Waschmaschinenschrank

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    350 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Öffentliche Wertung

Meine Frau wünschte sich einen Verbau für Waschmaschine und Trockner. Diese sollten erhöht stehen, eine Abstellmöglichkeit für die Wäschekörbe und eine Möglichkeit zum Verstauen der Waschmittel haben. Am liebsten in Eiche.


Sehr gerne baue ich das Teil.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Das Ausgangsmaterial

Für den Korpus habe ich mir eine Skizze mit den nötigen Maßen angefertigt und einen Zuschnitt-Plan erstellt.


Mit diesem ab in den Baumarkt und die benötigten Teile besorgt.
Auch die Kantenumleimer habe ich gleich anbringen lassen.
(Preis dafür €225,00)

Für die Laden habe ich noch ausreichend Siebdruckplatten und 9mm Sperrholzplatten für die Ladenböden sind auch noch auf Lager. (ca. 75,00)

Die Ladenauszüge und Griffe habe ich noch vom Bau der Werkstatt über - wie passend. (ca. 50,00)


2 9

Der Möbelboden

Begonnen habe ich mit dem Möbelboden und dem Sockel.

Dafür habe ich in die schmalen Bretter sowie das Bodenbrett mit der Lamellofräse die nötigen Nuten eingefräst, die Lamellos ein geleimt und die Teile mit Zwingen zum Trocknen fixiert.

Für den mittleren Sockelteil habe ich noch ein Reststück einer alten Küchen-Arbeitsplatte zurecht geschnitten und mittig eingeleimt.

3 9

Der Korpus

Auch die anderen Korpusteile habe ich nach und nach eingefräst und miteinander verleimt.

Die langen Zwingen erleichterten das Fixieren der Korpusteile enorm.

4 9

Versteifung an den Ecken

Da die Waschmaschine und der Trockner sich doch heftig bewegen wenn sie in Betrieb sind, habe ich zur Versteifung des Korpus an den Ecken noch Eichen-Dreiecke aus meinem Restbestand eingebracht.


Diese habe ich mit Epoxitkleber in je eine Ecke eingeklebt und zusätzlich verschraubt.

5 9

Der Ladenbau

Die Ladenteile
Bohrungen anzeichnen
Bohren und Senken
Zusammenbauen
Untere Laden
Bodenplatte 9mm Sperrholz
Fertig
Boden für obere Lade
Dübellöcher für die Oberen Fixteile hinten und vorne an der oberen Lade bohren
Mit Dübelhilfen Position übertragen
Dübel einkleben und Fixteile aufstecken
Oberen Klappdeckel positionieren
Scharnier aufschrauben

Aus einer Siebdruckplatte habe ich mir danach die Rahmenteile für die vier Laden ausgeschnitten.

Auch die Boden und Deckelteile für die oberen Laden habe ich aus 15mm Siebdruckplatte gefertigt.

Die oberen Laden tragen später das Gewicht der vollen Wäschekörbe und müssen daher sehr stabil ausgeführt werden.

An der Oberseite der oberen (seichten) Laden habe ich noch am vorderen und hinteren Ende eine 10cm breiten Streifen aus Siebdruckplatte mit 6mm Holzdübeln fix verbunden.
Den Zwischenraum (ebenfalls aus 15mm Siebdruckplatte) habe ich vorne mittig mit einem 35mm Loch (Forstnerbohrer) versehen und an der hinteren Kante mit einem Flachscharnier mit dem hinteren Fixteil verbunden.
So entstand eine Lade mit klappbarem Deckel innen um den Platz nützen zu können, welche ausreichend stabil ist um einen vollen Wäschekorb mitnasser Wäsche tragen zu können.

Die Böden für die unteren Laden habe ich aus 9mm Sperrholzplatten ausgeschnitten.
Die vorderen Teile habe ich etwas höher (20cm) aus Multiplex 15mm hergestellt (Siebdruckplatte war aus) da hier die höheren Ladenfronten aufgeschraubt werden.

Die Ladenteile habe ich vor dem Verschrauben noch mit Epoxitkleber verklebt. (Leim hält nicht besonders gut auf den Siebdruckplatten)

6 9

Ladenauszüge montieren

Obere Lade mit Deckel zum Aufklappen

Vorab schon Sorry für die fehlenden Bilder (hab´s vergessen)


Die gewünschten Positionen an den Korpus Seitenteilen angezeichnet und die Ladenauszüge mehrmals am Korpus verschraubt.
Die Inneren Teile der Auszüge an die Unterkanten der Laden mehrmals angeschraubt und die Laden in die Auszüge eingesteckt.

7 9

Ladenfronten und Griffe montieren

An die vier Ladenfronten noch die Griffe montieren.

Dazu die gewünschte Position der Griffe anzeichnen und mit einem 4mm Bohrer von außen je zwei Löcher bohren.
Von der Innenseite Versenken.
Danach die Griffe anschrauben.

8 9

Ladenfronten an die Laden schrauben

Um die Ladenfronten mit 1,5mm Abstand an die Laden zu schrauben habe ich ein passendes Metall Lineal untergelegt und danach die Ladnfronten mit Zwingen an den Laden fixiert.


Danach von Innen mit einem 2,5mm Bohrer je vier Löcher durch die vordere Ladenleiste bis mittig in die Ladenfront vor gebohrt und dann mit 3x30mm Schrauben angeschraubt.

9 9

Aufstellen

Jetzt muss ich nur noch warten bis ich helfende Hände habe, welch mit mir dieses riesen Teil in den Technikraum zu schaffen.


Waschmaschine und Trockner rein heben, anschließen und Fertig.

Gerne reiche ich noch Bilder nach wenn das alles passiert ist.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung