Terassenüberdachung mit Holzstall

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    2500 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Bekannte von mir haben sich das ganze Haus schön machen lasse aber jetzt gab es nur noch die hässliche Betonterasse und die sollte auch noch weg und gegen eine schöne Terassenüberdachung ersetzt werden. Gesagt getan....

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PCM 7  - Kapp- und Gehrungssäge, Paneelsäge
  • PBH 3000-2 FRE  - Bohrhammer (elektrisch)
  • Uneo  - Bohrhammer (Akku)
  • Handkreissäge,  KSS 400
  • Stichsäge,  P1 cc
  • Akku-Schrauber,  GSR 14,4 Professional
  • Akku-Säbelsäge,  GSA 10,8 Li Professional
  • Akku-Schrauber,  GDR 14,4 Professional
  • Akku-Schrauber,  GDR 10,8 Professional
  • Akku-Schlagbohrschrauber
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • x x KVH | Holz (xxx)
  • X x Material je nach Projekt größe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 8

Das Gerüst für die Terassenüberdachung

Die Terassenüberdachung hab ich bei uns in der Zimmerei gezimmert weil ich da die richitgen Maschinen dafür hab. Als erstes müssen alle höhen festgelegt werden damit man weiß wo man mit der First und der Schwellen überhaupt hin muss. Für die First macht man sich dann einen Waageriss an der Wand und Dübelt die First mit 14/240er Rahmendübeln fest. Ist das getan legt man die Schwell auf die 3 Säulen und schraubt die Säulen mit 8/300er Tellerkopfschrauben fest. Steht das soweit legt man den ersten Sparren auf die Schwelle und auf die First so bekommt man den genauen Abstand zwischen Wand und Schwelle. Ist alles ausgerichtet Schraubt man die anderen Sparren auch noch mit 8/200 Tellerkopfschrauben fest. Jetzt stellt man die Säulen noch lotrecht und dübelt die Stützenfüße noch auf dem Beton fest. Die Kopfbänder dürfen auch nicht fehlen das gibt der Sache noch den richitgen halt. Die Terassenüberdachung hab ich komplett mit KVH gemacht weil hier besteht nicht mehr die gefahr das das Holz reißt.

2 8

Dach verschalen und Einlatten

Steht das komplette Gerippe kann man sich dran machen und das Dach verschalen das von oben kein Regen mehr an das Holz kann. Hier für hab ich 14mm starke Profielbretter genommen und mit 38mm Klammer abgeschossen. Ist das Dach geschalt kommt noch eine Unterspannfolie auf das Dach. Erst kann man die Folie mit ein paar Tackerklammern heften und später kommen noch Konterlatten auf die Sparren das später auch Luft unter den Blechen druchziehen kann. Die Lattung für die Bleche kann man sich dann je nach Sparrenlänge einteilen aber nicht weiter wie 0,50m bei 0,5mm Blechen weil sonst hat man schnell Beulen drin beim drüberlaufen. Für die Latten und Konterlatten hab ich 80er Nägel genommen.

3 8

Fußboden ausgleichen

Ist jetzt von oben alles dicht geht es erst mal an den Fußboden weil die bestellten Bleche noch ein paar Tage brauchen bis die da sind. Zum ausgleichen macht man sich links und recht eine 4/6 Latte in waage hin und spannt dann eine Schnur, so kann man dann später einfach die Latten immer dazwischen legen die Schnur annehmen und unterfüttern. Befestigt hab ich die Latten mit 8/120 Schlagdübeln. Die Latten sollten aber nicht weiter wie 40-50 cm auseinander sein.

4 8

Verlegen der Lärchendielen

Ich bin kein Freund davon wenn man bei einer Terasse vor das hirnholz gucken kann deswegen hab ich um die ganze Terasse erst mal einen Kranz mit 2 Lärchendielen gemacht und später die anderen Dielen einfach nur dazwischen geschnitten so kann man später nicht vor das Hirnholz gucken und hat einen sauberen Abschluss. Die Dielen haben einen stärke von 27mm und verschraubt hab ich die mit 5/60er Edelstahlschrauben.

5 8

Verlegen der Lärchendielen

Hier sind noch ein paar Bilder wie es später aussehen kann

6 8

Dachrinnne anbringen und Bleche verlegen

Die Dachrinne muss erst angebracht werden bevor die Bleche drauf komme aber ein genaue Anleitung für die Rinne bekommt ihr in einem anderen Projekt. Die Bleche wurden ja auf die genaue Länge bestellt, jetzt braucht man sie nur noch auf dem Dach anbringen hierbei reicht es wenn man jede 2 Latte schraubt im Traufen bereich sollte man jede Rippe schrauben so das der Wind nicht drunter packen kann. In der Traufe hab ich noch ein paar Schaumstoffprofiele mitbestellt so das keine Vogel von unten unter die Bleche kann. Beim verlegen der Bleche muss man immer drauf achten das die Bleche parallel zur Dachrinne liegen sonst kann es passieren das man nicht mehr glechmäßig in der Dachrinne ist. Für den Wandanschluss hab ich Prägeblei in schwarz genommen das kann man schön auf die Bleche kleben und so wir der übergang schön dicht. An die Wand schraubt man noch eine Kappleiste mit Spenglerschrauben fest und spritzt das noch oben mit Silikon ab so kann man sich sicher sein das kein Wasser mehr hinter die Kappleiste läuft.

7 8

Holzstall verschalen

Wie ihr den Holzstall verkleidet bleibt jedem selbst überlassen..... Ich hab 17,5cm breite Glattkantbretter genommen und später einfach 4cm breite Leisten auf die Bretter geschraubt. Wenn man Prfielbretter zum verkleiden nimmt wirkt das immer ein bisschen wie eine Gartenhütte, geht zwar schneller sieht aber nicht so gut aus.....

8 8

Fallrohr mit Regendieb

Zum schluss kommt noch das Fallrohr an die Wand. Hier kann man sich noch einen Regendieb einbauen um sich ein bisschen Regenwasser zu speichern.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung