Segelschiff beleuchtet 100cm x60cm Wanddeko

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Fertig mit Beleuchtung
Fertig mit Beleuchtung
Originalvorlage
Fertig ohne Beleuchtung
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    30 €
  • Dauer
    3-4 Tage
  • Wertung

Da ich in meinem Esszimmer  noch eine  Wand frei hatte und ich ein absoluter Fan von der Nord/Ostsee bin,wollte ich gerne eine etwas außergewöhnliche Wanddeko für mich gestalten, mir kam die Idee ,ich möchte ein großes Segelschiff  mit Beleuchtung machen, aber wie ?Also meine Fahne von der Gorch Fock rausgeholt und kurz überlegt, wie am besten übertragen und wie ausgesägt da das Motiv für meine Deku zu groß ist-> Lösung gefunden.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Uneo  - Bohrhammer (Akku)
  • Multifunktionswerkzeug,  Dremel 4200
  • Dekupiersäge,  Dekupiersäge
  • Holztrennscheibe, schmirgelaussatz,Schraubenzieher,Bleistift
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Sperrholzplatte Buche | Holz (120 cmx 60cm x4mm)
  • 1 x Blauer Buntsrptühlack | Farbe (1 Dose)
  • 1 x Sprühlack Klar | Farbe (1 Dose)
  • 1 x Anker | Metall
  • 1 x Rettungsring
  • 1 x Lichterkette
  • 2 x Abstandsklötzchen
  • 10 x Bogen Blaupapier (20x30cm)
  • Butterbrotpapier | Papier (120 x60cm)
  • 1 x OSB Platte | Holz(Himtergrund)
  • 1 x Brett | Holz (80cm x10x2cm)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Motiv übertragen

Sperrholzplatte Blanko
Mit Blaupapier ausgelegt
Fahne und Butterbrotpapier drauf
Motiv übertragen

Als erstes habe ich die Sperrholzplatte mit Blaupapier ausgelegt und fixiert, dann die Fahne und das Butterbrotpapier zum abpausen drauf, auch fixiert. Die Konturen des Segelschiffes mit Kugelschreiber nach gezeichnet Vorlage fertig

2 5

Aussägen des Segelschiffes

Überschüssiges Holz abgesägt
Grobzuschnitt
Innenteile ausgesägt
Fertig ausgeschnitten
Alles abgeschliffen

Als erstes habe ich das überflüssige Holz mit der MHKS abgesägt, dann das  Segelschiff außen mit meinem Dremel mit der Holztrennscheibe abgesägt.
Nun ging es dran die Innenteile rauszutrennen , was auch sehr gut ging. Und eine Mordsarbeit war, habe Stunden damit verbracht,

3 5

Hintergrund und Ablagebrett

Konturen nachzeichnen
Hintergrundschiff
Nut einzeichnen
Nut herausgearbeitet
ungeschliffen
Nut geschliffen
Brett geschliffen
Ecken abgerundet

Nun habe ich das Segelschiff auf eine OSB Platte 19mm gelegt und mit Bleistift, die Kontur ca. 2cm größer aufgezeichnet (das soll den  Hintergrund geben) und nochmal alles mit der Holztrennscheibe ausgesägt, Nachdem das erledigt war ,habe ich mir einen Untergrund gesucht und gefunden,1 Latte 80cm x10 cm x 2cm.
Die Nut für das erste Segelschiff eingezeichnet und mit der Holztrennscheibe und dem Stechbeitel hergestellt(Nut zu breit, habe die Dicke der Trennscheibe nicht beachtet).>dazu später
Dann habe ich das Brett und die Nut von Hand geschliffen->festgestellt gerades Brett gefällt mir nicht-also mit der Deku die vorderen Ecken abgerundet und wieder geschliffen.
Das Hintergrundschiff habe ich auch an den Kanten abgeschliffen.

4 5

Lackieren und kleine Details

Mit Trennscheibe kleine Details eingearbeitet
Lackiert 2 farbig
Hintergrund weiß lackiert

Das Hintergrundschiff habe ich mit weiß Lackiert, in der Hoffnung das das Licht dann besser reflektiert wird.

Den Bootskörper  und die Segel habe ich mit 2 verschiedenen Holzschutzlasuren eingelassen , mit der Trennscheibe habe ich noch ein paar Details eingearbeitet, damit die Konturen besser sichtbar werden,danach alles nochmals mit Klarlack eingesprüht.

5 5

Zusammenbau

Leiste zum befestigen
Leiste mir 3 Schrauben am Brett angebracht
Leiste mit Rückwand verschraubt
3 Abstandsklötzchen zugeschnitten 1cm x 5cm
Abstandklötzchen geleimt und von hinten verschraubt
Das Rückteil an die Wand angebracht
Winkelleiste mit Leim in die Nut gesetzt
Nun das Vorderteil eingepasst
So sieht´s innen aus
Innenansicht
Hintergrundbeleuchtung

Nun habe ich mir noch eine passende Leiste gesucht um das Hintergrundschiff mit dem Brett zu verschrauben, da ich das Schiff vor dem endgültigen Zusammenbau an die Wand anbringen möchte,

Die Leiste auch noch mit Holzschutzlasur eingelassen->dann komplett mit dem Hintergrundschiff verschraubt.

3 Abstandsklötzchen auf 5cm gesägt und am Hintergrundschiff geleimt und angeschraubt->Dann das Hintergrundschiff mit 3 Schrauben an der Wand befestigt.

Das Vorderschiff in die Nut gesetzt, eine Winkelleiste mit Leim eingesetzt, da die Nut zu breit war-jetzt liegt es fest an-> auf die Abstandklötzchen Leim->das Segel in der Mitte habe ich zusätzlich noch mit einem Nagel fixiert.

Dann 2 LED Lichterketten Batteriebetrieben in den Zwischenraum reingefummelt->fertig-> ich bin mächtig stolz und find´s echt schön


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung