Weihnachtssterne aus Holz als Tischdeko oder zum Aufhängen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Aus meinem anderen Projekt, in dem ich einen Kerzenhalter zu Weihnachten gemacht habe, hatte ich noch die ausgeschnittenen Sterne übrig - viel zu schade zum Wegwerfen. Also wurde kurzerhand eine schöne Weihnachtsdeko daraus gezaubert...

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Ausschneiden und schleifen

Wie ich im anderen Projekt bereits geschrieben habe, habe ich die Sterne vorsichtig mit einer Tauchsäge ausgeschnitten. Man kann natürlich auch einfach ganz normal aus einem Brett die Sterne ausschneiden. 

Die Schnittflächen und-kanten habe ich dann mit einem Deltaschleifer schön glatt geschliffen. Dazu habe ich erst 60er und dann 240er Schleifpapier benutzt.

2 2

Das Finish

Nachdem ich alles geschliffen hatte, habe ich das Holz mit einem Dekorwachs behandelt. Das kann jeder machen, wie er will - aber ich liebe dieses Wachs. Ich finde, es bringt die Maserung des Holzes sehr schön zur Geltung und macht dabei eine ganz tolle Haptik auf der Oberfläche.


Am Ende habe ich noch mit einem dünnen Holzbohrer Löcher eingebohrt. Jetzt kann man die Sterne stellen oder aufhängen - ganz wie man Lust und Laune hat.

Viel Spaß beim eventuellen Nachbauen


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.