Wanddeko aus Naturmaterialien und Modelliermasse - Skulpturen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Waldgeister mit Baumpilzhüten auf Rindenstück FERTIG
Waldgeister mit Baumpilzhüten auf Rindenstück FERTIG - von Oben
Waldtroll auf Sockel FERTIG
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Als wir im Februar zusammen einen Waldspaziergang machten, fanden wir einige wunderschöne große Baumpilze an einem toten Baumstamm. Also habe ich sie kurzer Hand mitgenommen. Inspieriert von der Natur habe ich noch einige Flechten, Rindenstücke und Mooszipfel mitgenommen. Zuhause war mir direkt klar, bevor meine Modelliermasse eintrocknet, muss ich den Baumpilzen Gesichter geben. Da sie so schön angeordnet an der Rinde festgewachsen waren, bot es sich an, sie so anzuordnen, dass sie in verschiedene Richtungen schauen. Die Baumpilze habe ich noch einige Tage auf der Heizung trocknen lassen, bevor ich angefangen habe.

Los geht's - Schritt für Schritt

1 2

Modellage aus lufttrocknender Modelliermasse

Trollkopf modelliert (Grundgerüst aus Steckschaum und Alufolie/Draht)

Der erste Schritt war, die gefundenen Baumpilze zu sichten und zu schauen, wie ich die Gesichter unter ihnen anbringen kann. Ich habe Steckschaum in der späteren Position der Gesichter angedrückt, um die Auflagefläche zu bekommen. Anschließend habe ich den Steckschaum mit Alufolienresten und Klebeband vorbereitet (Augenpartie, Bart, Nasen) angedeutet. Anschließden habe ich meine Modelliermasse ausgerollt und wie eine Fondantdecke beim Kuchen über das Grundgerüstgelegt. Im noch feuchten zustand habe ich die Gesichter von Hand modelliert. So entstanden also die Rohlinge.

Der Trollkopf ist einfacher gewesen, da er einfach nur auf flachem Grund stand und nicht an andere Teile angepasst werden musste. Für den Troll habe ich dann noch einen Sockel gebastelt: Einem PE Joghurtbecher habe im Boden von innen nach außen eine 4 cm Schraube verpasst und das Schraubenloch mit Heißkleber abgedichtet. Anschließend habe ich den Becher mit Modellgips aufgefüllt und trocknenlassen.

2 2

Endmontage und Bemalung

Die getrockneten Waldgeistgesichter habe ich mit Acrylfarben bemalt. Dabei habe ich versucht, die Haut mit Tupftechnik realistischer aussehen zu lassen. Den Bart habe ich mit Haaren beklebt. Die Augen der beiden habe ich im Anschluss noch mit Acylglanzlack, wie man ihn für Fimo verwendet bepinselt, das glänzt unheimlich und wirkt dadurch sehr lebendig. Die fertig bemalten Gesichter habe ich dann mit Heißkleber unter die Baumpilzhüte geklebt. Die Rinde an der Rückseite musste ich nochmals mit Modelliermasse und Heißkleber stabilisieren, da sie sehr morsch war. Anschließend bekamen die beiden noch Mooshaare unter die Pilzhüte. Auf der Rückseite der Rinde habe ich mit Heißkleber einen Bildaufhänger befestigt, so kann man sie nun aufhängen. Zur Versiegelung und zum Schutz vor Staub habe ich alles (vor allem die Pilzhüte noch mit Fixativspray bestrüht.

Der Troll Kopf auf seinem Sockel bekam noch einige Flechten und Moose verpasst. Mit Acrylfarbe habe ich den Sockel noch etwas farblich gestaltet. Anschließend auch alles mit Fixativl besprüht.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.