Wandverblendung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    15 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Dieses Projekt vervollständigt mein erstes Projekt, da mir die "Mädchentapete" doch auch im neuen Zustand nicht mehr gefallen hat.

Hier zur Erinnerung der Link zum ersten Teil (entstanden im August):
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Wandvorbau-statt-Nachttische/bauanleitung/7511/

Als erfahrener Terrarienbauer wollte ich eine Technik mit der man Terrarienrückwände baut mal in Groß ausprobieren....
Dieses mal gibts mehr Bilder als Text. Das macht die Sache etwas verständlicher.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Linienlaser
  • Schlagbohrmaschine
  • Multifunktionswerkzeug
  • Wasserwaage
  • Fräsaufsatz
  • Heisluftföhn
  • Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 6 x Styroporplatten (100x50cm)
  • 2 x Silikonkartuschen
  • 1 x Sack Fliesenkleber für Polygonalplatten (10kg)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Die Blümchen verschwinden

Als erstes habe ich mit Silikon 20mm Stroporplatten an die Wand geklebt. Die Stöße müssen hierbei so dicht wie möglich zusammengepresst werden.

2 6

Muster festlegen und ausfräsen

In meinem Fall habe ich einen Linienlaser genutzt. Geht aber mit einer langen Wasserwage genau so. Ich habe mir die Höhe und Breite der "Steine" ausgemessen und mit Punkten markiert. Dann den Laser auf die entsprechenden Markierungen eingestellt und mit dem Dremel entlang der Laserlinie ca. 7-10mm tief zuerst die Waagerechten, dann die Senkrechten "Fugen" gefräst.

3 6

Fugen aufföhnen

Nach dem alle Fugen gefräst sind wird mit dem Heisluftföhn bei ca. 400° jede Fuge nachgeföhnt damit die sich weiter und relativ natürlich wirkend öffnet.

4 6

"Steine" bearbeiten

Im Anschluss werden bei etwa 330° die "Steine" in Form geföhnt. Durch die nidrigere Temperatur kann man deutlich feinfühliger arbeiten. Es geht darum die "Steinoberfläche" nicht mehr wie Styropor aussehen zu lassen.

5 6

Aufbringen des Fliesenklebers

UNBEDINGT ALLES AUSSENRUM ABKLEBEN!!!

Man sollte darauf achten flexiblem Kleber zu nehmen da dieser nicht so "krümelt" nach dem trocknen. Den Fliesenkleber rührt man SEHR dünn an damit er mit dem Pinsel streichbar ist. Dann die ganze Wand (Steine und Fugen) damit einpinseln und trocknen lassen. Der Pinselverschleiß ist recht hoch und die Arbeit reht Zeitintensiv. Waren in meinem Fall für etwa 4qm 7 Pinsel und 8 Stunden arbeit.

6 6

Finales Ent-Abkleben

Zum Schluss alles Abgeklebte entfernen... SPOTS an....... FERTIG!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung