TEAMWETTBEWERB fantastic4 : Vogelhäuschen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Hallo an alle Interessierte des Teamwettbewerbs. 


Unser Team war vom Ideenreichtum absolut gesegnet und die zur Verfügung stehenden Materialien haben uns aber die Entscheidung echt schwer gemacht . 
Die Auswahl fiel auf ein "Vogelhotel mit Sonderausstattung" wie Isolation und einem Terassenrestaurant. 
Fraglich ist halt noch , in welcher Währung dort bezahlt werden soll. Vorschläge werden gerne angenommen. Ebenso suchen wir noch folgende Mitarbeiter : 
- Kellner
- Koch 
- Empfangsdame
- Zimmerdame
- Hotelmanager
Gerne dürfen diese Stellen auch gebündelt von einer Person übernommen werden, sofern sie Ihr Grundstück für den Hotelbetrieb unentgeltlich zur Verfügung stellt.
Wer Interesse hat, bitte schriftliche Bewerbung samt Vita per PN an diesen Account .

Leider ist eines unserer Mitglieder  - ehrlich gesagt der Teamleiter - weggefallen. Somit dürft Ihr es uns nicht verübeln , wenn ein anderes Mitglied mal 3 Materialien benutzt hat. Wir wollen an dieser Stellen nicht zu sehr jammern ;-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Mini-Handkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Multifunktionswerkzeug
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Gummihammer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • Leimholz Fichte
  • 2 Scharniere
  • kleine Schrauben
  • kantholz (3,5 x 5 cm)
  • 4 x holzdübel
  • Viel x acrylfarbe (wasserbasis)
  • Wetterfester Lack

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

1. Rohbau

hier werden bei -5 Grad die Teile gesägt
Und nun werden die Teile angepasst, vorgebohrt und verschraubt.
Zuguterletzt wird geschliffen,um selbst den anspruchvollsten Vögeln gerecht zu werden

Unser Hotel sollte sich ganz entspannt in die Reihe der "schlichten" Vogelhäuschen einfügen . 


Von daher wählte ich die am meisten verbreiteste Vogelhäuschenform, um die "Tarnung" der VIP- Gäste aus dem Musikbusiness wie Amsel, Drossel, Fink und Star zu gewährleisten. Selbst die Adleraugen der Paparazzi werden aus der Luft kaum einen Unterschied wahrnehmen.

Die Grösse wurde so gewaehlt , dass ein Zugriff des Fiskal-/ Vollstreckungsapparats durch Elstern, Raben, Geiern und Kuckucksen ebenfalls nicht möglich ist. 

Understatement und Diskretion sind für mich als Architekt die 2 wichtigsten Eckpfeiler bei der Planung und dem Bau gewesen. 
Man könnte das ganze auch unter den Begriff "Ideenlosigkeit" zusammen fassen -  hört sich aber abwertend an .....lach....



MAßE :

Hier habe ich schlicht und ergreifend das Maximum aus den zur Verfügung stehenden Brettern mit minimalstem Verschnitt heraus geholt. Da sich diese durch andere Teammitglieder verändern können, verzichte ich vorerst darauf.

2 7

Das Dach ,die Blende und die Tür

Meine Materialien, das Kleine Brett und die Scharniere wurde zur Verfügung gestellt und das große Brett ist von mir
Dach zu sägen, Kanten auf 20 Grad Gehrung gesägt
Tür angezeichnet, das erste mal habe ich mich versägt
Bei der Blende hat`s nach dem 3.Versuch geklappt
alle Einzelteile gesägt
zur Probe zusammengesetzt
Scharniere anzeichnen
Mit dem Dremel ansägen
mit dem Stechbeitel abtragen
Feinschleifen
fertig
Sitzt, wackelt und hat Luft
Scharniere angeschraubt
So wird es weitergeschickt

Nun bin ich(Daisy1905) mit meinem Part dran, Mirko hat ja schon alles sehr schön vorbereitet, das von Ihm vorbereitete Dach war etwas zu klein, das wollte ich als Tür verwenden , aber ich muss sagen es hat anfangs nichts geklappt , die Tür hatte ich auf Gehrung 20 Grad gesägt, weil ich in Gedanken schon bei dem Dach war. Also nochmal von vorne anfangen.Erstmal alles aufgezeichnet und alles mit der Mini HKS zu gesägt, das Dach (24,8 cm x 31,7 cm) auf allen vier Seiten auf 20 Grad Gehrung. Die Blende 17,3 cm x3 cm habe ich nach dem dritten Anlauf dann auch endlich gerade hinbekommen (bei meiner HKS ist das Teil von der Führungsschiene nicht in Ordnung). Alles zur Probe zusammengestellt und dann mit den Scharnieren angefangen (die haben mich echt zur Verzweiflung getrieben). Ich hatte einen Denkfehler und habe Sie falsch eingebaut, Gott sei Dank gibt es Whats App, Danke Mirko.
Die Scharniere habe ich auf der Tür und am rechten Seitenteil angezeichnet, mit dem Dremel angesägt , mit dem Stechbeitel ausgebeitelt, geschliffen mit 240er Schleifscheibe Dremel. Die Scharniere mit Schrauben eingesetzt und fertig bin ich. Einpacken und weiter geht's zu Moni.

3 7

Dacheindeckung und Deckengestaltung

Das Paket wie es bei mir eintraf, ich war sehr auf den Inhalt gespannt...
Die Schindeln erst mal auf maß zuschneiden...
...und Probeliegen
Dann wurden die Schindeln angetackert.
Sieht doch schon nach Dach aus.
Das Dach ist gedeckt.
Die Leiste vorne oben die den Transport zu Blaubosch hoffentlich überlegte...
Einblick mit der Leiste...
Die Plexiglasscheibe mit den Abstandshaltern.
Die Pailletten die meine Geduld auf die Probe gestellt haben noch ganz unschuldig in ihrer Verpackung...
Pailletten liegen bereit
Es ist vollbracht, Pailletten hinter Holz und Scheibe...
...befestigt mit 4 Schrauben an der Unterseite des gedeckten Daches.
Seitenansicht
Innenansicht
so sieht es nun nach meinen Aktionen aus.

Mein Part (gm1981) war es das Dach zu decken, erstmal habe ich die Schindeln auf die richtige Größe zugeschnitten. Meine Klebeversuche die Schindeln mit mir zur Verfügung stehenden Klebern anzupappen, bin ich kläglich gescheitert... 
So bin ich kurzfristig unter die Dachdecker gegangen, trotz meiner Höhenangst ... und habe die Schindeln mit dem Tacker Bosch HT8 befestigt.

Anschließend habe ich noch die Leiste angeleimt und hoffte das diese den Transport zu Blaubosch übersteht...

Dann ging ich auch noch unter die Inneneinrichter.
Diese Arbeit stellte mich vor eine persönliche Herausforderung, Geduld und eine ruhige Hand sind nicht meine Stärken. Dennoch habe ich es geschafft die beliegenden Pailletten in einem Sandwich aus Plexiglas und Sperrholzplatte zu drapieren. Dazu habe ich die bunten Dinger auf der Plexiglasscheibe grob verstreut und dann mit einer Stecknadel etwas mehr in Form gebracht. Auf die Sperrholzplatte habe ich dünn UHU Alleskleber verstrichen und dann auf die Plexiglas draufgesetzt.
Anschließend habe ich dieses Decken-Sandwich mit 4 Schrauben und Abstandshaltern an das Dach geschraubt. Dadurch wird automatisch auch die Position des Daches, welche erst später erfolgt, vorgegeben.

Dann noch alles gut wieder mit Lupo umwickeln und in den Karton packen und ab geht es zu Blaubosch.

4 7

Schritt 4 - Wir brauchen einen Eingang und eine Sicherung der Hintertür

Hoteleingang wird erstellt
32mm Normmaß für Spatz/Sperling
20mm Bohrung für roten Teppich
Roten Teppich auf Maß bringen
Sitzstangen für Fotografen
Sackloch für Sitzstangen
Befestigung Sitzstangen
Balkon verbinden
Frontansicht im Rohbau
Diebstahlschutz Hintertür
Verriegelt
Anschlag innen

Da Hotelgäste selten den Lieferanteneingang nehmen, musste dann doch noch ein standesgemäßer Eingang her. Auf der Suche nach Normen für Hoteleingänge stieß ich dann im Netz tatsächlich auf empfohlene Einfluglochdurchmesser - als Normvogel habe ich mal den Haussperling angenommen mit 32mm Durchmesser. Die Speedcut Spitze der Bosch Bohrer hat sich bewährt. Ging durch wie Butter.

Was wäre nun eine Eingangstür ohne Eingangsbereich oder roten Teppich? Also auch das musste her. Dafür die 20mm Holzstange so auf Länge gebracht, dass sowohl innen als auch außen genug Platz zum Präsentieren bleibt. Fix 20mm gebohrt, durchgesteckt und erstmal fertig.

Roter Teppich ohne Zuschauer? Das kann nix werden. Also links und rechts noch zwei Sitzstagen für die Paparazzi. Kleine Stücken abgelängt und leicht vorgebohrt. Mit dem Bohrer Sacklöcher erstellt und dann beides miteinander verschraubt.

Zur Stabilität habe ich die 3 Stangen dann noch mit einer Unterstrebe verbunden und alles mit den beiliegenden Schrauben verschraubt.

Zu Dekozwecken dann noch die mitgelieferten Holzperlen in der Mitte geteilt und aufgeklebt. Der Haken dient als Außenrestaurant auch für Gäste.

Damit durch den Lieferanteneingang nicht ständig fremde Leute kommen habe ich dann noch einen Anschlag und Hochsicherheitsriegel verbaut. Hätte ich das nur schon eher gemacht... ständig klappte die Tür auf und zu beim Basteln....

Und weiter geht das Häuschen zum Endausbau!

Verbaut habe ich nur Material aus dem Karton, also 1x Rundstab und 1x Flachstab und die zugehörigen Schrauben. Plus 2 Holzperlen. Eigenes Material braucht eich nicht.


5 7

größere Standfläche des Vogelhaus

Standfläche von 2 Seiten
Standfläche von der Seite
Standfläche von hinten

Ich (maxe64) bin nun also als letztes Mitglied dran. Das Paket mit all seinen Utensilien und dem Rohbau des Vogelhauses waren nun da. Geplant war ja eigentlich die Isolierung des Innenbereiches. Das isolirungsmaterial war 1cm dick. Das hätte bedeutet das auf jeder Fläche der Innenseite 1cm Fläche weg genommen worden wäre. Und warscheinlich wäre die Gäste irgendwann auf den Geschmack gekommen und hätten unfreiwillig ihren eigentlich Speiseplan erweitert. Also war das hinfällig. Beim Anschauen der vielen Materialien fielen mir dann sofort 2 Kanthölzer mit den Maßen 3,5 x 5cm und Holzdübel  ins Auge und mir schoss sofort der Gedanke durch den Kopf für eine vergrößerte Standfläche des Vogelhauses.  Damit konnte ich das Vogelhaus um rund 3 cm an jeder Seite in der Grundfläche erweitern. Gesagt, getan. Ich sägte mit der Kapp- und Gährungssäge je 2 Teile mit den Maßen 35cm und 25 cm auf 45° Grad zurecht. Dann legte ich die Teile zurecht zum Viereck um zu prüfen ob die Winkel zueinander passen. Alles im Lot. Damit es ein wenig sauberer war habe ich alles mit dem Bandschleifgerät glatt geschliffen. Nun habe ich alle Seiten mit einander verleimt mit wasserfestem Holzleim. 1 Tag trocknen lassen, damits auch wirklich fest ist . Den nächsten Tag habe ich dann auf der Unterseite der Seitenflächen vom Vogelhaus je 2 Bohrungen gemacht für die Holzdübel die als feste Verbindung zum Vogelhaus dienen sollten. Damit die Bohrung zur Standfläche passen habe ich vier Dübelsetzer auf die Löcher aufgesetzt und die Holzstandfläche auf den Unterboden vermittelt gesetzt ( ich habe mir Hilfslinien in den Maßen des Vogelhauses und der vorderen kleinen Erweiterung gemacht damit das Haus dann auch wirklich mittig auf der größeren Standfläche sitzt) Nun hatte ich auf dem viereck 4 Punktvertiefungen, die mir anzeigten wo die Gegenbohrung für den Holzdübel hin muß. Nachdem das erledigt war machte ich wieder Holzleim in dei Bohrungen des Hauses und der Standfläche und ringsherum am Unterboden des Vogelhaus. Die Dübel rein und fest eingepresst. Wieder einen Tag stehen lassen.

6 7

Farbgebung der besonderen Art

um dem Voogelhaus einen gewissen Pepp zu geben, habe ich entschieden gleich ein paar Gäste aufzumalen. Dazu musste ich das gesamte Vogelhaus erst mal mit weiß grundieren.  Leider habe ich davon kein Foto gemacht. Nach Trocknung der Farbe habe ich erstmal die Vögel  und Äste mit einem Bleistift vorgezeichnet. Nun kann das Malen beginnen. Zuerst habe ich die Äste in verschiedener Farbgebung gemalt. Dann kam jeder einezelne Vogel an seine Reihe. . Unser Vogelhotel musste ja auch einen Namen bekommen. "Piep-Show" ist doch super passend für die ganzen Piepels .
Um alles wasserdicht zu machen, da das Haus ja auch draußen aufgestellt/ gehangen werden soll habe ich einen wetterfesten Lack als Schlussanstrich gemacht, und das 2x.

7 7

Spenden für einen guten Zweck

Tagesgruppe Bautzen hier zusehen 4 von 10 Kindern mit 2 Erzieher

In Abspräche mit allen Mitgliedern unserer Teamworkgruppe habe ich das Vogelhaus der Tagesgruppe Bautzen, die zum Verein Bürgerhilfe Sachsen e.V. gehört, gespendet.
Die Tagesgruppe im Anna-Helena-Rietschier-Haus bietet Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen ein geschütztes Umfeld. Die regelmäßig gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Tagesgruppe, Eltern und Jugendamt unterstützt die Eltern in der Erziehung ihrer Kinder.
Der Hintergrund, das Vogelhaus in die Tagesgruppe zu spenden ist ,
die Kinder können so Vögel beobachten , dadurch Vogelarten lernen.  Sie können mit den Erziehern Futter geben . So können sie  regelmässig eine kleine Verantwortung  übernehmen, was ihnen mit Sicherheit viel Freude bereitet, da es für jedes dieser Kinder etwas besonderes ist.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung