was nicht passt...

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

wird halt passend gemacht.
Im Zuge unserer Bad-Umgestaltung (und dem PBD40-Test) musste der ranzige Unterschrank endlich rausfliegen. Nur was tun, wenn dann eine geschlossene Front entstehen soll und Unterschränke in der Höhe käuflich zu erwerben einfach mal schweineteuer ist? Klar, selbermachen!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PBD 40  - Bohrmaschine (stationär)
  • Akku-Schrauber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Bretter suchen und schauen

uff - also wenn zwischen Waschmaschine und Trockner ein Unterschrank hinsoll, dann muss der ja entsprechend hoch sein. Zum Glück geisterten noch ausreichend stabile Bretter hier rum.
Aus 4 massiven Platten wurde also die Waschtisch-Konstruktion gezimmert.
Dazu wurden die Bretter logischerweise verschraubt und für den Traps & Waschmaschinenanschluß entsprechend ausgesägt.

2 4

weiter gehts

Nachdem also das Waschbecken, Unterschrank und sowieso etliche Möbel rausflogen, konnten Waschmaschine, Unterschrank und Trockner ins Bad einziehen. Eine Arbeitsplatte mit dem neuen Waschbecken (das hab ich jetzt nicht in die Preiskalkulation genommen, weil es ja mit dem Unterschrank nur noch indirekt etwas zu tun hat) durfte den krönenden Abschluss bilden.

3 4

oh, verdammt - Türen müssen ja auch sein

So ein Schrank sieht ohne Türen natürlich ziemlich dämlich aus und so hab ich weiter im Brettervorrat geschaut. Da fielen mir Kopf- und Fußende vom Kinderbett unserer Tochter in die Hände! Klasse! die passten von den Abmaßen genau und die Farbe hat mir auch zugesagt.
Nun mußten die gekauften Scharniere und Penökel zum Aufmachen (Türgriffe heißen die wohl) noch dran.
Mit der PBD wurden also die entsprenenden Löcher in die Rückseiten gebohrt und die Scharniere befestigt.

4 4

Fertigstellen

So, die Griffe sind dran, der Schrank ist verschließbar. Inzwischen hat er auch einen Einlegeboden und ist logischerweise gut gefüllt mit Eimern, Putzzeug und allem möglichen Schnettereteng.
Da unsere Kurze noch zu klein ist, um sich richtig zu positionieren, steht immer eine Fußbank eines bekannten schwedischen Einrichters davor.
Mir gefällt es und außer den Kosten für die Scharniere und Griffe ist es ein komplett "aus alt mach neu" Schrank.

Okay, okay, die Ritze zwischen Arbeitsplatte und Türen könnte noch dichtgemacht werden. Aber da fehlt jetzt wirklich die passende Leiste.
Materialliste funktioniert immernoch nicht richtig :(


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.