden die Fische von mir, auf der Vorder- und Rückseite mit Acrylfarbe bemalt, die Konturen mit Edding gezeichnet und zum Schluß mit Klarlack, welcher für Kindermöbel geeignet ist, besprüht.
Ringsum habe ich die Tiere nur mit Walnussöl eingestrichen.
Beim Einsetzten der Magneten musste man darauf achten, welche Seite der Magneten nach oben zeigen musste, damit die Fische von der Angel angezogen wurden.
Die entstandenen Lücken habe ich wieder mit dem Gemisch ausgeglichen.

Leider hat es bei mir nicht die Farbe des Holzes angenommen, sondern ist schon gleich beim Trocknen dunkler geworden.
Wenn Jemand einen Tipp für mich hat, bin ich sehr dankbar dafür.

Bild 2
Nachträglich habe ich auf den Inbusschlüssel noch ein Rad geklebt, damit die kleinen Händchen die Angel gut festhalten können. Für ein noch besseres Halten habe ich eine Vertiefung rings um das Rad eingeschliffen.
Auf die Löcher habe ich beidseitig Plastikteile von Druckknöpfen befestigt.Dafür musste auf der Außenseite ein Loch in den Druckknopfkopf. Somit war das Loch des Rades abgedeckt.

6 6

Zu einem Angelspiel gehört ein Aquarium

Schuhkarton
beklebt mit blauem Tonkarton

Für das Aquarium habe ich einen Schuhkarton benutzt.
Diesen habe ich innen und außen mit blauem Tonkarton verkleidet.
Da dieses Spiel meine kleine Nachbarin bekommt, musste ich den Deckel einfach mit rosa Tonpapier bekleben.
Außen, an der Vorderseite, sowie im Inneren wurden noch ein paar Bilder angebracht. Diese habe ich auf matten Fotokarton gedruckt. und mit etwas verdünntem Holzleim aufgeklebt
Auf den Boden habe ich einen Ausdruck eines Meeresbodens  geklebt, und  man könnte denken, es wäre Sand im Karton.
Den Karton und das Tonpapier habe ich zum Teil mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

Zum Schluß wurde der Deckel noch mit Sperrholzbuchstaben, welche ich gekauft hatte beklebt.
Auf dem Deckel steht:
"Für Lara".

Das fertigen des Aquariums zeigte sich dann doch umfangreicher, als geplant., aber hier habe ich mich ziemlich kurz gefasst. Dafür ist die Beschreibung für die Angel um so umfangreicher.

Ich hoffe mein Angelspiel gefällt der kleinen Lara, ihren Eltern und natürlich auch Euch.
Vielleicht hätte ich es einfacher gehabt, die Angel wie auf dem Bild zu fertigen. ich weiß, ich habe viel improviesiert, aber gerade das macht für mich den Kick aus.
Vielen Dank schon mal für eure Kommentare.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.