Smartphonehalter: sitzende Figur und Elefant

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    5 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Öffentliche Wertung

Mein Neffe hatte ein neues Smartphone bekommen auf welches er riesig stolz war. Als er es mir zeigte, fragte er gleich, ob ich ihm dazu nicht einen Smartphonehalter machen könnte. "Aber bitte nicht so was langweiliges wie im Laden sondern bitte etwas echt Cooles" ---
Ach Du jeh, was bitte ist bei einem 11-Jährigen echt cool? 
Als sein kleiner Bruder das hörte, meinte er, er benötige auch dringend so ein "Halterding" und für ihn bitte auch etwas Cooles, bloß keinen Kinderkram.........
Naja, nach langer Überlegung entschied ich mich für den Großen eine sitzende Figur zu sägen und für den Kleinen einen Elefanten mit der Hoffnung, daß das cool genug sei. Ein bisschen Bammel hatte ich aber schon, daß mir die Beiden bei Übergabe erklären würden, ich sei doch nicht mehr "in".......
Als ich dann jedem seinen Smartphonehalter überreichte, gab es zwei strahlende Gesichter, ein zufriedenes "oh wie cool, oh wie stark" und ich konnte tief aufschnaufen...........
Ich hoffe, Euch gefallen meine Smartphonehalter auch.

Weitere Projekte von mir gibt es HIER.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Dekupiersäge,  Multicut S2
  • Akku-Bohrschrauber
  • Schleifpapier
  • Akku-Bohrschrauber, Schleifpapier
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Rest | Eibe (Rest)
  • 1 x Walnußöl

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Holzwahl

Ich hatte eine 22 mm runde Scheibe mit einem Loch in der Mitte als Rest einer anderen sägearbeit. die Mitte war etwas kaputt. Da das Holz sehr schön war, brachte ich es nicht fertig, es einfach wegzuwerfen. als ich Holz für die Smartphonehalter suchte, kam mir das gerade gut gelegen.

2 6

Vorlage

Die beiden gewählten Motive wurden ausgedruckt und auf das Holz aufgebracht.

3 6

Aussägen - Löcher bohren - Innenschnitte sägen - Konturen aussen sägen

Das Motiv Elefant wurde ausgesägt. Für die Ohren wurde ein Loch zum Einfädeln für den Innenschnitt gebohrt und ein weiteres für das Auge. Da der dünne Bohrer für die Ohren zu kurz war, mußte ich ihn nach der Hälfte bohren wieder herausnehmen und neu einsetzen und die Spitze weiter heraus schauen lassen. Bei dem Loch für das Auge habe ich mit einem Senker angesetzt und dann gebohrt.
Anschließend habe ich bei der Figur auch zuerst die Löcher für die Innenschnitte gebohrt, dann ausgesägt und danach die Konturen aussen gesägt.

4 6

Schleifen

Da das Holz sehr weich ist, mußte ich noch die Innenschnitte ein bisschen glätten. Außerdem habe ich die Kanten beim Elefanten noch ganz leicht gerundet. Anschließend wurde mit einem Smartphone probiert, ob es passend aufliegt. Alles passte.

5 6

Ölen

Da meine Neffen ja ganz klar erklärt hatten sie wollten keinen Kinderkram, habe ich die beiden Halter nicht farbig gemacht sondern natur belassen und nur geölt.
Das Ölen habe ich in der Arbeitszeit nicht mit einberechnet, da es mindestenseinen halben Tag trocknen soll, besser noch länger. Die beiden Halter wurden zuerst mit Öl eingelassen, dann das überschüssige Öl abgerieben, anschließend gut durchtrocknen lassen und erst dann nochmals gut polieren.

6 6

Endkontrolle - fertig

Beide Halter wurden nochmals kontrolliert, aber es stimmte so.
Meine beiden Smartphonehalter sind somit fertig.
Ein bisschen hatte ich ja schon bedenken, ob ich wirklich den Geschmack meiner beiden Neffen getroffen hatte - aber alles ging gut - die Beiden waren begeistert und ich konnte aufatmen.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung