...variabler Frästisch mit einem höhenverstellbaren Schränkchen...

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
variabler Frästisch mit einem höhenverstellbaren Schränkchen
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Auf der Suche nach einen guten für mich geeigneten Frästisch
fand ich diesen hier am besten.

https://www.youtube.com/watch?v=oSDUUb7glyc
Ich habe das Orginal etwas verändert aber seht selbst
wie den Frästisch gebaut habe.

Leider sind mir die Bilder vom Bau verloren gegangen ich kann euch nur Detailbilder zeigen und so bisschen erklären wie ich alles gebaut habe.


 und hier findet ihr noch mehr Projekte von mir
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/projekte/139009/TroppY/

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

...höhenverstellbarer Schrank...

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8

Als erstes wollte ich einen kleinen Unterschrank bauen
er sollte genug Stauraum haben damit ich das ganze Zubehör verstauen kann.
Wie gesagt eine einfaches Schränkchen mit Feststellräder unten dran.Bild1
Bild2 Türen dürfen nicht fehlen und Griffe auch nicht Bild3
...Ganz wichtig das der Frästisch höhenverstellbar ist...
dazu habe ich eine Scherenwagenheber gewählt Bild4
( die Idee mit dem Wagenheber habe ich mir im Internet abgeschaut )
im vorderen Bereich musste ich noch eine Halterung mit Gewindestange bauen Bild5 damit ich den Wagenheber von Außen
betätigen kann .
Recht und Links habe ich noch Führungsbretter gebaut um den Frästisch bei einer bestimmten Höhe auch fixieren zu können Bild6
und Bild7
Mit dieser Kurbel kann ich alle Verschraubungen an diesen Tisch
bewegen. Bild8



2 4

...Frästisch...

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8
Bild9

nun kommen wir zum eigentlichen Frästisch.
Als Vorlagen habe ich diesen hier
https://www.youtube.com/watch?v=oSDUUb7glyc
gewählt dort kann man sehr gut die Möglichkeiten dieses Frästisches sehen.
Recht und Links sind Bretter mit einer Aussparung damit 
die Haltevorrichtung für die Fräse sich um 90 Grad drehen kann Bild1
Den Haltetisch habe ich einfach mit Sacklochverschraubungen befestigt Bild2 und damit sich die Haltevorrichtung nicht bewegt mit
einem Drehknauf zum befestigen gebaut Bild3
die seitlichen Bretter noch einmal von der Seite Bild4 und Bild5
Damit ich die Halterung mit samt der Fräse in der Höhe verstellen kann musste ich links und rechts 2 Bretter anschrägen und das mittlere Brett dementsprechen auch dadurch habe ich eine gute Führung für die Fräse gebaut Bild6 bis Bild8
( mit etwas Aluklebeband damit damit es besser rutscht )
Im hinteren Bereich habe ich eine Aufhänung mit einer Gewindestange gebaut damit ich mit Hilfe der Kurbel die Fräse auch in der Höhe einstellen kann.Bild9



 

3 4

..Höheneinstellung für die Fräse , beweglicher Tisch und Anschlag....

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8

Ich hab die ganze Zeit überlegt welche Fräse ich einbauen möchte
diese alte Fräse hatte ich noch übrig Bild1
aber zur Höheneinstellung musste ich mir noch etwas einfallen lassen
Ich wollte unbedingt die Fräse von oben und unten einstellen können
hierzu habe ein Gewindestab eingebaut und mit der Fräse
verschraubt so kann ich von unten mit einem Knauf und von oben mit der Kurbel die Fräse in der Höhe verstellen. Bild2
Den Tisch musste ich so bauen das er auch nach vorn und nach hinten beweglich ist sonst würde er beim umklappen der Fräse stören
Bild3 und Bild4 noch eine T.Nutschiene mit eingebaut um Werkstücke bzw Zubehör besser spannen zu können
Ich hatte noch ein alten Anschlag von so einem alten Frästisch übrig
Bild5
Den Anschlag habe ich noch etwas umbegaut  Bild6 bis Bild8
recht und links habe ich noch T-Nutschienen verbaut um den Anschlag verschrauben zu können.
zZ. geht der Anschlag noch aber ich denke in naher Zukuft muss ich der Anschlag noch verbessern.






4 4

...Zusammenbau...

Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8

Diesen Notausschalter hatte ich auch noch vom Frästisch übrig Bild1
Um kein großen Zwischenraum zu haben habe ich mir noch
unterschiedlich große Fräseinlagen gebaut Bild2 und Bild3
und fertig Bild4 bis Bild6
Der Grund warum ich das Schränkchen höhenverstellbar gebaut habe Bild7 und Bild8

Ich wollte das der Frästisch unter meine Werkbank passt
und wenn ich die Fräsemal brauche auf Höhe drehen und bequem in einer guten Arbeithöhe fräsen zu können.




Ich hoffe euch hat mein Projekt etwas gefallen und konnte die eine oder andere Idee zeigen bis zum nächsten Mal
Lg TroppY


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung