Terrasse bauen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    3000 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Nach dem Bau des Hauses und den ersten Partys wurde klar, es muss eine Terrasse her. Also ran an den PC und ein wenig gesucht. Stein oder doch lieber Holz?

Ein paar Yout... Videos später stand dann fest, es soll Holz werden, da es sich
a. einfacher verarbeiten lässt und
b. irgendwie auch cooler aussieht

Also ging es los mit der Planung.... Schnell stand fest, dass die Terrasse auch eine gewisse Größe haben soll. Mein Vorschlag war dann 10x5m aber meine Frau meinte ob wir nicht auch 10x6m machen könnten... Mit einem funkeln in den Augen habe ich nur erwiedert, größer geht immer... Also haben wir dann das Internet durchsucht und uns diverse Bauforen etc. angeschaut und sind dann doch letztendlich bei einem lokalen Holzdealer hängen geblieben. Der große Vorteil - 3 Dörfer weiter und inkl. Lieferung. Also in einem ersten Schritt dann schon mal das Holz für die Unterkonstruktion bestellt und ab in den Baumarkt um KG Rohre für die Punktfundamente und Unkrautvlies zu besorgen.

Nachdem dann die Unterkonstruktion fertig war und ein paar Monate vergangen sind, haben wir das Holz für das Deck bestellt und auf die Unterkonstruktion geschraubt. Man glaubt gar nicht wie anstrengend 2000 Schrauben sein können...

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Punktfundamente

Da es auch darum ging, eine gewisse Höhe zu überbrücken haben wir Punktfundamente für Tragbalken (100x100mm²) gesetzt. Auf die Tragbalken wird dann die Unterkonstruktion aufgeschraubt, auf die dann das Deck kommt. Also ging es hierbei insbesondere darum die richtige Höhe einzumessen und mithilfe von KG Rohren vorzubereiten. Ein Gefälle wurde insgesamt vom Haus weg eingehalten, quer zum stehen die Rohre im Wasser zueinander.


Eine Schnur und ein Erdlochbohrer machen sich hierbei ganz gut als Hilfsmittel.

2 6

Tragbalken aufschrauben

Die Punktfundamente werden dann mit Beton (ich habe hier Estrichbeton aus dem Baumarkt verwendet) verfüllt und verdichtet und getrocknet.


Nachdem die Punktfundamente dann durchgetrocknet sind, können die Tragbalken montiert werden. Hierfür haben wir Tellerkopfschrauben aus V2A in 8x160mm verwendet.

3 6

Unterkonstruktion montieren

Als Unterkonstruktuion wurde jetzt 45x70mm² Kantholz (sibrische Lärche) verwendet und mit 6x100 an den Tragbalken befestigt.


Die OSB Platten haben der kurzfristigen Begehbarkeit der Plattform gedient.

4 6

Montage des Decks

Einige Monate Später, als dann wieder Geld und dementsprechend Holz zur Verfügung stand, haben wir die OSB Platten entfernt und mit der Montage des Decks begonnen.


Bei 6m Länge haben wir uns zu einem Muster von 2 + 4 m und 4 + 2 m entschieden. Dies wurde bei der Unterkonstruktion auch schon entsprechend berücksichtigt, und an diesen Stellen zwei Lattungen vorgesehen.

Am schwierigsten waren die ersten Bretter vom Deck (143x28mm). Diese mussten in sich gerade und gerade zum Haus eingerichet werden. Danach war es quasi "nur" noch hinlegen und anschrauben was dann allerdings noch 2 ganze Tage gedauert hat.

5 6

Nacharbeiten

Abschließend wurde dann noch die Längskante besäumt, eine Blende angeschraubt und der Wasserkasten für das Fallrohr verblendet.

6 6

Fertig

Somit ist die Terrasse vorerst fertig. Demnächst sollen noch LED Spots installiert werden und ein paar Möbel für die Terrasse angeschafft werden.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.