Sitzecke mit Brunnen und Strandkorb

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    500 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Öffentliche Wertung

Um den Garten optisch wieder ein wenig aufzuwerten, beschloss meine Mutter eine "zugewucherte" Ecke ein wenig umzugestalten. Die Ideen stammten von ihr, die Umsetzung war dann mein Part. ;-)

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 50 x Mähkante | Beton grau (330*160*45mm)
  • 3 x Unkrautfolie | Kunststoff (0,5*10m)
  • 1,3t x Kies
  • 1 x Strandkorb
  • 1 x Außensteckdose
  • 1 x Speisfass (50cm)
  • 1 x Brunnenpumpe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 7

Bäume entfernen

Vorher
tatkräftige Unterstützung :-)
Die Bäume sind weg.
Die Wurzeln sind auch weg.

Da die anvisierte Ecke mit einigen Bäumen stark zugewuchert war, bestand der erste Schritt darin die Bäume zu entfernen. Dabei unterstützte mich meine Bosch PSA 18 LI mit Recriposägeblättern für Grünholz. Für die Säbelsäge waren die bis zu 12cm dicken Äste kein Problem. Mit 3 Akkuladungen bewerkstelligte ich den gesamten Schnitt. Anschließen dann die schweißtreibende Entfernung der Wurzeln. Leider ist der Garten nicht mit einem Minibagger oder ähnlichem befahrbar, daher wurden die Wurzel alleine mit Spaten, Beil und Muskelkraft entfernt.

2 7

Begradigen und Unkrautfolie verlegen

Begradigen
Unkrautfolie verlegen

Nachdem alle Bäume inklusive ihrer Wurzeln entfernt waren, hieß es begradigen. Diese Arbeit verrichtete ich mit meinem Schwiegervater mit Hilfe von Spaten, Schaufel, Rechen und Hacke.
Da auch ein Brunnen die neue Ecke zieren sollte, hob ich mit dem Spaten das entsprechende Loch aus. Um das Speisfass auszurichten, füllten wir es mit Wasser und füllten das Loch anschließend mit Erde. Das Wasser sollte dabei dafür sorgen, dass die aufgefüllte Erde das Speisfass nicht zusammendrücken konnte.
Bevor die Unkrautfolie verlegt wurde, schnitt ich noch eben die stehengebliebenen Bäume, damit wir nicht direkt den Schnitt auf der Folie liegen haben. ;-)
Nachdem alles begradigt war und das Speisfass im Boden eingelassen war, schnitten wir die Unkrautfolie zu und legten diese aus. Dabei legten wir die Mähkanten als Fixierung darauf.

3 7

Strom für den Brunnen

Strom liegt an :-)
Am Anfang war der Stein...

Da an dieser Stelle früher schon mal ein Brunnen war, hatten wir vor Ort noch Strom. Um die Steckdosen einigermaßen in das Erscheinungsbild der Ecke einfügen zu können, nutzte ich einen gefundenen Stein für das Anbringen der Steckdose. Trotz tatkräftiger Unterstützung meines Bohrhammers, war auch dieser Schritt ziemlich anstrengend. Aber am Ende war alles gut und wir konnten die Steckdosen erfolgreich nutzen. :-)

4 7

Ausrichten der Mähkanten und Kies auffüllen

Kies auffüllen
Kies auffüllen
Kies ist aufgefüllt

Nachdem die Folie ausgelegt war, habe ich die Mähkanten an der Rasenkante verlegt und dort, wo es nötig war, mit etwas Erde unter der Folie ausgerichtet. Anschließend habe ich den Kies auf der Folie verteilt.

5 7

Strandkorb aufbauen

fertiger Strandkorb

Leider habe ich beim Aufbau des Strandkorbs das Bilder machen vergessen :-(
Ich baute den Strandkorb mit Hilfe des IXO V auf, den ich im Rahmen des Produkttests erhalten habe. Er hat dabei souverän alle Schrauben reingedreht, sodass am Ende der fertige Strandkorb auf dem Kies platziert werden konnte.

6 7

Überstehende Folie abschneiden und Ränder mit Erde auffüllen

Folie abgeschnitten

Zum Abschuss wurde die überstehende Unkrautfolie an der Rasenkante abgeschnitten und mit Erde aufgefüllt, sodass ein ebener Übergang entsteht.

7 7

Brunnen fertigstellen

Der neue Brunnen
Der Brunnen

Der letzte Schritt fehlt derzeit noch, der Brunnen.
Da die geplante Aktion mit einem durchgebohrten Stein leider vorerst geplatzt ist und der Baumarkt im Nachbarort diese Woche 3-Säulen-Brunnen im Angebot hatte, haben wir kurzerhand den Plan geändert. Das Ergebnis ist trotzdem toll geworden :)


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Du brauchst Hilfe beim Nachbau dieses Projekts?
Die Mitglieder der Community helfen dir hier in unserem Forum gerne.

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Öffentliche Wertung