Staubox am Anhänger

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
abnehmbare Staubox auf der Anhänger-Deichsel
abnehmbare Staubox auf der Anhänger-Deichsel
Vorhängeschlösser als Diebstahlschutz
jede Menge Platz für Spanngurte, Kabelbinder, Taschenlampe und sonstige Notwendigkeiten, sowie für den Fall der Fälle einem Erste-Hilfe-Kasten
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    20 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wer einen Anhänger hat und damit oft Dinge transportiert, die verzurrt werden müssen, kennt das Problem, dass man in den Momenten nach seinen Spanngurten sucht und/oder diese ineinander verknotet irgendwo herumliegen. Im Juli letzten Jahres war ich dieses Problem leid. Obwohl ich zwar in meinem Kofferraum extra eine Klappbox für meine Spanngurte stehen hatte, war sie nicht da, wenn ich mit dem Anhänger unterwegs war, weil irgendjemand die Box für den Wocheneinkauf o.ä. aus dem Auto herausgenommen hatte.


Bei einem Anhänger-Verkäufer sah ich Stauboxen für PKW-Anhänger, eine ideale Lösung, aber recht teuer. Da fiel mir die wasserdichte Alubox (eine ehemalige Bundeswehr-Box für medizinische Geräte) ein, die ich vor einiger Zeit geschenkt bekommen hatte und ebenso gut für den Zweck war. 

Probleme waren:
  • die Box war schmaler, als der Abstand zwischen der Deichsel
  • in die Deichsel als tragendes Teil darf man nicht bohren, um die Box darauf zu verschrauben
  • die Box sollte abnehmbar bleiben, weil man meinen Anhänger auch nach vorne aufklappen kann

Lösungen waren:
  1. auf die Deichsel sollte eine der Größe angepasste Siebdruckplatte angebracht werden
  2. die Befestigung der Siebdruckplatte erfolgte von unten der Deichsel mit vier selbst geschweißten U-Winkeln aus einer 10mm Gewindestande, die oberhalb der Siebdruckplatte mit entspr. selbstsichernden Muttern fixiert worden sind
  3. auf die Siebdruckplatte sollte dann die Box aufgeschraubt werden
Besonderheit:
  • um ggf. im Dunkeln die Sachen in der Box zu finden, habe ich eine batteriebetriebene LED-Lampe in den Deckel eingeklebt, die man manuell einschalten oder auf Bewegungen reagierend einstellen kann

Das Schweißen wollte eigentlich mein Nachbar für mich erledigen. Da der aber keine Zeit hatte und ich nicht mehrere Tage warten wollte, habe ich mir kurzerhand ein gebrauchtes Elektroden-Schweißgerät gekauft (braucht man ja doch immer mal), an ein paar Flacheisen das Schweißen geübt und dann selber die U-Winkel aus den Gewindestangen geschweißt. Für das erste Mal, dass ich geschweißt habe und ohne, dass es mir jemand vorher gezeigt hat, sind die ganz gut geworden, vielleicht nicht besonders schön, aber für den Zweck reichte es aus und die Winkel halten seit über einem Jahr und vielen Fahrten mit dem Anhänger bombenfest ;-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • PSR 14,4 LI-2  - Bohrschrauber, Bohrmaschine, Schlagbohrschrauber (Akku)
  • PSM Primo  - Schwingschleifer, Multischleifer (elektrisch)
  • PTS 10 T Tischkreissäge
  • EW W 7 116 S
  • Metallfeile
  • Metallbohrer
  • Holzbohrer
  • Knarre / Umschaltknarre
  • Schweissgerät
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Siebdruckplatte 18mm | Holz
  • 1 x Gewindestange | Metall (M10 x 1000 mm)
  • 4 x Linsenkopfschrauben | Metall (M8 x 30 mm)
  • 1 x Alukiste, verschließbar | Metall
  • 1 x Isolierband und/oder Schrumpfschläuche
  • 1 x Silikon oder Dichtmasse
  • 1 x Rostschutzprimer | Farben und Lacke
  • 1 x Klarlack - wetterfest | Farben und Lacke
  • 1 x Schaumstoffplatten
  • 2 x Vorhängeschlösser
  • 1 x batteriebetriebene LED-Lampe - selbstklebend

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Herstellen der U-Halter

U-Halter aus 10mm Gewindestange geschweißt
Woman@Work - mein erstes Schweiß-Projekt :-D
Für das erste Mal, dass ich geschweißt habe und ohne, dass es mir jemand gezeigt hat, sind die Halter ganz gut geworden ;-)

Material

  • 100cm lange 10mm Gewindestange
  • Rostschutzprimer
  • Isolierband und/oder Schrumpfschläuche

Arbeitsschritte Step-by-Step

  1. für vier U-Halter gemäß der Länge und Breite der Deichsel plus der Stärke der Siebdruckplatte aus einer 10mm Gewindestange entsprechend lange Stücke mit dem Winkelschleifer geschnitten
  2. die einzelnen Gewindestäbe miteinander verschweißen
  3. das Gewinde unten an den Seiten bis auf die oberen 20mm mit dem Winkelschleifer etwas abgeschleifen, sowie die Schweißnähte glätten
  4. U-Halter mit Rostschutzprimer gegen Rost einsprühen
  5. um die U-Halter Isolierband winken, damit die Winkel besser und rutschfest um die Deichsel anliegen
Wie bereits geschrieben sind die Halter m.E. echt gut geworden, wenn man bedenkt, dass ich das erste Mal geschweißt habe und es mir vorher niemand gezeigt hat ;-)

2 4

Siebdruckplatte auf die Deichsel befestigen

U-Halter mit Isolierband umklebt
U-Halter von unten unter der Deichsel durch die Siebdruckplatte verschraubt/befestigt
verschraubte U-Halter
unsere kleine Milka, total neugierig, was ich da unter dem Anhänger machte :-D

Material

  • 18mm Siebdruckplatte
  • 4 U-Halter
  • 4 selbstsichernde M10 Muttern inkl. U-Scheiben
  • Klarlack - wetterfest
  • Silikon/Dichtmasse

Arbeitsschritte Step-by-Step
  1. die Siebdruckplatte entsprechend dem Verlauf und der Abstände der Deichsel passen Zusagen
  2. die Kanten mit einem Schleifgerät glätten und mit Lack versiegeln
  3. Löcher für die U-Halter bohren
  4. die Siebdruckplatte mit den U-Halter von unten unter der Deichsel verschrauben
  5. sofern die die Ende der U-Halter zu weit aus den Muttern ragen, evtl. mit dem Winkelschleifer oder einer Puksäge knapp über den Muttern kürzen
  6. mit Silikon oder Dichtmasse die Kante zwischen der Siebdruckplatte und dem Anhänger versiegeln

3 4

Staubox anbringen

Innenansicht Verschraubung der Staubox auf die Siebdruckplatte

Material

  • Alukiste/Staubox
  • 4 M6 x 30mm Sechskantschrauben ins. U-Scheiben und selbstsichernde Muttern

Arbeitsschritte Step-by-Step
  1. die Alukiste/Staubox entspr. auf die Siebdruckplatte ausrichten
  2. durch den Boden der Kiste und die Siebdruckplatte vier 6mm Löcher bohren
  3. M6 Schrauben von oben durch die Kiste mit der Siebdruckplatte verschrauben

4 4

Befüllen der Staubox

Dinge, die m.E. und sinnvoller Weise in eine solche Staubox gehören
batteriebetriebene LED-Lampe
Schaumstoffeinlage zwecks Dämmung
Spanngurte, Expander, Erste-Hilfe-Kasten
Signalfahne, Arbeitshandschuhe, etwas Werkzeug, Taschenmesser und -lampe, Maßband, Kabelbinder u.ä.
Schaumstoffeinlage zwecks Dämmung und Vibrationsschutz
fertig gefüllte Staubox
Vorhängeschlösser als Diebstahlschutz
GESCHAFFT - Projekt Staubox für meinen Doppelachsanhänger ist erledigt :-D

Material

  • batteriebetriebene LED-Lampe, selbstklebend
  • Schaumstoffplatten
  • Spanngurte, Expandergummis, Kabelbinder, Werkzeuge, Arbeitshandschuhe u.ä., sowie einen Erste-Hilfe-Kasten
  • Vorhängeschlösser
  • reflektierende Klebestreifen

Arbeitsschritte Step-by-Step
  1. in den Deckel die batteriebetriebene LED-Lampe einkleben
  2. ggf. die Box von inne mit Schaumstoff auflegen, damit die Sachen darin nicht so klappern
  3. die Box mit den Utensilien füllen
  4. Vorhängeschlösser zum Diebstahlschutz anbringen
  5. sofern vorhanden, reflektierende Klebestreifen zur besseren Sichtbarkeit im Dunkeln an die Box kleben
Und das war es auch schon, im Prinzip schnell gemacht mit einem dauerhaft sehr hilfreichen und zeitsparenden Ergebnis :-D


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.