Türfeststeller

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Ich ließ mir neue Fenster und eine neue Terrassentür einbauen. Grund: Energieeinsparung. Ob ich die Kosten durch verminderten Heizölverbrauch in meinem Leben noch hereinbekomme, ist fraglich; jedoch soll durch diese Maßnahme eine jährliche Ersparnis von € 100,00 winken. Reduziert man das um ein Viertel, so habe ich immer noch eine Rendite von 6,5% p. a. – weit mehr, als die armen Banken im Moment in der Lage zu sein scheinen, auszuspucken. Da das Geld vorhanden war und angelegt werden sollte, entschied ich mich für diese Lösung. Etwa € 4.500,00 kostete der Spaß mit viel Dreck. Aber den machte ich hinterher auch, und zwar so: Ich hatte eine Hebetür, die nach innen aufging. Das gefiel mir schon lange nicht mehr. Ich entschied mich für eine nach außen aufgehende Tür mit beiderseitigen Drückern (Klinken) und einem Zylinderschloß – gleichschließend mit meinen anderen Schlössern –, damit ich einen zweiten Eingang in das Haus habe, wenn das Haustürschloß mal den Dienst verweigert. Nun schlug die Tür mit der Klinke gegen die Wand, wenn man nicht aufpaßte. Es mußte ein Türstopper her: Die Baumärkte hatten nichts Passendes, und auch die Baubeschlags-Fachmärkte hatten nur etwas, was weit über hundert Euronen kostet. Also: Selbst ist der Mann!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Winkelschleifer
  • Schlagbohrmaschine
  • Bohrhammer
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Schlosserfeile Hieb 3
  • Handbügelsäge
  • Schlüdsselfeile Hieb 4
  • Spiralbohrer Ø 4,5 - 5,5 - 8,0 mm
  • Schälbohrer Ø>20mm
  • Fächerscheibe f. Winkelschleifer
  • Schwabbelscheibe
  • Steinbohrer Ø 6 mm
  • Steinbohrer 8 mm
  • Spiralbohrer Ø 2 mm
  • Malerkrepp
  • Bleistift
  • Körner
  • Senker
  • Hartlöt- oder Schweißgerät
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Blech | Niro (1,5x100x130mm)
  • 1 x Quadratrohr | Niro (20x20x1,5 x (je nach Bedarf))
  • 1 x Polierpaste | ( )
  • 1 x Silberlot (oder entspr. Schweißgut)
  • 2 x Schrauben | Niro (4 x 30, Senkkopf f. Holz)
  • 4 x Dübel | Plastik (8mm)
  • 4 x Schrauben | Niro (5 x 50, Senkkopf f. Dübel)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Herstellung der Raste

Kanten runden
Kanten feilen
Flansch
Flansch polieren
polierter Flansch

Ich nahm aus Vorräten ein Blech aus nichtrostendemEdelstahl 1,5mm dick und etwa 10cm Quadratrohr 20x20x1,5 aus gleichem Material.Das Rohr schnitt ich auf die erforderliche Länge und klinkte es 20mm von einemEnde keilförmig in einem Winkel von 45° aus. Da hinein sollte später die Raste ander Tür greifen. Aus dem Blech fertigte ich ein Quadrat von 100x100mm, in dasich 10mm vom Rand in die Ecken Löcher Ø 5mm bohrte und ansenkte, damit dieSchrauben, die es später in der Wand halten sollten, bündig hineinpaßten. Desweiteren rundete ich die Ecken mit dem Winkelschleifer und einer Fächerscheibeab. Anschließend Handarbeit mit der Feile (Schlosserfeile, Hieb 3 undSchlüsselfeile Hieb 4 zum Finish) Außerdembrachte ich in die Mitte ein Loch von der Größe des Vierkantrohres (20x20mm)ein: Vorgebohrt mit 4mm - 8mm - Schälbohrer. (Hergestellt im Bohrständer mit1/3 Drehzahl im zweiten Gang und wenig Vorschub bei den Bohrern! DerSchälbohrer darf nur mit der geringstmöglichen Geschwindigkeit gefahren werden.)Nun war es rund, und ich nahm meine Stichsäge, um das Runde viereckig zumachen. Ich benutzte ein Sägeblatt T121GF BIM von Bosch und war begeistert überdie Schnittleistung! Kein Schlagen der Maschine, wie ich es bei früherenSägeblättern erfahren hatte, alles bei max. Drehzahl. Ich feilte den Ausschnittauf Passung und die äußeren und inneren Konturen gratfrei. Die Platte polierteich mit der Schwabbelscheibe und einer Polierpaste.

2 4

Verbinden der Teile

Flansch mit Rohr
Einspannen von Flansch

Das Rohr wurde in den Schraubstock gespannt(Schonbacken verwenden! >Aluminium) und durch Abstandhalter fixierte ich dasFlanschblech in richtiger Höhe. Danach lötete ich das Rohr an den Flansch(Hartlöten mit Silberlot). Hätte ich ein WIG-Schweißgerät, wäre es einfachergewesen. Nach dem Löten versenkte ich das Ganze in Wasser, um das Flußmittelaufzuweichen und zu entfernen. Danach wurde das Stück wieder mit derSchwabbelscheibe bearbeitet, um die Anlauffarben zu beseitigen (DieseAnlauffarben sind Eisenoxid und korrodieren weiter, wenn sich nicht entferntwerden!).

3 4

Der Feststeller

Den an der Tür anzubringenden Feststeller fertigte ich auch aus 1,5mm-rostfreiem Edelstahl. In der Breite, wie das Rohr: 20mm und ein Streifen von 100mm Länge. Im Schraubstock kantete ich es entsprechend und bohrte zwei angesenkte Löcher Ø4,5mm zur Befestigung an der Tür. Das Erste habe ich falsch herum gekantet: Das an der Wand befindliche Rohr soll nicht gegen das Holz der Tür stoßen, sondern gegen die Befestigungslasche der Klinke!!!Beim zweiten Mal ist mir die Kantung auch sauberer gelungen, als beim ersten Mal.

4 4

Montage

Türstopper
Klinke
Werkzeug

Ich maß die Positionen des Feststellers und der Raste grob aus und klebte an die Stelle Malerkrepp. Danach maß ich genau die einzelnen Positionen der zu bohrenden Löcher und zeichnete sie auf dem Krepp an. In die Mauer bohrte ich zunächst mit einem 6mm-Steinbohrer ohne Schlag und nahm danach meinen Bohrhammer mit einem 8mm-Bohrer, um die Dübellöcher zu fertigen. Dübel einschlagen und die Raste mit 5x50mm-Senkschrauben (Niro!) anschrauben.Danach den Feststeller an die richtige Position der Raste bringen und wieder mit Krepp die ungefähre Position bekleben. Danach ein Loch der Raste anzeichnen und mit 2mm-Bohrer bohren. Die Raste an dem einen Loch mit der Schraube 4x30mm befestigen, sehen ob es auch zum Feststeller paßt, das Bohrloch der zweiten Schraube markieren, vorbohren und die Raste festschrauben.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung