Treppenstufen Außentreppe

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Blick vom Garten aus
Blick von der Terrasse
Daten der Treppengeometrie errechnet über Online Hilfe
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    400 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Ziel war es eine Außentreppe zu gestalten, die direkt in die in naher Zukunft folgende Holzterrasse einläd. Ich habe mir daher von einem Stahlbauer eine Außentreppe ohne Stufen anfertigen und setzen lassen, die ich selbst mit Stufen aus Holz verschönert habe.

(Bilder der Arbeitsschritte sind nachträglich entstanden, da ich zum Zeitpunkt des Baus dieses tolle Portal noch nicht kannte)

Hier ein paar Daten zur Treppe:

  • Anzahl Stufen: 11
  • Breite der Stufen: 1,2 m / 1,0 m
  • Abstand Diele zu Diele bzw. Diele zu Wange: 8 mm
  • Abstand Wange zu Wange (außen zu außen): 90 cm
  • Höhe Stufe zu Stufe: 19 cm

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSB 18 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PKS 55 A  - Kreissäge (elektrisch)
  • Multifunktionswerkzeug
  • Einhandzwinge
  • Hammer
  • Abstandshalter Terrassendielen
  • 6 mm Holzspiralbohrer mit Senker
  • Flächenstreicher (100mm oder größer)
  • Pinsel
  • Mehrere Holzböcke (min 6; zum Auflegen beim Streichen)
  • Maurerschnur
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 90 x Bohrschrauben | Edelstahl (5,5 x 60)
  • 30 x Terrassendiele (in m) | Sibirische Lärche (145 x 40)
  • 2,5 l x Osmo Bangikrai Öl | gefärbt
  • 4m x Gummiauflage (77mm * 8 mm)
  • 0,25 l x OSMO Hinrholzwachs

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Ablängen und Nacharbeiten Dielen

Abgelängte Diele mit kleinen Fehlern
Nachgearbeitete Schnittfläche mit Fasen
Multitool im Einsatz
Astloch vor der Bearbeitung
Astloch nach der Bearbeitung

Die Dielen wurden auf zwei verschiedene Längen mit einer Handkreissäge abgelängt. Wichtig ist die Verwendung eines feinen Sägeblatts, da das Holz sehr schnell zum Splittern neigt. Die Sichtseite nach Möglichkeit vorher auswählen und nach unten legen.

Nach dem Ablängen wurden die Schnittseiten mit einem Multi-Toll (Schleif-Aufsatz; 80er Körnung ausreichend) bearbeitet und andere Splitterstellen oder Astlöcher ebenfalls abgeschliffen, um weiteres Absplittern zu vermeiden. Die Kanten wurden dabei gleichmäßig angefast.

Nach dem Schleifen wurden die Dielen mit einem Handbesen gründlich gereinigt.

2 5

Holz Oberfläche behandeln

Auftragen der ersten Ölschicht,nachdem Enden versiegelt sind
Das passiert, wenn die Enden nicht versiegelt werden. Holz splittert an den enden sehr stark auf.

Die Schnittkanten wurden mit Hirnholzwachs 2-Fach behandelt, um ein Austrocknen zu verhindern.
Nachdem das Wachs trocken war, wurde das Schutzöl aufgetragen und die Dielen 12 Stunden getrocknet
Nach der Trockenzeit erfolgte ein zweiter Anstrich mit dem Öl und weitere 12 Stunden Trockenzeit.

3 5

Treppe vorbereiten

Ausrichten der Dielen auf die Schnur
Linke Flucht über Maurerschnur hergestellt

Über eine Maurerschnur lässt sich eine saubere Flucht entlang der Wange herstellen und prüfen, ab wo die Stufen anfangen sollen. Habe dazu oben auf der Terrasse die Schnur mit einem Stein befestigt und unten mit einer Stahlstange in den Boden. Mit der Schnur lässt sich nun ein gleichmäßiger Abstand zum Geländer einstellen. Da meine Stufen alle die gleiche Länge hatten, reichte eine Flucht aus.

Zusätzlich wird für jede Stufenauflage eine Gummiunterlage (Gummigranulat, wie Terrassenpads nur als Band gekauft) zurecht geschnitten und einfach aufgelegt. In meinem Fall war die Gummiauflage 77mm breit und das Stahlprofil 80 mm breit. Diese Auflagen gibt es aber in mehreren Größen

4 5

Stufen setzen

Bohrschablone herstellen mit Schalbrett. Am besten direkt für beide Dielen eine Schablone machen.
Dielen mit Abstandshalter für Terrassenbau platzieren und an Schnur ausrichten
Prüfen, dass Gummigranulatunterlage sauber in Position ist.
Die verwendeten Bohrer in der verwendeten Reihenfolge von links nach rechts.
Die verwendete Bohrschraube. Die abgebildeten beiden Flügel an der Spitze sollen das Holz weiter aufreiben und brechen am Stahl dann ab. Aufreiben ist bei mir entfallen, da ich auf 6 aufgebohrt habe

Die beiden Dielen (pro Stufe) werden über die Abstandshalter auf der Auflage zur Maurerschnur ausgerichtet. Durch die Gummiauflage war kein weiteres Fixieren notwendig. Ich habe aber pro Diele zunächst eine Seite nacheinander gebohrt und verschraubt. Als beide Dielen einseitig befestigt waren, habe ich die zweite Seite beider Dielen in einem Schritt erst gebohrt und dann geschraubt.

Über eine selbst erstellte Bohrschablone (Stück Holz mit 2 Bohrungen) wurden die Bohrungen kurz angedeutet und ohne Schablone zunächst das Holz mit einem 4er Bohrer vorgebohrt. Ich habe die Schrauben einer Dielenseite bewusst zueinander versetzt, damit optisch eine nicht perfekte Flucht unentdeckt bleibt und damit die Diele in einer Ebene nicht zwei fach geschwächt wird.

Danach wird durch die Diele mit einem 5er Stahlbohrer in die Stahlwange vorgebohrt. Ohne Vorbohren tut sich die weiche Edelstahl-Bohrschraube etwas schwer mit der Stahlwange.
Die Diele dient dabei als Bohrführung. Normalerweise bleiben die Dielen durch ihr Eigengewicht an Ort und Stelle. Das Verrutschen kann aber über Einhandzwingen zusätzlich gesichtert werden.

Danach wird die Holzdiele mit dem 6er Senkbohrer aufgebohrt, damit die Schraube später nur über den Kopf die Diele berührt und Holzbewegungen nicht behindert.

Die Bohrschraube wird anschließend mit dem Akku-Schrauber gesetzt.

5 5

Nacharbeit an Schraublöchern

Endergebnis verschraubte Diele
Nacharbeit mit Öl um den Schraubenkopf sinnvoll. Aktuell noch nicht gemacht.

An der Stelle an der die Schraube sitzt ist der Holzschutz leicht verletzte, da der Kopf nicht ganz die Senkung abdeckt. Das möchte ich in den nächsten Tagen bei gutem Wetter noch nacharbeiten mit dem Terrassenöl.

Denkbar wäre auch die Verwendung von Holzkorrektur-Masse, um die Schrauben verschwinden zu lassen.



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung