Überlaufverschluß

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
"Stopfer" um den Überlauf abzudichen. (rechts die größeren 24mm Dichtungen)
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Ein 20 Minuten-Projekt: #Quicktipp #20Minuten
Abdichten
des Überlaufs an Waschbecken, um eine Verstopfung mittels Pumpe zu beseitigen.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Locheisen
  • Schere
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Dichtungen | Gummi (nach Bedarf angepasst)
  • 1 x Senkschraube | Messing/Eisen (M6x 50mm)
  • 1 x Kotflügelscheibe | Messing/Eisen (6x40)
  • 1 x Flügelmutter/Rändelmutter | Eisen (M6)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Das Problem

Verschließen der Überlauföffnung
Nun kann ohne helfende 3. Hand mit der Handpumpe ein Überdruck erzeugt und die Verstopfung durchgespült werden,
Die wenigen Einzelteile, welche dazu benötigt werden.

Mit der Zeit kommt es immer mal wieder vor, daß sich der Siphon an Waschbecken zusetzt. Wird mit einem Abwasserpumper versucht das Siphon durchzuspülen, wird statt dessen über die Überlauföffnung das Schmutzwasser herausgedrückt. Somit bespritzt man sich erst mal selbst, wenn nicht eine dritte Hand dieses Überlaufloch von Hand und/oder mittels nassem Schwamm verschließt.

2 3

Die einfache Herstellung des Stopfers

Einzelteile

Es ist nun wirklich kein Hexenwerk so eine Abdichtung herzustellen.
Man nehme:

  1. eine M6 Schraube,länge mindestens 4cm
  2. eine Kotflügel-Unterlegscheibe, 6er Loch
  3. eine M6 Flügel- oder Rändelmutter
  4. ca 3x Dichtungen dem Durchmesser des Überlaufs entsprechend groß, sowie in der Höhe größer als die Lochwandstärke.

Da ich keine lange M6 Senkschraube hatte, behalf ich mir mit einer zusätzlichen M8 Mutter, welche ich zu einem Konus abgeschliffen habe. Diese wird mit der breiten Seite auf die Schraube geschoben (Gewinde-innendurchmesser der Mutter= ~6,5mm) daß die Spitze zu den Dichtungen zeigt. In meinem Fall waren das 3x 19mm Durchmesser, an einem anderen Becken war der Überlaufdurchmesser ca 24 mm.(das sind die 2 Dichtungen rechts im Bild)

Die Gummidichtungen hatte ich mir selbst mit einem 19er Locheisen gestanzt. Die "Bohrung" mit einem 7er Locheisen. Die 24er Dichtungen, sowie die große Abdeckscheibendichtung (ca 40+ mm) mit einer Schere bzw. Teppichmesser zurechtgeschnitten.

Das Dichtungsgummi selbst stammte von einem abgerissenen LKW-"Spritzschutzlappen" (richtiger -Schmutzfänger-) welcher auf einem Parkplatz herum lag.

3 3

Anwendung/Funktion

Einschieben in die Überlauföffnung, danach die Flügelmutter festziehen,
Wasser einlaufen lassen, Pumpe voll saugen und damit spülen!, bis es wieder richtig abläuft..

Die Schraube wird mit dem Kopf und den passenden Dichtungen voran in die Öffnung des Überlaufs geschoben.
Durch die Flügelmutter wird nun die (nomalerweise) Senkschraube angezogen, der Konus/Kegel wird in die hinterste Dichtung gedrückt und damit vergrößert sich der Dichtungsdurchmesser. Es kommt zur Klemmwirkung hinter der Waschbeckenwand, und zwischen dem großen Abdichtgummi vor dem Überlaufloch. Damit erreicht man einer sicheren Abdichtung des Überlaufs.
Damit es besser flutscht läßt sich der Kegel (Senkkopf) noch etwas z.B. mit Vaseline einreiben, dann dehnt sich der Dichtungsgummi leichter über dem Konus.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.