Ständer für Blumenampel

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Der fertige Ständer für die Blumenampel
andere Ansicht des Ständers
Die Blumenampel
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Zum Muttertag bekam meine Frau von unserem Sohn eine Blumenampel geschenkt. Er dachte sich, er bohrt ein Loch in die Terrassenwand und hängt diese dann einfach auf! Jedoch war davon meine Frau gar nicht begeistert! "In die Wand werden keine Löcher gebohrt!!" war ihre Aussage! Über die Blumenampel freute sie sich jedoch mächtig. 

Somit hieß es kurzerhand, mach mal kurz ein Gestell, damit man sie hinstellen kann und die Blumen trotzdem herunterhängen können. Somit machte ich mich an die Arbeit. Das Ergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten. Ist schnell gemacht, die Dauer war ca. 2 Stunden.


Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Herstellen der Ringe

Die ausgefrästen Ringe
Bild 1.
Bild 2.
Bild 3.
Bild 4.
Bild 5.
Bild 6.
Bild 7.
Bild 8.

Bild 1: Als Ausgangsmaterial nahm ich eine alte Holzplatte, Ich denke es ist Kiefernholz. War schon etwas älter und beim Sägen sind mir auch einige Wurmlöcher aufgefallen. Aber das tut's für diesen Sommer.

Bild 2: Als erstes Zeichnete ich einen Keis mit dem Ø 430mm auf die Platte und bohrte mittig ein 2,5mm Loch für die Aufnahme des Kreisschneiders.
Bild 3: Mit der kleinen Oberfräse und dem Kreisschneider fräste ich dann den ersten Ring aus. Als Fräser nahm ich einen 10mm Fräser.
Bild 4: Der Ring sollte 4cm stark sein also zweiter Ø 350mm an der OF einstellen und nächsten Ring fräsen. Somit ergab sich auch gleich der nächste Aussen-Ø mit 330mm.
Bild 5: Den letzten Ring fräste ich dann mit einem Ø von 250mm. Dies war auch gleichzeitig der Ø der Blumenampel.
Bild 6: Nun teilte ich den inneren Ø auf drei Stellen auf und kennzeichnete diese. 
Bild 7: Mit der Stichsäge fräste ich auf 2cm tiefe und 19mm breite drei Nuten aus um dort die Beine aufzunehmen.
Bild 8: Zum Schluss nur noch mit einem 5mm Radiusfräser alles schon rund machen.

2 3

Herstellen der Beine

Die Einzelteile in der Übersicht
Bild 9.
Bild 10.
Bild 11.
Bild 12.
Bild 13.
Bild 14.

Bild 9: Vom Rest der Platte sägte ich nun drei Beine mit 100cm länge und 4cm breite zu.

Bild 10: Die Zugesägten drei Beine.
Bild 11: Dann spannte ich die drei Beine Zusammen und Längte sie auf die besagten 100cm ab.
Bild 12: Am oberen Ende der Beine Sägte ich das passende Gegenstück für die Ringe mit der Stichsäge aus.
Bild 13: Das gleiche machte ich ca. 30 Cm tiefer nochmal.
Bild 14: Auch die drei Beine wurden mit der OF und dem 5mm Radiusfräser schön sauber abgerundet.

3 3

Das Finish

Der fertige Blumenständer
Bild 15.
Bild 16.
Bild 17.

Bild 15: Nun steckte ich alle Beine mit den Ringen zusammen um zu schauen ob alles soweit passt. Danach verleimte ich diese mit Holzleim (Wasserfest, Schnell trocknend).

Bild 16: fünf min. später hab ich den fertigen Ständer mit Holzschutz Lasur gestrichen, damit er mir nicht gleich beim nächsten Regen wieder auseinander fällt.
Bild 17: Der fertige Ständer nach dem Streichen. 

Ein wirklich sehr schnelles Projekt und ganz leicht zu bauen. 
Meine Frau war begeistert und wir benötigten keinerlei Löcher in der Hauswand! Viel Spaß beim evtl. Nachbau.

Euer Saberlod


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.