Variable Werkbankbeleuchtung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Licht, wer braucht es nicht?
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    10 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Und noch ein WERKSTATTHELFER


In der angehenden Keller-Werkstatt ist - wie vielleicht bei einigen - relativ wenig Platz und wenig Licht... 
Um beide Probleme mit einem Schlag zu lösen, musste etwas schwenkbares her, um die nutzbaren Bereiche mit der benötigten Illumination zu beglücken, ohne selbst als Schattenwerfer im Wege zu sein und wenig Platz zu verschwenden. 
Ich hatte hier nach Ideen gesucht, aber nichts für mich passendes gefunden. 
Also ab in den Keller und schauen, was an Material vorhanden ist und wie man es nutzen kann.
Ich hatte noch ein relativ langes und breites Reststück Multiplex rumstehen, noch ein paar alte 40er Winkel, Gewindestangen, passende Muttern, U-Scheiben... 

Dann mal los! 

PS: Das Material ist zum Teil schon zum zweiten oder dritten Mal verwendet worden, daher gibt es hier und da auch etwas Rost.

PSS: Und wie immer, weil es mir um das Ziel geht, zu viel wenig Fotos gemacht, lieber gebaut... aber dafür stelle ich Trost-Blumen-Bilder bei den ersten beiden Arbeitsschritten zur Verfügung 
=8-))

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 1440 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • TS 55 REBQ 230V
  • TB 14/5
  • Bohrer, diverse
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Schwenkarm | MPX (1200 x 150 x 21mm)
  • 2 x Winkel | Metall (40 x 40mm)
  • 10 x Schrauben (nach Bedarf)
  • 1 x Gewindestange (M8 x 180mm)
  • 4 x Unterlegscheiben (M8 x 40)
  • 2 x Muttern (M8)
  • 2 x Flügelschrauben/ Hutmuttern (M8)
  • 4 x Ösenschrauben (M5 / M6 x Bedarf)
  • 6 x Unterlegscheiben (M5 / M6 x mm)
  • 6 x Muttern (M5)
  • 2 x Karabinerhaken
  • 1 x Leuchte | LED-Wannenleuchte (ca. 1200mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Zuschnitt

Trost-Blume 1


Wie man aus einer rechteckigen 0,15m breiten und 2,00m langen MPX-Restplatte etwas keilförmiges anzeichnet und ausschneidet, muss wohl nicht fotographisch Dokumentiert werden. 
Dafür eine Trost-Blume!
Wichtig war mir, dass das Ergebnis ausreichend lang und tragfähig ist.
Die Wannenleuchte ist 1,20m lang, also fange ich mit 1,40m an, so ist es auch geblieben.   
Die Keilform, um Gewicht zu sparen, das auf dem Gelenk lastet.

2 5

Bohren

Trost-Blume 2


Auch hier leider kein Bild, wie ich das Loch durch die hochkant stehende Platte am breiten Ende von beiden Seiten mit einem 8,5er Bohrer mit der Ständerbohrmaschine bohre, um später die M8er Gewindestange durch zu schieben.
Besser wäre es gewesen, erst zu bohren, dann zu zuschneiden, damit die Auflagefläche größer ist... Hat aber auch so geklappt.

3 5

Gelenk

Bild 1
Bild 2


Um die variable Werkstattbeleuchtung variabel zu gestalten, bedarf es eines Gelenks. 
Bild 1: Das Gelenk wurde mittels Unterlegscheiben jeweils ober- und unterhalb des jeweiligen Winkels und je einer Mutter und einer Flügelschraube - zum Kontern - ausgeführt. 
Bild 2: Ich konnte die Winkel auf den Ständern an der Trennwand der Kellerräume verschrauben. 
Hab lieber ne Schraube mehr genommen....

4 5

Befestigung der Wannenleuchte

Bild 3a
Bild 3b
Bild 4a
Bild 5


Bild 3a/b: Befestigung der Ösenschrauben an der Wannenleuchte mit (Konter-) Muttern und U-Scheiben.
Bild 4a/b: Befestigung der "Halter" am Schwenkarm mit (Konter-) Muttern und U-Scheiben.
Bild 5: Ich habe die Verbindung mit Karabinerhaken gewählt, um die Leuchte abnehmen zu können. Die Leuchte nehme ich auch, um im Trockenkeller (da ist mehr Platz) eine ausreichende Beleuchtung beim Zuschnitt von Platten zu haben. Die Leuchte wird dann mit den Karabinerhaken an die Wäscheleinen gehängt. 

5 5

Nutzung

Bild 6
Bild 7
Bild 8


Bild 6: Der Schwenkarm kann sowohl über der Werkbank, als auch 
Bild 7: über der Tischfräse genutzt werden. Der Schwenkbereich beträgt 180°, bei mir sind ca. 120° möglich, dann ist der Raum zu Ende...
Ich kann den Schwenkarm so "einstellen", dass ich keinen Schatten auf die Arbeitsfläche werfe und das Licht best möglich nutzen kann.
Bild 8: Auch dient der Schwenkarm als Träger für die Stromzuleitung und den Absaugschlauch für die genutzten Maschinen.

Der auf Bild 8 zu sehende "Saugerschlauch-Maschinen-Adapter" ist hier zu sehen.

Ich hoffe, dies ist ein "Projekt", das gefällt und euch Inspiration für eure Werkstatt gibt! 



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.