Tablethalterung für Hometrainer

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Tablet am Hometrainer
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    4 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Für das neue Jahr hat man ja auch meistens gute Vorsätze - einer der häufigsten ist bestimmt Abnehmen und mehr Sport machen  - wahrscheinlich beides in Kombination. Nun, ich gehöre auch zu der Gruppe.


Als ich heute morgen in einem Prospekt für einen modernen Hometrainer eine Tablethalterung sah, kam mir die Idee meinen älteren Hometrainer nachzurüsten, damit ich auch Filme und Videos während des Trampelns schauen kann.

Aber Achtung - solange Sie Garantie auf Ihr Gerät haben, dürfen Sie natürlich solche Eingriffe nicht vornehmen, da die Garantie sonst erlischt.

Wünsche allen Mitgliedern der Community noch ein glückliches Neues Jahr 2017 und viel Kreativität.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Stichsäge
  • Heißluftgebläse
  • Bohrer 4 mm
  • Bohrer 7 mm
  • Schleifpapier
  • Biteinsatz Kreuzschlitz No.2
  • 2 Schraubzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Kunststoffplatte | PE (Polyethylen) (ca. 19 x 22 cm x 5 mm)
  • 4 x Maschinenschrauben | mit Flügelmuttern (ca. 20 x 4 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Platte planen, ausmessen und ausschneiden

PE-Platte 5 mm stark

Ich wollte die Platte an der Unterseite von dem elektronischen Display befestigen. Dazu die 4 Kreuzschlitzschrauben am Display gelöst und die Elektronik abgehoben, aber die Kabel nicht gelöst. 

2 7

Platte festklemmen

zum Bohren anklemmen

Da auf der Unterseite ein Batteriefach ist, mußte ich das aussparen. Zum Bohren der Löcher die Platte mit Einhandzwingen festgeklemmt und dann die Löcher gebohrt.

3 7

Festschrauben

Platte festgeschraubt

Hier sieht man die neuen Löcher und die Köpfe der 4 mm Schrauben. Oben rechts und links sieht man die alten Löcher zum Verschließen des Displays - diese dürfen nicht verdeckt oder beschädigt werden. Anschließend alles wieder zusammen schrauben.

4 7

Seitenansicht

Winkel zu flach

Hier hält die Platte schon gut, aber der Winkel stimmt noch nicht. Daher habe ich mit einem Heißluftgebläse die Unterseite solange erwärmt, bis ich das PE leicht nach oben biegen konnte. Dann etwas 4 Minuten in der Position gehalten, damit es erkaltet und in der neuen Position verbleibt.

5 7

fertig gebogen

Hier kann man die Biegung erkennen, wenn auch schlecht, da es schon Abend war und der Blitz zuschalten mußte. Die nötige Biegung ist auch der Grund warum ich die Platte aus Kunststoff und nicht Holz gefertigt habe. Thermoplastische Kunststoffe (PE, PVC, PP etc.) lassen sich leicht biegen wenn man sie erwärmt. Natürlich geht das auch mit Holz über Dampf - das ist aber deutlich aufwändiger.

6 7

Modernes Cockpit

in Aktion

Mit dem installierten Tablet sieht der ältere Hometrainer schon wieder viel moderner aus und bietet Unterhaltung während des Schwitzens.

7 7

Halteband

Halteband zur Sicherung

Damit das Tablet im Eifer den Gefechts nicht herunter fällt, habe ich aus ca. 14 mm breitem Gummiband eine Schlaufe genäht, die ich über Tablet und Halterung ziehe. Es geht aber auch ein Lederriemen, oder ein Stoffband. Der Hometrainer wackelt selbst in Betrieb nur wenig - es ist eher ein Schutz gegen versehentliches Anrempeln.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.