Umbau / Erweiterung der Werkstatt... Endlich ! (Proj. 1/4)

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Wie schon angekündigt, konnte ich nun im Dezember endlich meine Werkstatt umbauen und etwas erweitern.

Wenn ich mich bislang auf 1,5 m Werkbank beschränken musste, welche immer mehr mit Werkzeugen und Maschinen vollgestellt war und ich letztendlich gerade noch 60 x 50 cm Platz hatte um zu werkeln, so erstreckt sich mir nun eine Werkbank von 3,5 Meter.

Man muss dazu sagen, dass sich das Werkstättle innerhalb unserer Wohnung, in einem ehemaligen Kinderzimmer, befindet. Da nun das zweite Kinderzimmer zu Mitte Dezember auch frei wurde, können mein Schatz und ich vieles verlagern, wodurch auch im ersten, dem kleineren Kinderzimmer, mehr Platz für die Werkstatt entstand. Erstes Bild : So war es mal... von ganz zu Anfang...

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PCL 20 Set
  • Schlagbohrmaschine

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Es wurde immer enger...

wie man den Bildern entnehmen kann, wurde es immer enger...

Zuerst kam die Scheppach Deko-Flex, dann die PBD 40 und dann die PTS 10... und, und, und...

Der Tisch, auf dem die PTS 10 (mitten im Raum und somit im Weg...) steht, ist der Spanntisch / Frästisch, den ich hier schon mal vorgestellt habe; ...der mit dem Wagenheber.

Der geneigte Leser wird mir beipflichten, dass man so auf Dauer nicht arbeiten kann !

2 5

Planung

Man wird es kaum glauben, aber die gesamte Planung hab ich, mangels anderer EDV-Programme, in Excel gemacht.

In Excel kann man wunderbar über "Einfügen -> Formen" die tollsten Formen einfügen, bemaßen und verschiedene Formen zu einem Gesamtobjekt gruppieren, einfärben usw...

Das Bild ist eine im JPEG Format gespeicherte Seite, welche mit dem "Snipping-Tool" aus der Excel-Datei geschnitten wurde und zeigt meine Planung der Werkstatt.

3 5

Anbringen der Regalträger

links und rechts der Werkbank wollte ich Regale an der Wand haben. In diesen sollten künftig meine Schrauben - Sortierkästen, Farbdosen usw. reinpassen. Dementsprechend sind auch die seitlichen Abstände der Regalschienen gewählt, damit die Kästen mit 31,5 cm daswischen passen, die Höhe zwischen den Böden ist ebenso auf die Höhe der Kästen mit 41 cm abgestimmt.

Um mit den Schienen sauber in einer Höhe zu bleiben, hab ich den Kreuzlinienlaser PCL 20 benutzt. 

Wo ich schon dabei war, hab ich auch gleich die Auflager für die Werkbankplatte an die Wand gedübelt (2 Abfallstücke 38mm stark).

Die Arbeitsplatte (3,5 m) liegt ja in der Mitte über 1,5 m auf der alten Kommode auf, nur links und rechts musste sie noch gelagert werden. Füße wollte ich keine nehmen; die stehen nur immer im Weg.

4 5

Was kommt an die Wand / die Regale

Ich zeig hier nur kurz, wie ich das nun eingerichtet hab. Es folgen noch 1 oder 2 Projekte, in denen ich Details zeige...

Es werden noch 4 Sortierkästen, wie ich sie schon habe, hinzukommen, da ich noch ettliche Schräubchen noch nicht einräumen konnte. Da muss ich aber noch warten, dis der Discounter, von denen es einen in Nord und Süd gibt und mit A anfängt, wieder mal welche im Angebot hat. Im Baumarkt sind die mir mit rund 30 Euronen definitiv zu teuer !
Den Platz dafür hab ich in den Regalen ja vorgesehen.

5 5

und was kommt auf den Tisch und darunter...

auch hier folgt zum Tisch für die PTS 10 ein gesondertes Projekt...Fortsetzung folgt....


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.