Winkel-Absaugadapter für Bandschleifer (PBS75/GBS)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Installiert und fertig zum Einsatz
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Kein richtiges Projekt oder bestenfalls ein Femtoprojekt aber vielleicht eine Hilfestellung für Leidgenossen….. Für mich aber extrem hilfreich und deshalb hier und nicht als Thread weil es dann doch etwas leichter gefunden werden kann,

Nachdem ich meine Absauganlage komplett hatte wollte ich nicht mehr mit der kleinen Staubfangbox arbeiten die mit dem PBS 75 A mitgeliefert wurde. Da die Schlauchadapter alle gerade sind steht der Schlauch ziemlich übel im Weg aber im Handbuch wird als Zubehör ein Winkeladapter gezeigt (Bosch Bestellnummer 2 600 499 045). Klasse, der muß her aber bei der Suche hat er sich überall als derzeit nicht lieferbar präsentiert. Auch der örtliche offizielle Bosch Service war hilflos als ich dort bestellen wollte (den haben wir nicht!). Einfach genial, oder?

Was tun? Irgend etwas muß doch funktionieren. Der Winkeladapter der Staubfangbox ist als Ersatzteil noch lieferbar (2 605 702 037) und mit etwas Phantasie muß der doch auch gehen. Da ich meinen vorhandenen Staubbox-Adapter nicht schlachten wollte weil ich sie vielleicht doch noch mal verwenden will also schnell Einen bestellen ehe es da vielleicht auch noch Ebbe ist.

Die längste Zeit beim „Bau“ war die Wartezeit bis der Adapter eintraf und das Silikon ausgehärtet war. Der Bau selbst hat keine 15 Minuten gedauert. Das schöne ist daß diese Lösung für mein 50mm System praktischer ist als die fertige Lösung gewesen wäre (aber leider auch nicht billiger).

Anmerkung: das dürfte überall dort passen wo der Adapter paßt: PBS 60; PBS 60 E; PBS 75 A; PBS 75 AE; PEX 115 A; PEX 115 AE; PEX 125 A; PEX 125 AE; GBS 75 AE

Nachtrag: wer den Bandschleifer an einem Zyklon betreibt wird feststellen daß die Luftmenge die durch den Schleifer geht wesentlich weniger als das ist was der Zyklon benötigt um ordentlich zu trennen. In diesem Fall braucht man entweder ein automatisches Ventil das Luft in den Schlauch läßt oder man bohrt ein paar Löcher in das HT Rohrstück. Letzteres ist sogar noch besser weil der BS ja den Staub mit einem internen Ventilator ausbläst und die Nebenluft diesen dann mitreißt. Aus dem Grund habe ich in das HT Rohr noch eine Serie von 6mm Löchern gebohrt. Dies sollte man bei allen Maschinen machen die den Querschnitt verengen sonst geht zu viel in den Sauger statt in die Tonne.

Meine Projekte auf 1-2-do.com

PDF-Versionen zum herunterladen. Dies sind die Projekt-Anleitungen mit Bildern in höherer Auflösung.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischbohrmaschine,  3320 120V
  • Heißluftgebläse,  1800W
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • x x siehe PDF

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Rohr formen

Rohr geformt aber noch nicht gekürzt (serienmäßiger Adapter daneben)

Hier gibt es eigentlich nicht viel da das Ganze extrem einfach ist. Ein DN50 HT-Rohr etwas mit Heißluft traktiert passt ziemlich gut über den ovalen Stutzen des Staubbox Adapters.
Eine Seite des Rohrs mit Heißluft aufheizen und auf eine Fläche drücken. Das Gleiche auf der gegenüberliegenden Seite und wenn es noch nicht genug war einfach wiederholen. Schon paßt das Rohr über den Stutzen. Ganz schön wird es nicht da das Polypropylen weich wird und sich die Flächen etwas verformen aber bei einem Hilfsmittel stört mich das weniger.
Verwendet man nicht wie ich 50mm Schläuche und DN50 Rohre kann man das Teil auch aus einem DN40 Abfallstück formen. So viel gibt das heiße Plastik leicht nach.

2 2

Zusammenbau

Silikon-Dichtung. Braucht leider ziemlich lang zum Aushärten.
Der fertige 50mm Winkeladapter mit Silikondichtung und Halteschrauben

Das oval gebogene Rohr ist eine Spur zu groß aber den Spalt habe ich mit Silikon gefüllt. Dick auf den Flansch auftragen und etwas an die vordere innere Kante des Rohrs und dann aufstecken. Was heraus quillt sauber abwischen.
Da dies eine dickere Schicht und auch versteckt ist ein paar Tage härten lassen! Damit das Rohr nicht runter gezogen wird sind auch noch zwei kurze Schrauben an beiden Seiten eingedreht (vorbohren!). Macht man den Rohradapter ca. 100mm lang passt eine DN50 Muffe am Absaugschlauch so darauf daß sie nicht am Keilriemengehäuse ansteht.

Der Ersatzteil Adapter hat gegenüber dem serienmäßigen Teil auch noch den Vorteil daß man ihn klemmen kann. Dadurch hält er wesentlich besser und wird vom Zug des Schlauchs nicht während der Arbeit runter gezogen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung