Weihnachtsstern mit LED Beleuchtung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Mein erster Umgang mit den neuerworbenen Maschinen, muss allerdings gestehen das mein Mann mir etwas Hilfestellung beim Umgang damit gegeben hat.


Viel Spaß beim lesen, grinsen Kopf schütteln und nachbauen, für Verbesserungsvorschläge habe ich jederzeit ein offenes Ohr.


Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • kapp und gehrungssäge
  • Tischkreissäge
  • Bandschleifer
  • Bunsenbrenner
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Latte | Kiefer (40 x 60 mm)
  • Holzleim
  • Schleifpapier
  • Holzspachtel | Kiefer
  • 6 x Weihnachtskugeln (6cm)
  • 1 x Lichtterkette (10 LED)
  • Golddraht
  • Engelshaar
  • 60 x kleine Nägel

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Vorbereitung

Für den Stern musste ich erstmal ausrechnen welche Winkel ich brauche, da ich ja kein Fachmann und in der Holzverarbeitung ein Neuling bin dauerte dies einige Zeit
.
Also zuerst die Größe des Sternes aufgezeichnet, den Winkel anhand der Breite der Latte berechnet, owei die Schulzeit ist auch schon ewig her.

So nun ab in den Baumarkt und Latten (Kiefer 4 x 6 cm ) gekauft, mann sollte darauf achten das diese gerade sind und sich nicht tausen Äste darin befinden.

So also nochmals in den Baumarkt dieses Mal aber jede einzelne Latte in Augenschein genommen
.
Wieder zuhause,sollte es losgehen.

Die Kappsäge hatte ich mir ja schon vor einiger Zeit zugelegt. Schuld daran sind die 1-2-do´ler die mich mit ihren tollen Arbeiten die sie hier veröffentlichen irgedwie angesteckt haben.

So nun wurden die Latten in einzelne Stücke von 33cm Länge abgesägt ging mit der Kappsägen ganz super.

2 8

Latten sägen

Als die Latten gesägt waren sah ich schon das nächste Problem auf mich zukommen, denn die 4cm dicken Latten mussten jetzt auf 1 cm breite Streifen geschnitten werden.

Ging natürlich mit der Kappsäge nicht brauchst ja eine Kreissäge dafür, wie mir mein Göttergatte klar machte.

Aber geht nicht, gibts nicht wenn Frau sich etwas in den Kopf gesetzt hat.

Also ab ins Internet
nach Kreissägen geschaut aber mit null Ahnung ist das nicht so einfach,

Hilfe konnte ich mir dann schnell hier im Forum holen.
Nett wie sie hier alle sind wusste ich schon nach kurzer Zeit was ich kaufen oder auch nicht kaufen soll. An dieser Stelle nochmals Danke an alle die mich aufgeklärt haben

So nun gings schon wieder in den Baumarkt (eigentlich müsste ich dort schon bald Mengenrabatt bekommen) und eine Kreissäge gekauft.

Wieder zuhause wurde das Drum aufgebaut endlich konnte es losgehen (ohweia meine Finger).

Denkste erst mußte mein Göttergatte noch einen Anschlag machen, da der mitgelieferte Anschlagwinkel nicht passte, aber dann konnte es doch tatsächlich losgehen und die Latten wurden in 1cm breite  Streifen gesägt.

3 8

obere Schräge

Zuerst habe ich mir einen Stern aufgemalt und die obere und unteren Winkel auf die nun 1 cm starke Latte ausgerechnet.

Für den  obere  Winkel von 161° hat mir mein Mann aus Holz einen Anschlagkeil gemacht, da der mitgelieferte Winkel nur 60° hatte.

Nun habe ich an beiden Enden der Latte die obere Gehrung gesägt.


4 8

untere Schräge

Nun an der Kappsäge die 37°eingestellt und die unteren Gehrungen gesägt.

Zum besseren Verständnis:
ein 33cm Stück ergeben dann zwei Teile und somit die Spitze des Sternes.

Die Teile dann grob abgeschliffen und die Maschine fürs erste in die Ecke gestellt.




5 8

Spitzen leimen

Als nächsten Schritt habe ich die Spitzen zusammegeleimt und einen halben Tag trocknen lassen.

6 8

Stern zusammenleimen

Danach konnte ich den Stern dann endlich an der unteren Gehrung leimen.

Upps war ich stolz das alles (fast) passte und nun der erste fertige wenn auch noch im Rohzustand Stern vor mir lag.

Ok er musste noch einbischen mit Holzspachtel ausgebessert werden, aber für das erste Mal doch schon ganz passabel

7 8

Schleifen und Flammen

Als alles gut ausgetrocknet war, wurde der Stern geschliffen und geflammt.


8 8

Fertigstellung

Material für den Stern
Nägel anbringen
Kugeln einkleben
Lichterkette einkleben
Bespannung ( Golddraht) auf der Vorderseite anbringen
Engelshaar in die Spitzen geben
Bespannung hinten anbringen

Zuerst habe ich nun die Nägel (60 Stück) an der Vorder und Rückseite des Sterne befestigt Bild 2.

Nun habe ich in jede Spitze mit Heißkleber eine braune und in die Mitte eine goldene Kugel geklebt.

Danach die Lichterkette  (im nachhinein habe ich festgestellt das der umgekehrte Weg also erst die Lichterkette dann die Kugeln) einzukleben einfacher gewesen wäre.

Nun habe ich die Bespannung (goldener gedrehter Draht) kreuz und quer über die Nägel gespannt.

Nun kommt in jede Spitze etwas goldenes Engelshaar und die Bespannung auf der Rückseite.




Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.