Wandvertäfelung mit Holzpaneele

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    80 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Als wir unser Haus erworben und saniert haben wurde nahezu das gesamte Haus von innen mit Kalkputz versehen. Der macht ein gutes Klima und sieht gut aus. Mit der Zeit haben wir erfahren, daß besonders beanspruchte Stellen dann doch recht schnell Schaden nehmen können und mit der Zeit unschön aussehen. Eine jener Stellen ist im Wohnzimmer, da wo Stühle herumgeschoben werden (mittlerweile durch eine Bank ersetzt) und wo ein Einjähriger und ein Fünfjähriger ihren Essensplatz haben. Dort zu erreichen, daß die Wände nicht mit Tomatensoße verschmierten Händen oder Besteck bearbeitet werden, bedarf noch einiger Erziehung und kognitiver Reife. Ergo alsbald ist nicht mit einer Änderung der Situation zu rechnen. Und anstatt die Wand neu zu verputzen, reifte der Gedanke sie zu verkleiden und somit zu schützen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Mini-Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Akku-Schlagbohrschrauber
  • Hammer
  • Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 20 x Holzpaneele | mieses Holz (240x 12)
  • 6 x Dachlatten
  • 2 x Winkelleisten
  • 200 x Profilkrallen
  • kleine Nägel
  • Dübel
  • Schrauben
  • Farbe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Untergrund vorbereiten

Nach Entfernen der Scheuerleisten wird erstmal eine Querlattung angebracht und gekuckt, daß diese auch halten. Ist stellenweise gar nicht so einfach, denn unter dem Kalkputz verbirgt sich eine bröselige Mischung die etwa 90 Jahre alt ist, dahinter ein Hohlraum und irgendwann kommt dann mal ne steinerne Wand. Am Besten haben sich dafür Gipskartondübel von Fischer erwiesen. Die hatten dann einen Halt in der Wand, der akzeptabel war.

3 Querlatten für einzukünftige Höhe von etwa 110cm sollten reichen.

2 7

Paneele aufbringen.

Zum Anbringen von Paneele auf der Wand, bzw. auf der Lattung gibts extra Paneel- oder Profilbrettkrallen und passende Nägel im Baumarkt. Sie sorgen dafür, daß jedes einzelne Brett befestigt ist, und keine Verbindungen zu sehen sind.

Das letzte Brett wird dann der Einfachheit halber angeschraubt. Man sieht es später sowieso nicht.
Zwischendurch sollte man aber auch darauf achten, daß die Paneele satt ineinander stecken und halbwegs in der Waage sind. Das war teilweise gar nicht so einfach, denn obwohl die Bretter laut Baumarktauszeichnung A-Ware sind, können sie trotzdem Deforimtäten aufweisen. Dieser Umstand wird später nochmals zur Geltung kommen.

3 7

Paneele sägen

Logischerweise sollte das Sägen keine allzu große Herausforderung sein. Man mißt gegebenenfalls präzise und genau und setzt in meine Fall mit der kleinen 12v Akkusäge an. Schon beim ersten Schnitt zeigte sich, daß das nicht ganz ausrissfrei ging.

Ich habe mir mit einem Reststück beholfen. Einfach aufgesteckt und immer dort mit reingesägt und so war der Schnitt auch am Ende sauber.

4 7

Streichen

Beim Thema Farbe im Haus ist meine Frau tonangebend. In der Regel fällt mir nur eine untergeordnete Beraterrolle zu. Ich habe ihr mal eine RAL-Tabelle geschenkt und nach dieser wurden bereits Haustür, Eingangsputz und in diesem Fall Paneelfarbe gewählt. Manchmal bin ich nicht immer von Vorn herein begeistert, dafür meistens um so mehr überrascht, wie sich ein scheinbar doch polarisierender Farbton gut ins Gesamtbild einfügt. Meine Frau hat offensichtlich Geschmack, gut daß ich sie geheiratet habe. Sie hat sogar den Farbton des TrippTrapp getroffen.

Zurück zur Farbe: Das war eine Nachtaktion, denn in der Wohnung etwas streichen, während ein Kleinkind um einen herum wuselt, birgt zu viele Risiken. Siehe Bild 5.

5 7

Auweioweiowei

Die große Überraschung kam 2-3 Tage später. Die Wandpaneele hat ganz schön gearbeitet. Das Holz muß dermaßen was von feucht oder frisch gewesen sein, daß es sich auf ganzer Länge so zusammenzog, daß sich sogar einzelne Paneele aus dem Verband lösten.

Zwar hatte ich das Holz schon etwa 24 Stunden im Raum gelagert. Aber das es einen Schwund von fast 8cm auf 3,5m Länge gibt, empfinde ich schon als sehr ungewöhnlich.
Die Baumarktmitarbeiter beeindruckte die Beschwerde nur mäßig, weshalb mehr als ein Schulterzucken als Entschädigung auch nicht drin war.
Ergo der Baumarkt wird immer weniger der, von dem ich Holz beziehe; Holz kauft man beim Holzhändler! Das wurde mir wieder mal schwerlich bewusst.

Also alles noch mal abmachen und anschließend alles wieder dran..... mit fast einer ganzen Zusatzpaneele.

6 7

Zierleiste

Nach dem Fehlversuch eine Kirschholzleiste als Abschluss anzubringen (5cm Blockware Hartholz geht nicht mit einer PTS10 zu sägen)

Entschied ich mich für Eckleisten aus dem Baumarkt (wollte ich da eigentlich kein Holz mehr kaufen?!)
Diese wurde weiß lackiert und mit Hilfe von Baukleber und ein paar feinen Nägelchen fixiert.

7 7

Fazit

Noch die Scheuerleiste angebracht und fertig isses. Und sollte die Wand durch Messer, Gabel oder Tomaten bedroht werden, so ist sie immerhin abwischbar und im schlimmsten Fall, weiß ich ja schon wie Demontage des Ganzen funktioniert.

Mir gefällts!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung