Tonieregal für meinen Enkel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Früher hörten die Kinder Kassetten mit einem Kassettenrekorder, heute ist das alles anderst, denn es gibt die Toniebox dazu Toniefiguren mit allem was das Kinderherz begehrt.

Tonies sind kleine witzig ausschauende Figuren mit einer Größe von 6 .- 10cm bespielt mit Kinderliedern, Märchen oder Kindergeschichten, es gibt auch Leerfiguren welche man selbst besprechen kann.

Dazu die Toniebox ähnlich wie ein Kassettenrekorder, stellt man nun die Figur auf die Box erklingen die Lieder oder Geschichten.

Natürlich braucht man nun ein Regal für die Box und Abstellfläsche für die Toniefguren ( oder auch nicht grins) damit alles seine Ordnung hat.

Diese käuflich zu erwerben ist nicht gerade billig, also kam meine Tochter auf die glorreiche Idee die Mama könnte ja für ihr Enkelchen ein Tonieregal bauen.

Da Mama schlecht Nein sagen kann, machte ich mich an die Arbeit, suchte ein zuerst passendes Motiv im Internett um zu wissen wie groß die Holzplatte sein sollt.

Da man im Baumarkt derzeit nur online bestellen kann war das schon die erste Hürde da ich das noch nie getan habe, ok irgendwann war auch das geschaft und es konnte losgehen.

Einfach kann jeder also habe ich mir für den Anfag etwas schwierigeres ausgesucht, ein Heißluftballon sollte es werden.

Hier könnt ihr nun sehen wie das Ergebnis geworden ist.


Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholzplatte | Fichte (120 x 60 x 1,8 cm)
  • 1 x Sperrholzplatte | Fichte (100 x 60 x 1,0cm)
  • 1 x Sperrholzplatte | Fichte (40 x 60 x 0,4 cm)
  • Holzleim
  • Holzfarbe | weiß,
  • Acylfarbe | gelb, blau, weiß,schwarz. hell und dunkelgrau
  • Pinsel
  • Papierrolle für Schablone
  • Stecknadeln
  • Schere
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Bleistift
  • 4-5 x Kleine Haushaltsschwämme
  • Stichsäge
  • Schleifer
  • Oberfräse
  • Dekupiersäge

Los geht's - Schritt für Schritt

1 15

Einkauf

Im Baumarkt habe ich mir eine Leimholzplatte Fichte in der Größe
120 x 60 x 1,8 cm für den Ballon und eine Leimholzplatte von
100 x 60 x 2,0 cm für die Regalbrettchen
60 x40 x 0,4 cm für die Sterne gekauft

Eine Oberfräse hatte ich mir zuvor schon im Internett bestellt um bei meinen Bastelarbeiten die Kanten nicht mehr schleifen sondern abrunden zu können.

Zuhause angekommen konnte es nun losgehen.

2 15

Schablone für Ballon

Zuerst brauchte ich eine Schablone für den Heißluftballon, denn frei zeichnen klappt nicht so toll. (eine Seite ist immer schief)

Also hin und her überlegt wie groß der Ballon werden sollte, der erste Versuch diese aus Tapete auszuschneiden ging schief, da diese nicht den Durchmesser brachte welchen ich wollte (sah aus wie ein Osterei aber nicht wie ein Ballon) grins.

Also musste ein anderes Papier her, Geschäfte geschlossen kein Packpapier zuhause, da fiel mir ein das ich noch einiges an Geschenkpapier verstaut hatte, dieses war breit genug um für den Ballon einen Durchmesser von 60cm und eine Gesammthöhe vo ca 90cm zu bekommen.

Nun habe ich mir einen Meter davon abgeschnitten, in der MItte zusammengelt, die Umrisse aufgezeichnet und ausgeschnitten.




3 15

Vorlage auf Holz übertragen

Nun habe ich die Schablone mit Stecknadeln auf der Holzplatte fixiert und die Schablone darauf übertragen.

Zuerst nur mit einem Bleistift, damit Blinde besser sägen können habe ich dann die Konturen mit einem schwarzen Textmarker nachgezeichnet.


4 15

Sägen

Nachdem nun die Vorlage auf das Holz übertragen war habe ich den Ballon mit der Stichsäge ausgesägt, hier waren die dunklen Linien sehr hilfreich.

Danach die Oberfläsche, Ränder und Kanten abgeschliffen.

5 15

Kanten abrunden

Mit meiner neu erstandenen Oberfräse habe ich nun die Kanten abgerundet.

Natürlich habe ich diese vorher an Resteholz geübt, da ich auf diesem Gebiet ein totaler Neuling bin, mit etwas Übung hat auch das super geklappt.

6 15

Ladeschale

Aus der 1,8 cm starken Leimholzplatte habe ich die Halterung für die Ladeschale in der Größe von 14x 15,8 cm ausgesägt angerundet und geschliffen.

Danach in die Mitte eine Rundung von 9,1 x 1,0 cm, für das Kabel eine Nut nach hinten rechts gefräßt.

Nachtrag
selbstverständlich hatte ich die Ladeschale mit Zwingen befestigt, habe nur vergessen ein Foto zu machen, so sind dies zwei Fakebilder die ich anschliessend mit laufender Maschine gemacht habe


7 15

Vorlage für Ballonbemalung

Da ich mich nicht traute die einzelnen Konturen frei Hand auf das Holz zu zeichnen, habe ich mir dafür auch eine Schablone gemacht.

Hierfür schnitt ich mir nochmals die Form des Ballons aus, habe darauf die Grenzlinien zwischen den Farben aufgezeichnet und ausgeschnitten.

So konnte ich dann die Linien auf dem zuvor ausgesägten Ballon übertragen.

8 15

Konturen aufzeichen

Nun habe ich die ausgeschnittene Schablone mit Stecknadeln auf die äußere Rundung gesteckt und die einzelnen Begrenzungslinien aufgezeichnet.

Der äußere Ring sollte türkis, der linke zweite Ring in dunkelgrau gestrichen werden.

Auf der rechten Seite außen wiederum türkis, den zweiten Ring in hellgrau die Mitte sollte weiß bleiben.

9 15

Regalbrettchen für die Tonies

Aus meiner 2,0 cm starken Leimholzplatte sägte ich mir zwei Streifen von 6,5 cm ab, die abgerundet un abgeschliffen.

Zum Schluß noch in den verschiedenen Längen durchgesägt, so hatte ich dann

5 Brettchen a 15 cm
2 Brettchen a 13 cm
4 Brettchen a 12 cm
2 Brettchen a 10 cm

Diese habe ich dann 3 x mit weißer Farbe gestrichen bzw wie schon bei den Sterne gewischt.


10 15

Sterne

Da auf das Regal auch Sterne sollten musste auch hier eine Vorlage her, so habe ich vorhanden kleine Holzsterne genommen, diese mit doppelseitigem Klebeband auf ein 0,4cm dünnes Holz geklebt mit Bleistift nachgezeichnet und mit der Deku ausgesägt und geschliffen.

Die insgesammt 35 Sterne habe ich dann in den Farben Türkis, weiß, Hell und Dunkelgrauer Acylfarbe bemalt.

11 15

Sterme bemalen

Um die Sterne zu bemalen mußte zuerst die Farben gemischt werden.

Blau , gelb und etwas weiß sollte türkis ergeben, da mein blau zu dunkel war, war das alles andere als türkis also nahm ich ein helleres blau und schon hatte ich den richtigen Farbton..

Nun benötigte ich noch dunkelgrau, das war relativ einfach, denn hellgrau mit etwas schwarz vermischt und die Farbe passte.

Hellgrau und weiß bedarf ja keiner Beschreibung.

Für den Ballon habe ich dann jeweils 10 Sterne in türkis, weiß, hell und dunkengrau bemalt.

Das heißt mit einem kleinen Schwamm verwischt, damit man keine Pinselstriche sieht.

Damit die Sterne etwas glitznern habe ich sie nachdem sie getrocknet waren mit silbernem klimmerglarlack überzogen.


12 15

Einteilung für die Toniebrettchen

Insgesamt sollten nun 13 Stellplätze für die Tonies auf den Ballon verteilt angebracht werden.

Hier habe ich einen Höhenabstand zwischen den Brettchen von 12 cm gewählt.

Um die Nut fräsen zu können und es mir leichter zu machen habe ich mir auch dies aufgezeichnet.

So nun war alles toll aufgezeichnet und dann hat mich der Mut verlassen, denn ich habe mich nicht getraut die Nut zu fräsen , so das ich mich letztendlich entschieden habe die Brettchen doch mit Senkopftschrauben an den Bollon zu schrauben.

Ok ich weiß ich bin ein Feigling aber damit kann ich leben, bis ich das fräsen besser kann.

13 15

Ballon bemalen

Nachdem nun alle Vorarbeiten abgeschlosssen waren, konnte ich mit der Bemalung beginnen.


Angefangen habe ich mit weiss in der Mitte, dann mit hellgrau den Ring auf der rechten Seite und den Korb.

Danach den linken Ring und die Ladeschale mit dunkelgrau , wobei ich in hier anthrzit mit etwas weiss genischt habe damit der Grauton nicht ganz so dunkel wird.

Nun wurde es etwas schwieriger, um den richtigen türkiston zu bekommen habe ich blau mit gelb und weiss gemischt .
Hier ist zu beachten das das blau nicht zu dunkel ist, sonst bekommt man alles andere nur kein türkis.
Also ein helleres blau verwenden.

Insgesamt habe ich alles dreimal gestrichen.

14 15

Schriftzug Alex

Lange habe ich überlegt wie ich am besten den Namen auf das Bord mache, nur darauf schreiben fand ich langweilig, mit dem Pinsel malen ist auch nicht gerade einfach, also habe ich mit den Namen ausgedruckt und ausgeschnitten.

Damit sie nicht verrutschen habe ich die Buchstaben mit Stecknadenl fiixert und die Konturen mit Bleistift nachgezeichnet.

Danach mit einen sehr feinen Pinsel zweimal in türkis ausgemalt.









15 15

Fertigstellung

Endlich war die ganze Vorarbeit erledigt und wir konnten die Ladeschale und die Regalbrettchen mit 3.5 x 3,5 Spanplattenschrauben anschrauben.

Nun noch das bei Amazon bestellte selbstklebende Metallband zurechtgeschnitten und auf die Regalbrettchen geklebt damit die Magnetischen Figuren stehen bleiben.

Zum Schluß habe ich mit einem Tupfen Heißkleber die Sterne auf den Ballon geklebt.



Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung