Transportkoffer für Säbelsäge

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Transportkoffer für die Säbelsäge
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    35 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Die neu angeschaffte Säbelsäge "AdvancedRecip 18" wurde nur in einem Karton geliefert; es muß eine Möglichkeit für den Transport und das Lagern her.


Auf der einen Seite hätte ich gerne für jedes Gerät einen eigenen Koffer; am besten Systemkoffer.
Auf der anderen braucht es das nicht unbedingt.

Vorteile der Systemkoffer (egal von welchem Hersteller).
  • sehen gleich aus
  • sind gleich groß
  • lassen sich stapeln
  • lassen sich bestenfalls zusammen bewegen/transportieren
Nachteil
  • teuer; es müssten etwa 10 Koffer angeschafft werden für div. Geräte.
Also scheiden die Systemkoffer auf.
Für andere Geräte nutze ich seit Jahren bereits div. Alukoffer aus dem Baumarkt.

Warum also nicht auch einen Alukoffer aus dem Baumakrt für die Säbelsäge nutzen?
Ich stelle keine großen Anforderungen an das Design, weder von außen noch von innen. 100% genau Arbeiten muß also nicht sein. :-)

Einen Alukoffer hatte ich noch, Schaumstoff zum Polstern musste noch besorgt werden, Sprühkleber war auch vorhanden.

Am Ende zieht es nicht unbedingt so super aus, wie es andere Leute machen, das spielt aber keine Rolle. Die Säge ist verstaut und ich kann sie transportieren: sie ist zur Dreck geschützt und alles ist gut.

Sollte ich mal (viel) Geld übrig haben, werde ich mir evtl. Systemkoffer zulegen. :-)


Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Lineal / Maßband
  • Stift
  • Cutter / Messer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Alu-Koffer in passender Größe | Alu
  • 1 x Dose Sprüh-Kleber (für Schaumstoff)
  • 1 x Schaumstoff

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Der Koffer und die Säge

Erstmal schauen, ob die Säge in den Koffer passt.

2 7

Ausmessen

Breite

Ausmessen, wie groß der Schaumstoff zugeschnitten werden muß.


Dazu die Höhe der Kofferteile im geöffneten Zustand messen, sowie
Breite und Tiefe.

3 7

Übertragen der Größen

Zuschnitte ausmessen und anzeichnen.

Nachdem klar ist, wie breit und lang die einzelnen Teile zum Auskleiden sein müssen, werden diese nun angezeichnet werden auf dem Schaumstoff.

Dafür habe ich einen Wasserfesten Stift genutzt und mir die Linien aufgemalt, an denen geschnitten werden soll.

4 7

Zuschneiden des Schaumstoffes

Mit dem Cutter den Schaumstoff schneiden.
Die zurecht geschnittenen Schaumstoffteile.

Mit einem Cuttermesser entlang der Striche schneiden.


Da ich keine Schneidehilfe (z.B. Leiste, Metalllineal) genommen habe (weil gerade nichts zur Verfügung stand), wird die Schnittkante leider ein wenig "franselig", was mir aber absolut nicht ausmacht.

5 7

Stellprobe

Stellpropbe

Alle zurechtgeschnittenen Schaumstoffteile werden nun einmal in den Koffergestellt um zu schauen, ob denn alles passt.

6 7

Einkleben der Schaumstoffzuschnitte

Auch in den Deckel kommt ein wenig Schaumstoff. Die Ablage kann weiterhin genutzt werden. Hier liegen die Anleitung und die Sägeblätter.

Als klar war, dass alle zugeschnittenen Teile passen, ging es ans Einkleben der Zuschnitte.


Ich habe Sprühkleber von Uhu genutzt.
Vorher extra nochmal geschaut, ob der auch für Schaumstoffe genutzt werden kann.

7 7

Rein mit der Säge und alles ist gut

In dem Fach im Kofferdeckel sind die Anleitung und die Sägeblätter untergebracht.

Nachdem alle Schaumstoffteile verklebt sind, einmal die Säge reingelegt: passt und gut ist es.


Ja, ich weiß; die Schnittkanten am Schaumstoff hätte man vermeiden oder schöner und besser machen können.
Für meine derzeitigen Bedürfnisse reicht es allemal: die Säge ist staubgeschützt und ich kann sie im Koffer transportieren.

Sollte ich mal (viel) Geld übrig haben, werde ich mir evtl. Systemkoffer zulegen. :-)



In dem Fach im Kofferdeckel sind die Anleitung und die Sägeblätter untergebracht.

Ein Ladegerät brauche ich für unterwegs nicht. Deswegen kommt das auch nicht mit.
Ein oder mehrere Akku finden in dem Koffer auf jeden Fall Platz.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung