selbstgebauter Fräsrahmen - verstellbar

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    1-2 Tage
  • Wertung

da ich in nächster Zeit auf Türen und Schubläden Ziernute einfräsen will und nicht jedesmal einen neuen Fräsrahmen basteln wollte, hab ich mich für den Bau eines verstellbaren entschieden. hier meine Beschreibung.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Forstnerbohrer 20mm
  • Bohrer 2 mm, 3,2 mm, 6 mm, 8,5 mm
  • Holzfeile (Raspel)
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 4 x Siebdruckplatte | 18mm Siebdruck (60 x 9 cm)
  • 4 x T-Nut-Schienen | Alu (60 cm)
  • 8 x Maschinenschrauben | Metall (M8 x 40 mm)
  • 8 x Beilagscheiben | Metall (8,3 x 15 mm)
  • 8 x Muttern | Metall (M8)
  • 16 x Spaxschrauben, Senkkopf | Metall (3 x 30 mm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Besorgung der Materalien

Ich ging in den Baumarkt meines Vertrauens und ließ mir 4 Streifen Siebdruckplatte 60 x 9 cm zuschneiden. Stärke 18mm. Auch Schrauben M8 x 40 mit Muttern und Beilagscheiben.
Dann zu Sauter und zwei T-Nut-Schienen à 120 cm (sind aber nur 118,4) gekauft.
Ab nach Hause und los gehts

2 6

Bohren der Befestigungslöcher in die Siebdruckplatte

Ich bohrte mit einem 20mm Forstnerbohrer 3 Löcher nebeneinander an ein Ende der Platten. Verband mit der Stichsäge die drei Löcher zu einem Oval.
Bohrung in die Stirnseite der Platten mit 8,5 mm (das die Schrauben später ein bischen Spiel haben).
Nacharbeiten der Schnittkanten mit der Raspel.

3 6

Bearbeitung der T-Nut-Schienen

Zuerst längte ich die Schienen auf 59,2 cm ab. Dann zeichnete ich auf der Rückseite mit der Schieblehre die Mitte der Schiene an. Anschließend die Bohrpunkte mit dem Körner markiert. Mit einem 3,2 mm Bohrer bohrte ich die Befestigungslöcher von hinten. Schienen umgedreht und mit einem 6 mm Bohrer die Löcher für die Schrauben gesenkt.

4 6

Befestigen der Schienen an den Platten

Ich fügte Schiene und Platte mit einer Zwinge zusammen und bohrte zuerst mit dem 3,2mm Bohrer ein kleines bischen rein und dann mit einem 2 mm Bohrer tiefer vor. Senkkopf-Schrauben rein und angeschraubt.

5 6

Zusammenbau

Die M8 Schrauben in die Schiene einfädeln, durch die Stirnseite der anderen Platte stecken und Beilagscheibe und Mutter lose draufschrauben. Wenn alle 4 Rahmenteile zusammen sind kann man die Muttern anziehen.

6 6

Verschiedene Einstellungen

Hab meinen Fräsrahmen auf meinen Fahrradanhänger gelegt und für Euch ein paar Bilder von verschiedenen Einstellungen gemacht


Beim Nachbau muß man nicht meine Abmessungen übernehmen. Geht auch größer oder kleiner. Auch ein anderes Seitenverhältnis. z.B. 50 x 70 cm oder so.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung