Schwimmbar

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    50 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Anfangs war es nur ein Wortwitz. Schwimmbar - eine Bar die schwimmen tut.

Die Idee reifte und bald war sie bereit umgesetzt zu werden. Eine schwimmende Bar, ein Tablett schwimmend im Pool, auf dem Getränke, Handy, Bluetoothlautsprecher etc. abgestellt werden kann. Eine orange-hölzerne Insel inmitten nassen blau.

Rettungsring und Teakholzleisten waren aus anderen Projekte übrig und ganz spontan ging es ans Werk. Planung, wer braucht das schon?

Zum Nachbauen gibt es hier aber trotzdem eine Anleitung. Wie immer darf davon abgewichen werden. In erster Linie geht es hier ja um Inspiration.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Akku-Stichsäge
  • Winkel
  • Schraubbit
  • Bohrer
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Solas Rettungsring | Kunststoff, PE-HD
  • 5 x Bretter | Teakholz (10x50x1000)
  • 20 x Schrauben | Edelstahl

Los geht's - Schritt für Schritt

1 3

Zuschneiden des Holzes

Auf das Teakholz muss eine Kreiskontur aufgezeichnet werden. Etwas größer als der Innendurchmesser des Rettungsrings. Das Holztablett wird von oben in den Ring eingelegt und befestigt, indem es sich in dessen runde Öffnung klemmt.

2 3

Zusammenschrauben

Beim Zusammenschrauben der Holzleisten ist zu beachten, dass das Teakholz sehr hart ist und daher leicht reißt. Vorbohren ist Pflicht. Auch, weil man bei den gekreuzten Leisten in die Schmale Seite schraubt.

3 3

Real-Life-Test und Projektabschlussparty im Pool

Zum ersten Test wird die Schwimmbar zu Wasser gelassen - und schwimmt. Warum auch nicht, schließlich handelt es sich bei dem Rettungsring um eine zertifiziertes Rettungsmittel.


Wie bei jedem erfolgreichen Projekt wird das Ergebnis in einer Projektabschlussfeier zelibriert. Diesmal findet die Party im Wasser statt, genauer im beheizten Outdoorpool.
Ab jetzt ist die Schwimmbar eine feste Größe bei jeder Poolparty.

Viel Spaß beim Nachbauen!


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.