Werkbankhelfer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

wenn Kinder musizieren wollen, dann soll man sie fördern.
Zumindest solange Gitarre oder Blöckflöte gespielt werden möchte.

Meine Tochter wollte aber Schlagzeug lernen, was zur Folge hatte, dass ich meine eh schon spärlichen Raum teilen musste. Stauben war ganz untersagt.

Von diesem Zeitpunkt war mein Arbeitstisch klappbar. Damit das Gewicht eines Schraubstocks nicht auf den Scharnieren aufliegt, standen 2 Stützen zur Verfügung, die bei Bedarf unter die Arbeitsplatte gestellt wurden.

Immer wieder kam ich aber in die Situation, dass Kanten von Plattenwerkstoffen bearbeitet werden mussten.
Ich konnte die zwar plan auf den Tisch spannen, was aber zum Bearbeiten ungünstig war. Zumal der Tisch eine limitierte Tiefe hat.

Zufällig fand ich Bilder folgender Lösung:

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Pfosten | Fichtekantholz (1000*90*90)
  • 1 x Winkel | Aluminium (1200*50*50)
  • 2 x Auflagen | Rundholz (50*20)
  • 4 x Schrauben (M8*110)
  • 4 x Unterlegscheiben (8*25)
  • 4 x Flügelmuttern (M8)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Der Anschlag aus einem Aluwinkel

in einen Aluwinkel 1200*50*50 wurden im Abstand von 30mm über die ganze Länge 8,5mm Löcher gebohrt.
Der Winkel wurde im Anschluss mit Abstand der Materialstärke der Pfosten (hier 90mm) von der Vorderkante unter die Platte geschraubt.

Damit stehen die Pfosten bündig mit der Vorderkante der Arbeitsplatte, wenn sie hinten am Winkel anliegen.

2 4

Die Pfosten

in beide Pfosten habe ich im 50mm Abstand 20mm Löcher gebohrt.
Diese sind für die Auflagenrundhölzer

3 4

Die Pfosten oben

oben in die Pfosten kamen 2 versenkte 8,5mm Löcher im Abstand 30mm.
Durch diese und 2 Löcher des Aluwinkels können zwei 8mm Schrauben gesteckt werden, die von hinten mit Flügelmutter gesichert werden.
Die Senkung sollte im Durchmesser so groß gewählt werden, dass die Mutter mit einer Nuss gehalten werden kann.
Bohrt man die Senkung zuerst mit einem Forstnerbohrer, hat man im Anschluss gleich die Zentrierung für die durchgehende 8,5mm Bohrung.
Man sollte darauf achten, dass die Löcher so gebohrt werden, dass der Pfosten im Anschluss die Platte trägt und nicht das Gewicht auf den Schrauben liegt, so lassen sich die Schrauben auch unter Belastung rausnehmen

4 4

fertig

die Pfosten können nun über die gesamte Breite des Tisches angebracht werden.
Durch die variable Höhe der Zapfen kann damit die Auflage an einen großen Bereich von Plattenmaßen angepasst werden


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung