Weihnachts-Lichter-Deko

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    7 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Hier mal die Vorstellung einer kleinen Bastelidee:

Wie gesagt, keine komplette Anleitung sondern lediglich eine Anregung :)
Eine schnelle Bastelidee zur Weihnachtszeit.
Bestehend aus einer zerlegten Lichterkette einem Dekoast und einigen Weihnachtskugeln.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Ast vorbereiten

Durchbohren

Bei dem Ast handelt es sich um einen Dekoast (4 € für 5 Stück bei einem bekannten Restpostenhändler)

An 5 gleichmäßig über den Ast verteilten Stellen wird dieser mit einem 3 mm Bohrer durchbohrt. Von unten werden dann die Löcher auf ca. 6-7 mm bis zur Hälfte des Astdurchmessers aufgebohrt.

2 6

Die Lichterkette

Einzelteile der Lichterkette

Eine handelsübliche, batteriebetriebene, LED-Lichterkette wird auseinandergeschnitten. Direkt an dem jeweiligen Leuchtmittel wird so nahe wie möglich am Leuchtmittel selbst das Kabel so durchtrennt, dass immer ein möglichst langen Anschlusskabel an einem Leuchtmittel stehen bleibt.
Bei den jeweils kurz abgeschnittenen Enden ist darauf zu achten, dass diese sauber isoliert bleiben (evtl mit einem Tropfen Heißkleber fixieren)

3 6

Die Verkabelung

Von oben (von der Seite wo das loch die 3mm Durchmesser hat) wird eine dünne Litzenleitung durchgesteckt.
Die abgeschnittenen Enden werden dann mit den langen Enden der abgeschnittenen Leuchtmittel verbunden und sauber verlötet.

Danach wird die von oben eingeführte Lize zurückgezogen, und zwar so, dass die eine Lötstelle sich mit in das 3mm Loch zieht und die Andere in dem auf 6mm aufgebohrten Loch zum Liegen kommt.

Dann das Loch von Unten mit Heißkleber verschliessen.


4 6

Aufhängung

Sind alle gewünschten Leuchtmittel so angeschlossen , werden die Litzen so zusammengeführt dass der Ast möglichst waagerecht zum Hängen kommt, wenn das Ganze an der Stelle wo die Litzen zusam,mengeführt wurden angehoben wird.

Die einzelnen Litzen werden dann an dieser Stelle zusammengebunden und miteinander verlötet.
Hierbei ist auf die Polarität der einzelnen Leuchtmittel zu Achten (kann man ausprobieren)

Nun kann man entweder den originalen Batteriekasten wieder anlöten.

Wenn man sich auskennt, kann man  auch ein kleines altes Steckernetzteil anlöten, wobei man hierbei die entsprechenden Vorwiederstände mit einbauen muss (sollten wirklich nur die Erfahrenen Elektronikbastler machen!!)

5 6

Schmuck

Nun können ganz nach Belieben weitere kleine Löcher von unten in den Ast gebohrt werden um dort dünne Schnüre oder auch Bänder  mit der Heißklebepistole einzukleben um Kugeln oder Ähnliches daran zu befestigen.

Wir verwendeten verschiedene Lichterketten, teils mit Eiszapfen, teils mit Sternen und welche mir puren LEDs. Die puren LEDs steckten wir von oben in transparente Kunststoffkugeln und fixierten diese mit Heißkleber.

6 6

Fazit

Ob es Gefällt ist Geschmacksache, uns gefällt es recht gut.
Und da in dem Paket 5 dieser Kunstäste vorhanden waren, wurden dann verschiedene Dekos erstellt.
Es wurden verschiedene Lichterketten verwendet, deren Motive auch gemischt wurden.
Auch wurde über einzelne LEDs durchsichtige Kugeln geklebt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.