Vogeltränke aus Beton

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Vogeltränke
Vogeltränke
Vogeltränke
Blumengefäß
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    3 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Neinnn ich habe keinen Vertrag mit einer Betonfirma . Aber noch etwas Betonestrich übrig gehabt und wollte es noch verarbeiten :)

Da ich schon einiges für die Tiere in meinem Garten gebaut habe , fehlte mir nur noch eine oder mehrere Vogeltränken .
Mehrere weil der Garten so groß ist und ich sicher gehen möchte das die Vögelchen auch überall Wasser finden wenn es unerträglich heiß ist .
Also habe ich ein paar Vogeltränken aus Beton gebaut .
Wird mit sicherheit nicht die erste hier sein aber trotzdem möchte ich euch mein Projekt vorstellen .
Aber während ich so baute , viel mir ein das ich die Blätter auch noch Zweckentfremden kann.


Übrigends , unser Danieldüsentrieb hat auch eine schöne Vogeltränke gemacht , schaut sie euch mal an ;)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Speißkübel und Kelle
  • Pinsel
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2-3 x Rhababarblätter oder Pestwurz | Blätter (min. 30 x 30 cm)
  • 1 x Flasche Öl | Trennmittel
  • 1 x Estrich -Beton | Beton (1 Sack)
  • 1 x Einweghandschuhe | Latex
  • 1 x Abdeckplane | Plastik
  • 1 x Speißkübel und Kelle
  • paar x Lacke für Aussen | Farbe (Reste)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Material zusammenstellen

Rhababarblätter oder Pestwurzblätter
Eimer , Wasser , Betonestrich , Kelle
Folie und Bretter

Die meisten nehmen Rhababarblätter , aber wer hat schon Rhabarbar bei sich im Garten ... ich jedenfalls nicht .
Deshalb habe ich mir Pestwurzblätter vom Flüsschen bei uns geholt , das sind genau so große Blätter und stehen fast das ganze Jahr dort .
Die Größe der Blätter richtet sich natürlich nach der Tränke die man herstellen möchte -

Dann benötigt man ein Eimer , eine Speißkelle , Wasser und Estrichbeton .
Ebenso billiges Salatöl welches auf die Blätter kommt damit man sie hinterher einfacher vom Beton lösen kann .

Wichtig sind unter anderem noch ein paar Einweghandschuhe , Beton oder Estrichbeton sind ziemlich rabiat zu den Händen .

Wenn ihr alles zusammen habt , könnt ihr dann gleich loslegen

2 5

Vorarbeiten für die Blätter

Erde anhäufen
Blätter ölen

Jetzt könnt ihr auf ein Stück Erde die Blätter auslegen . Darunter wird die Erde so angehäuft so hoch das die Blätter locker auf dem Hügel aufliegen . Wenn ihr keine Erde habt eignet sich auch Sand hervorragend dazu .

Wenn die Blätter nun auf ihren Anhäufungen liegen , könnt ihr mit einem Stück Zewa das Öl auf die Rückseite vom Blatt auftragen . So viel das überall Öl drauf ist damit sich das Blatt hinterher leicht vom Beton lösen lässt .


3 5

Blätter betonieren

Blätter von oben nach unten hin mit Beton auflegen
BETON AUFTRAGEN
Bis zum Rand hin mit Beton abdecken
Folie und Bretter zum Abdecken
Balken

Nun könnt ihr den Beton- Estrich breiig anrühren ( Siehe Video)
und die Blätter von Blattmitte nach unten zu den Rändern hin mit Beton auflegen .

Am besten ihr schaut euch kurz das Video an da sieht man es sehr gut.

Wenn ihr den Beton aufs Blatt aufgelegt hat , wird nochmal die Betonoberfläche von Blattende hin zur Mitte des Blattes glatt gestrichen .

Jetzt werden die Blätter mittels Balken die hoch genug sind damit die Folie über den Blättern ist abgedeckt damit sie nicht zu schnell abtrocknen und Brüchig werden .

So , nun kommt ein Part der mir absolut nicht liegt ... 2 - 3 Tage warten das alles abgetrocknet ist .

HIER DAS VIDEO
---> Blatt mit Beton bedecken

4 5

Nach dem Trocknen

Abgetrocknet
Vorischtig die Tränke umdrehen
Blatt ablösen
Video Blatt ablösen
Säubern
Blattadern entfernen

Nachdem die Blätter nun trocken sind könnt ihr sie vorsichtig mit beiden Händen umdrehen um die Blätter vorsichtig abzuziehen .
Aufgrund des Öls lassen sich die Blätter weitgehend gut abziehen , bis auf die dicken Blattadern die mittig fest vom Beton umschlossen werden .

Jetzt die Tränken nehmen und die Erde oder den Sand mit Wasser abspülen .
Danach etwas Wasser im Blatt stehen lassen und mit einer Rasierklinge oder Klinge die restlichen Blattadern vorsichtig raustrennen . 7

HIER DAS VIDEO ---> Blatt ablösen

5 5

Blätter lackieren

Tränke von beiden Seiten streichen
Grundfarbe steichen
2te Farbe entgegen der Maserung streichen

Nachdem der Beton trocken ist , könnt ihr nun die Blätter beidseitig mit Lack für Außen bestreichen .
Hier ist Eurer Phantasie keine Grenze gesetzt .

Wünsche euch viel Spaß beim basteln


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung