Wirklich nur ein Mini-"Projekt" - Couchtischplatte auffrischen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Das ist wirklich nur ein sehr kleines Projekt, das den Namen schon fast nicht mehr verdient. Aber den schönen "Vorher-Nacher" Effekt, wollte ich nicht für mich behalten.

Nachdem ich gerade ein etwas umfangreicheres Projekt beendet habe (kommt im Januar) meinte meine Frau, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, um endlich der Platte unseres Couchtisches eine Frischzellenkur angedeihen zu lassen.

Gesagt - getan.

Weil es wirklich nichts aufwändiges ist, habe ich alles in einem einzigen Arbeitsschritt beschrieben.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 1

Demontieren, schleifen, einwachsen, montieren...

Ursprungszustand: Arg gelitten!
Schleifen.
Deltaschleifer für die Fugen.
Auch die Kanten.
Ordentlich entstauben.
Erste Wachsschicht.
Einwirkzeit 24 Stunden.
Abziehen mit Vlies.
Zweite Wachsschicht.
Polieren.
Oberfläche fertig.

...eigentlich ist mit der Überschrift schon alles erklärt.
Der Couchtisch besteht aus brasilianischer Pinie und hat eine gewachste Oberfläche. Und genau diese hat in den letzten 15 Jahren ganz schon gelitten. Macken, Flecken, Kratzer...irgendwann kann man einfach sehen, dass ein Möbel ein Gebrauchsgegenstand ist.

Die Platte wurde demontiert und in die Werkstatt verbracht. Die schwarzen Ziernägel in den Ecken wurden entfernt, das ging hervorragend mit zwei Stechbeiteln, ohne die Oberfläche weiter zu maltretieren. Die Oberfläche und Kanten wurden dann mit dem Exzenterschleifer und 120er Körnung abgeschliffen. Für die Fugen nahm ich den Delta und die gleiche Körnung. Dann wurde mit 240er Körnung geglättet. Mit Bürste und Sauger die Oberfläche entstaubt und anschliessend mit PNZ Antikwachs hellbraun neu behandelt. Am nächsten Tag wurde die Oberfläche mit Vlies abgezogen, ein zweites mal eingewachst und nach ausreichender Einwirkzeit händisch und mit der Maschine poliert.

Das war es. Die Ziernägel wieder dran und die Platte wurde wieder montiert. Nun ist sie bereit für die nächsten Jahre.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung