Steckdosen für Maschinen mit Einschaltautomatik für Absaugung

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    60 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Um nicht immer die Absaugung gesondert einschalten zu müssen, wollte ich für alle Steckdosen an denen stationäre Maschinen angeschlossen sind, eine zentrale Einschaltautomatik haben. In Absprache mit einer Elektro-Fachkraft wurde das Material hierfür gekauft. Meinerseits wurden alle nicht elektrischen Arbeiten vorgenommen. Den elektrischen Anschluss hat ein Elektriker vorgenommen. 


Ihr findet hier keine Anschluss-Anleitung und keine Bilder der Verdrahtung. Meine Beschreibung zeigt lediglich eine Mögliche Variante der Umsetzung. 

Lasst elektrische Anschlüsse nur von Fachleuten herstellen, denkt an die Gefahren!

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber,  DHP453RYLJ
  • Metallsäge zum Sägen der Kabelkanäle
  • Installationswerkzeug welches der Elektriker benötigt
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Master/Slave Modul 230 V 16A
  • 1 x Kabelabzweigkasten IP 66 | Kunststoff (190x150x77mm)
  • 1 x Schalter | Als Zentral Ein/Aus
  • Steckdosen nach Bedarf
  • Kabelkanal
  • Leitung NYM 3x1,5
  • Schrauben und Dübel
  • Abzweidose(n)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Anbau der Steckdosen, der Abzweigdose und des Abzweigkasten

Meine Aufgabe bestand darin, die Installation vorzubereiten. 

Als erstes bestimmte ich die Positionen der einzelnen Steckdosen. Da man ja weiß, wie die Maschinen stehen, war dies kein Problem und ohne viel Messarbeit erledigt. In meinem Fall habe ich 3 Doppelsteckdosen gesetzt. Haben ist bekanntlich besser als brauchen und die Steckdosen waren noch vorhanden.
Bevor der Bohrspaß losging, wurde die Höhe mit einer langen Wasserwaage auf der Wand angezeichnet. Die Dosen sollen ja alle auf einer Höhe sein. 
Nun konnte es los gehen. Bohrlöcher der Steckdosen anzeichnen, Bohren, Dübel, Festschrauben. Nachdem alle 3 Dosen nebst Kabelkanal an der Wand waren, wurde die Position für den Abzweigkasten der das Master/Slave Modul beherbergt ermittelt.
Um das Modul im Kasten verschrauben zu können, musste ich einen kleinen Halter bauen. Im Abzweigkasten sind Schraubpunkte für Installationen vorhanden. Der Lochabstand passte aber nicht zu dem, des Moduls. Also ein Blech gesägt und passenden gebohrt. Blech im Kasten verschraubt und hierauf das Modul verschraubt. Hierfür habe ich das Blech klein vorgebohrt und dann das Modul mit Blechschrauben angeschraubt. 
Nun konnte ich die einzelne Dose für die Absaugung setzen und den Zentralschalter setzen.

Der Zentrale Ein/Aus ist mir aus zwei Gründen sehr wichtig. 

1. Mit Kindern bekommt Sicherheit noch einmal einen ganz anderen Stellenwert. Durch diesen Schalter, der sehr hoch sitzt, sind die Steckdosen Stromlos und die Maschinen können nicht einfach mal eingeschaltet werden. 

2. Die Maschinen können immer eingesteckt bleiben und beim verlassen der Werkstatt trennt der Schalter alles vom Netz.

2 3

Anschluss und Testlauf

Nachdem ich Vollzug melden konnte, rückte der Elektriker an um alles anzuschließen. Zu erst wurden die Maschinensteckdosen von Dose zu Dose (Parallel)  verdrahtet und die Zuleitung in den Abzweigkasten gelegt. Jetzt folgte die Steckdose der Absaugung. 

Im nächsten Schritt wurde der Schalter eingebunden. Der Anschluss des Modules erfolgte gemäß Anschlussanleitung des Herstellers.

Nun wurde der Strom abgeschaltet, die Abschaltung noch einmal kontrolliert und im Anschluss die Zuleitung gelegt. Als alles verdrahtet war, konnte die Sicherung wieder eingeschaltet werden.

Nachdem mit einem Duspol alle Anschlüsse und Dosen überprüft waren, konnte der Testlauf beginnen.
Alles funktioniert hervorragend.

3 3

Wichtiger Hinweis!

Wie bereits Eingangs erwähnt, handelt es sich hierbei nicht um eine Bauanleitung. Aus diesem Grund wurden auch keine Bilder Verdrahtung gemacht und es wird auch keine Beschreibung der Anschlüsse geben.

Arbeiten an elektrischen Anlagen sollten nur von ausgebildeten Elektrofachkräften vorgenommen werden. Denkt an die Gefahren die von Strom ausgehen. 

Mit diesem Projekt will ich euch nur zeigen was man machen kann und wie es aussehen könnte.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.