Steinschlepphilfe mit Ente- Monatsherausforderung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Das Hilfsmittel
Der Steinhaufen
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    1 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Wie bereits in der Dusselchallenge erwähnt, habe ich vorm Haus 3,5 Tonnen Betonpflastersteine stehen. 3 Tage nachdem die Steine auf dem Hof standen, standen sie im Weg, denn die darunter liegende Schachtabdeckung wurde von den Kanalreinigern benötigt.... nachdem sie 40 Jahre nicht geöffnet wurde.

Deshalb mußte die Hälfte der Steine kurz umgestapelt werden. Jetzt stehen sie allerdings an einer Stelle, an dem man sie noch weniger gebrauchen kann. Also müssen alle Steine nochmals umgestapelt werden. In Ermangelung eines Gabelstaplers mußte eine Hilfe her.

Hinweis für Alle: Das ist ein Projekt, welches zu einer Spaß-Challenge gehört, Ernsthaftigkeit ist hier weder beim Erstellen, noch beim Bewerten der vordergründige Faktor. Wer es dennoch tut, soll es halt tun.

Du brauchst

Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Rollen
  • 4 x Rollen
  • 1 x Brett
  • 7 x Schrauben
  • 1 x Holzente
  • 1 x Holzente

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Das Material

Zur verfügung standen 4 Rollen auf auf zwei Latten (ehemaliger Laufstall des Jüngsten), ein Brett (ehemaliges Ikea-Regal der Schwiegermutter)


Daraus ließ sich auf die Schnelle ein Brett auf Rollen herstellen, welches geeignet erscheint um ca. 30-40 der Betonsteine zu transportieren

2 3

Der Zusammenbau

Der Zusammenbau ist einfach beschrieben:

Mittels eines Akkuschraubers und ein paar Schrauben werden alle drei Teile zusammen geschraubt.

3 3

Der Vogel!

Die Ente

Als Inspirationsgeber haben inzwischen meine Kinder schon fast die Vorherrschaft meiner Frau in Frage gestellt.


Der Kommentar meines Großen zu der Platte auf 4 Rädern: Langweilig!

Ergo man braucht noch ein Element, daß dem kindlichen Auge gefällt.

In der Werkstatt machte ich DIE Entdeckung, in der Restekiste lag noch der Prototyp einer Tigerente, die später verworfen wurde. Und dann kam der Gedanke: Eine Ente ist ein Vogel... dar war doch was; die Monatsherausforderung!
Also wurde kurzerhand die Ente an den Bock geschraubt und fertig war die kinngerechte Schiebehilfe und das Projekt zur Monatsherausforderung.... was nicht heißt, daß mir irgendjemand beim Steineschleppen bzw. -schieben geholfen hätte....

Dennoch begleitete mich bei der Schlepparbeit eine nicht ganz fertige Ente... wenigstens etwas Gesellschaft in schwerer Stunde.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung