Vesperbretter

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Ich hatte schon vor längerer Zeit mal zwei Vesperbretter gemacht und diese an meinen jüngsten Sohn zur Einweihung der ersten neuen Wohnung geschenkt. Diese hat mein ältester Sohn gesehen und wollte auch eine haben, da er aber einen 12 Personen Haushalt hat, muss ich ja auch einige mehr machen, nun habe ich die ersten fünf Vesperbretter fertig.


In der Materialbeschreibung habe ich auf die Maße verzichtet, da dies ja jeder nach seinen Bedürfnissen festlegt.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Hobel
  • Oberfräse
  • Bandschleifer
  • Exzenterschleifer
  • Bleistift
  • Anschlagwinkel
  • Forstnerbohrer
  • Leimpresse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Wasserfesten | Holzleim
  • Buchenleisten | Holz
  • Eichenleisten | Holz
  • Escheleisten | Holz
  • Bankirei | Holz

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Zuschneiden

Erst einmal habe ich das vorhandene Material alles auf das gleiche Maß geschnitten.

2 8

Hobeln

Nachdem ich mit dem Sägen fertig war, hatte ich alle Leisten durch den Abrichtdickenhobel gelassen. Jetzt wird mancher Sagen, die hätte man vorher schon abhobeln können, aber wenn das Material verwunden ist, ist es schwieriger die Bretter abrichten zu können, somit geht das bei den schmalen Leisten leichter und schneller zum Abrichten (Aussage eines Schreinermeisters).

3 8

Auswahl der Musterung und Leimen

Jetzt kam die Überlegung wie verteile ich die Unterschiedlichen Farbgebung der Leisten. Zunächst legte ich die Unterschiedliche Leisten trocken aus um zu schauen wie die Gestaltung aussieht.
Danach habe ich auf meine 3 Leimhölzer mit Papier ausgelegt, damit die Leimhölzer nicht mit dem Leim in Verbindung kommen.
Nach dem der Leim Trocken war entfernte ich grob das Papier und habe die Überreste mit einem Stechbeitel (Stemmeisen) vorsichtig entfernt.

4 8

Schleifen

Nun ging es ans Schleifen, erst hatte ich mit dem Bandschleifer alles Plan geschliffen und anschließend mit dem Exzenterschleiffer (120 er Körnung) nochmals.
Jetzt habe ich die Enden der Bretter noch begradigt.
Danach musste ich erst die Griffleiste am Hirnholz einer Seite anbringen. Früher hatte ich dies mit Lammellos gemacht, nun wollte ich es mit Nut und Feder Probieren, aber hier kam ich mit meiner Billigsäge von Einhell schnell an meine Grenzen. Denn hier gab immer das Einlegebrett nach (dünnes PVC) und somit gab es bei den Nuten ziemliche Ungenauigkeiten, aber Gott sei Dank habe ich diese nicht Plan gehobelt und konnte diese dann Plan Schleifen. Nach diesem Projekt werde ich aus Hartholz ein neues Einlegebrett herstellen.
Nun als diese endlich verleimt und Trocken war habe ich Zentrisch die Größe des Griffes aufgezeichnet und jeweils an den Enden mit einem 25 er Forsterbohrer durch gebohrt bist die Spitze des Bohrers austrat, die Brette umgedreht und den Rest durch gebohrt, somit hatte ich keine Ausrisse. Das Zwischenstück habe mit der Dekupiersäge heraus geschnitten, habe aber 1 – 2 mm stehen lassen die ich aber mit dem Oszillierenden Schleifgerät (von Scheppach) entfernt habe.


5 8

Fräsen

Soweit alles fertig war habe ich die Kanten und die Griffaussparrung mit einem Abrund Fräser die Kanten sowie Griffaussparrung abgerundet. Hier muss man an den Ecken aufpassen, dass keine Fetzen an der nächsten Kante herausgerissen werden, ist mir schon öfters passiert.

6 8

End Schleifen Schleifen

Die Fertigstellung naht, jetzt werden alle Vesperbretter befeuchtet und wieder Trocknen gelassen, um dies zu Beschleunigen, habe ich hier mit einem Heißluftföhn nachgeholfen, dann wieder mit einem 240 er Schleifpapier geschliffen, wieder befeuchtet, wieder Trocknen lassen und zum Schluss mit einem 320 er Schleifpapier geschliffen.
Die ganze Prozedur ist deshalb erforderlich, damit sich beim Ölen keine Fasern mehr sich aufstellen.

7 8

Ölen

Zum Schluss habe ich die 5 Vesperbretter noch mit Leinölfrinis mit einem Tuch an allen Flächen und Kanten großzügig eingerieben, den Rest habe ich ebenfalls mit einem frischen Tuch wieder abgerieben, dann 2 Tage hängen lassen und dann schön aufpoliert.

8 8

Endresultat

Die Vesperbretter habe ich bei meinem nächsten Besuch meinem ältesten Sohn dann übergeben, der sich Natürlich sehr freute. Nach ein paar Wochen rief mich mein Sohn an ich solle noch 20 Stück dieser Art Bretter herstellen, da seine Bekannte und Freunde auch solche wollen, na dann muss ich jetzt erstmals um neues Material besorgen.


Ich hoffe euch gefallen diese Vesperbretter auch.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.