Vom Futtersilo zum Partysilo

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    1000 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Habe zwei nebeneinander stehende alte Futtersilos um- und ausgebaut zu einem Partysilo.
Die zueinander stehenden Wände wurden rausgeschnitten. Zwischenmauer Tür und Fenster eingebaut. Dach konstruiert und vor Ort gezimmert und gerichtet. Innen habe ich in jedem Siloteil eine Bank und einen Tisch eingebaut (einmal normal und einmal Thekenhöhe). Ein Ofen ist natürlich auch drin.
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Tischkreissäge
  • Motorflex, Traktor, Seilwinde, Schüppe, Gabel
  • Motorsäge
  • Pinsel, Quast, Kelle, Glätte, Quirl

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Wände ausschneiden und Silos reinigen

Die Wände habe ich mit einer grossen Motorflex ausgeschnitten und mit einer Traktorseilwinde an meinem Deutz D30 Bj.1964 herausgezogen.
Dann kamen einige Fundstücke zu Tage. (64 Autoreifen, 2 Bahnschwellen, Zaunreste, Blechplatten, Bauschutt, 2 hoch gewachsene Bäume und jede Menge Pampe) Die Silos gehen 1,20m in den Boden. Das musste erstmal aller raus. Dank Hilfe meiner Freunde, einer Pumpe und jeder Menge Schweiss, ging dies schneller als ich anfangs gedacht habe.

2 5

Silos anfüllen

Als nächstes wurden die Silos innen angefüllt. Hierzu brachte ein Nachbar seine Bauabfälle und zusätzlich habe ich noch 22 Tonnen Schotter (0/45) besorgt.
Zum einfüllen habe ich dann meinen Patenonkel mit seinem Fendt Vario kommen lassen.
Dann alles mit einem Wackerstampfer abgerüttelt

3 5

Dach zimmern, richten, dämmen und decken

Die Dachkonstruktion habe ich mir auf einem 3D CAD System konstruiert und eine Stückliste erstellt. Material habe ich von einem Kupel günstig bekommen der im Sägewerk arbeitet. Dachsparren haben wir vor Ort mit einer Handkreissäge und einem Hobel bearbeitet. Als erstes wurde ein Rahmen über beide Silos gelegt. Dann durch beide Silos mittig ein Balken und am Mittepunkt jeweils ein senkrechter Balken wo die First aufgelegt wurde. Diese musste an den Enden  sechseckig angesägt werden um die Sparren auflegen zu können. Dann restliche Sparren drauf und Richtfest!
Als nächstes Sichtschalung drauf. Auf den Geraden kein Problem. An den Seiten hab ich dann immer eine Seite bündig und eine überstehen lassen und dann mit Handkreissäge runter gesägt.
Vorne hab ich zwei Löcher gelassen, wo ich später für mehr Licht Konststoffstegplatten eingesetzt habe. (In Alu U-Profile mit Kopriband). Als nächstes Dachlatten drauf, 5cm Rockwool dazwischen und dann mit 2cm Brettern beschlagen.
Auf die Bretter habe ich erstmal Dachpappe aufgenagelt und dann mit Pappschindeln belegt. Hierfür hab ich mir ein Dachgerüst ausgeliehen um ganz oben aufs Dach zu kommen.

4 5

Rückwand und Boden

Die Rückwand habe ich einfach mit 11,5er Steinen zu gemauert. Den Boden habe ich zwischen den Silos, dort wo quasi so ein "X" entsteht, gepflastert. Dort sollte auch später ein Ofen stehen.
Die Runden Teile habe ich aus Rauspund gemacht.
Hierzu habe ich mir auf den Schotter Steinplatten ausgerichtet und Balken aufgelegt.
Danach habe ich mir mittels eines Zirkels (Latte mit Schraube) die theoretische Mitte gesucht und den Raius gemessen. Die Stellen an denen das Silo unrund ist habe ich markiert und von einem festgelegten Nullpunkt rüber gemessen um sie später auf meinen Boden übertragen zu können. (Bitte nicht nachfragen. Weiss selber nicht mehr wie das hin gehauen hat ;))
Dann den Rauspund wo anders auf zwei Latten geschraubt und mit Zirkel den Kreis übertragen (und natürlich auch das Unrunde). Alles mit Stichsäge aussägen, Bretter nummerieren und dann im Silo aufschrauben. Hier musst natürlich hier und da etwas nachgesägt werden. Zwischen Balken und Bretter habe ich noch 5mm Trittschalldämmung gelegt.

5 5

Streichen, Fenster, Bänke, Tür usw.

Als nächstes wurde eine alte Haustür eingebaut. Die hat mir ein Kumpel (Schreiner) von der Bude mit gebracht. Zwei Fenster hat er mir auch eben gebaut und eingebaut.
Die Fenster sind übrigens so niederig weil dort in den Silos die Entnahmeklappen waren und ich keine Lust hatte noch mehr in den Dingern rum zu sägen.
Innen hab ich dann alles weiss angestrichen. Da die Silowände innen noch teilweise mit Bitumen beschichtet waren habe ich mir sagen lassen keine Farbe auf Silikonbasis zu benbutzen, da diese das Zeug wohl auflöst und dann immer wieder durch kommt.
Also mit der empfolenen Farbe zwei mal gestrichen.
Für die Bänke habe ich Holzbalken an die Wände gedübelt und dann Sitzflächen aufgeschraubt. Dann noch Lehnen in 10° schräge montiert. Die hat mir der Kumpel auch in der Schreinerei gesägt. (zu viele Schrägen) 
Sitzflächen und Lehnen sind in einander mit Lamellos verleimt. Schliesslich habe ich vorne unter den Sitzflächen noch Abstützungen angebracht.
In einem Silo habe ich Barhockerhöhe und in dem anderen Sitzbankhöhe.
Bei der Barhockerhöhe habe ich später noch ein 40mm Edelstahlrohr als Fussstütze angebracht.
Die Tische habe ich aus einer grossen Holzplatte nicht ganz rund sondern nur als 135° Teilkreis gefertigt damit diese nicht zuviel Platz weg nehmen. Ausserdem gehen die Bänke auch nicht weiter rum.
Hierzu habe ich mir einen Zirkel für die Oberfräse gebaut und konnte die Platten schön sauber aussen abfräsen. Dann noch Kante abrunden und leicht überschleifen.
Für die Füsse hatte ich noch genug Holz vom Dach über.
Habe den Fussboden, die Bänke und die Tische zwei mal mit klarem Treppen und Parkettlack lackiert.
Die Lampen habe ich noch im Keller gefunden. (Hatten früher mal ne Kneipe). Da wird sich sicher noch der eine oder ander "Staubfänger" finden.
Die Rückwand beim Ofen habe ich dann noch verputzt und mit Ziegelriemchen, die ich mir aus aletn Ziegelsteinen geschnitten habe, beklebt.
Ein paar Kleinigkeiten sind natürlich noch zu erledigen.
Aber zum Feiern reicht´s schon! ;)



 


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung