Spaßobjekt März

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Mein fertiges Projekt
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    8 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

Für den Monat März durfte sich JoergC, der Sieger vom Februar, die "Zutaten" , ein Schneidebrett und Basteldraht, für das Spaßprojekt aussuchen.
Auf den 1. Blick, ojeeee, auch nicht besser als im Monat davor.

Aber dann viel mir ein Bilderrahmen ein, den ich schon einmal für ein Geldeschenk gebraucht und ihn wieder zurück bekommen habe, natürlich ohne Geld.
Wenn ich ein Schneidebrett in dieser Größer bekommen wüde, war für ich klar, was ich daraus mache.

Ich hatte mir schon vor einiger Zeit ein Bild auf Pinterest gespeichert und konnte mich so ein bisschen orientieren.

Ich hoffe, ich habe Euch ein kleines bisschen neugierig gemacht.
Die Umsetztung war nicht all zu schwer, leider hatte ich immer nur wenig Zeit zur Verfügung, wollte aus diesem Grund auch überhaupt nicht teilnehmen. Manchmal braucht man einfach etwas Ablenkung und dafür sind solche Arbeiten immer gut. Aus diesem Grund habe ich mich auch für die Teilnahme entschieden.


Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Handkreissäge
  • Hammer
  • Lineal
  • Schleifpapier
  • Heißklebepistole
  • Bleistift
  • Holzzwingen
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Fotoholzrahmen | Holz (35x29)
  • 1 x Holzschneidebrett | Bambus (33,2 x 26)
  • 1 x Einweckglas | Glas (12,5 x10)
  • Acrylfarben | Farbe
  • 1 x Sprühlack, matt | Lacke
  • 3 x Holzschrauben
  • 1 x Schnur
  • 4 x kleine Nägel
  • 1 x Spanplatte (3x6)
  • 1 x Klebeband
  • 1 x Flaschenlichterkette
  • 1 x Holzleim | Kleber
  • 1 x Abdeckband

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Einkauf

Mein Einkauf - das Schneidebrett und ein Einweckglas
Der geforderte Draht
Draht und Brett

Zuerst habe ich mir meinen Bilderrahmen ausgemessen, natürlich von der Rückseite, da, wo man eigentlich das Bild einlegt.
Danach habe ich mich im "Billigladen meines Vertrauens" nach einem passenden Brett und Glas umgeschaut.
Zu Hause habe ich bemerkt, dass ich überhaupt keinen Basteldraht benötige, da er schon beim Einweckglas im Lieferumfang dabei war.

Alles Andere für mein Projekt hatte ich bereits schon zu Hause, also konnte ich damit beginnen.

2 4

Ausmessen,schleifen, sägen, bohren

Brett ausmessen und anzeichnen
Probepinseln
Vertiefung schleifen 1
Vertiefung schleifen 2
Absägen
abgesägte Enden
Rahmen abgeklebt
Draht vom Glas abgenommen
gebohrte Löcher für zurechtgebogenen Draht
so sitzt der Draht in den Löchern und wird das Glas halten
hinten herausschauende Enden

Um zu testen, ob ich viel abschleifen muss, habe ich das Brett vorab mit einer Farbe bepinselt. Die richtige Farbe kam erst später.

Dabei ist mir eingefallen, dass, wenn ich einen Rand einschleife, dem Bild etwas mehr Tiefe geben kann, als ob das Innenteil etwas erhöht ist.

Dazu habe ich mir einen Rahmen aufgezeichnet und diese Vertiefung in das Brett geschliffen. Da der Bambus ziemlich weich ist, habe ich mit meinem Cuttermesser einen Rand gezogen und mit Schleifpapier, per Hand, die Vertiefung heraus gearbeitet..

Das Schneidebrett hat in der Breite genau in meinem Holzrahmen gepasst. in der Länge waren es insgesamt 2,2cm zu viel. So habe ich auf beiden Seiten, da die Ecken abgerundet waren, 1,1 cm vom Brett, mit der Handkreissäge, abgesägt. Nun waren die Rundungen fast ganz verschwunden und man konnte nicht durch die Ecken im Rahmen schauen.

Zuerst hatte ich mich dafür entschieden, drei Löcher in den Rahmen zu bohren und es an dafür in die Wand gehauenen Nägeln auf zu hängen. Das erschien mir dann aber durch die Last nach vorne doch etwas zu unsicher. So habe ich mich für 3 Holzschrauben, von hinten in den Rahmen geschraubt, entschieden und konnte ihn an einer Schnur aufhängen,
Da das Brett etwas weiter nach hinten über den Rahmen herausschaut, hatte ich für die Schnur genügend Platz.

Diese habe ich zum Schluß, als ich soweit fertig war, ordentlich verknotet und zusätzlich mit Heißkleber befestigt.

Weiterhin musste ich 2 Löcher für den Draht, der eigentlich um das Glas gelegt war, bohren. Diesen habe ich mir etwas zurecht gebogen damit er durch die Löcher, die ich mir vorher angezeichnet hatte, passte.

Damit war die Vorarbeit auch schon erledigt.


3 4

Schneidebrett etwas abschleifen und mit Acrylfarbe bemalen

fast fertig
Glasprobe
Brett in Rahmen einkelben
Glas auf fertigen Rahmen mit Draht befestigt

Nun ging es an die Feinarbeiten.
Ich musste nur etwas anschleifen, damit die Farben besser gehalten haben.
Dunkelgrau, Acrylmouse weiß, Silbergrau und Weiß habe ich nacheinander aufgetragen und zwischendurch wieder etwas beschliffen. Zum Schluß habe ich das Ganze mit Sprühklarlack matt, dingfest gemacht.

4 4

Zusammenbau und dekorieren

Glas mit Draht auf Rahmen befestigt
Fertig, oder doch noch nicht ganz?
Der Osterhase lässt grüßen
An die Wand genagelt

In den Bilderrahmen habe ich von hinten Holzleim gegeben und das Schneidebrett mit Holzzwingen, über Nacht,  fixiert.
Das Glas habe ich mit dem zurechtgebogenem Draht befestigt. Diesen habe ich auf der Rückseite einfach mit dem Hammer zur Seite geklopft. Da nun der Draht etwas höher lag als das Brett habe ich zwischen die beiden Enden ein Stück Sperrholz befestigt und über das Ganze Klebeband geklebt.
So kann es, sollte es mal in Schieflage geraden an der Wand keinen Schaden verursachen.

An einem Nagel habe ich das "Glasbild" aufgehangen, mit etwas Wasser befüllt und  ein paar Blümchen ins glas gestellt.

Fertig! Nein!

Irgend etwas hat mir noch gefehlt. Da sind mit meine Flaschenlichterketten von meiner Weihnachtsdeko eingefallen. Davon habe ich eine um das Glas gewickelt und schon sieht es wieder ganz anders aus.

So,ist es fertig.
Außer ein paar frischen Blümchen und etwas Wasser braucht das Bild nichts weiter.




Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.