Schwerlast Terrarium

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    schwer
  • Kosten
    200 €
  • Dauer
    Mehr als 4 Tage
  • Wertung

Es begab sich, als meine Frau heimkam vom einigen Bekannten, das sie mir beichtete, das wir ein neues Haustier bekommen. Von dem ich nicht sooo wirklich begeistert war. 
Ein Bekannter hatte eine Schlange über und sie Ihr abgetreten.
Und das mir ... mit einer Schlangenphobie,...
Eigentlich war es für einen kleinen Königspython geplant, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
Nach der Diskussion "wir kriegen eine Schlange" "Nein Tun wir nicht" " Aber wir kriegen sie ja doch" "Nein hier kommt keine Schlange rein" "Aber sie kommt doch" "Nein ich will kene Schlange" "Es reict wenn ich sie will" 
legten wir also erst mal die Abmessung fest. Ausserdem muste dafür ein anderes Möbel weichen, welchs bis dato als Druckerständer und Untersteller für ein Aquarium diente.

Also musste das Ding richtig Last tragen können. 

Und da ich wieder keine Fotos vom eigentlichen Bau habe, muste ich wieder in die Nachstelltrickkiste greifen. 
 

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Akku-Bohrschrauber

Los geht's - Schritt für Schritt

1 5

Boden und decken platte

Als erstes habe ich Boden und Deckenplatte zurechtgesägt. Da die Platten 2,5 Meter lang waren, musste ich das auf dem Hof erledigen. da ich die riesigen Dinger sonst nicht mal durch die Kellertür bekommen hätte. 
Abmessungen sind (ca 1,40 mal 60 * 70 cm) 

Auf die Boden / Deckenplatte habe ich einen Rahmen aus 60 *40 er Kantholz geschraubt.
Damit hatte ich schonmal den Boden , wie ich es wollte.
Auf die Bodenplatte habe ich noch eine dünnere 15 mm OSB Platte geschraubt.
Diese dient als Bodengrund.
Die Platten habe ich mit einfachen Spaxen auf dem Rahmen befestigt. 
Alle Kanten habe ich mittels Oberfräse geglättet und abgerundet. 
 

2 5

In die Höhe.

Da ich Last tragen wollte, habe ich aus den Balken Träger zusammen gschnitten.

Ich habe diese einfach grob abglängt, mit Gurten zusammengebunden und beide Enden mittels Kreissäge Fertiggeschntten. 
Dadurch hatte ich 6 gleich lange Träger, die ich nun Senkrecht auf den Boden augeschraubt habe. Die Schrauben dazu waren 20 cm lang. 

Zwischen die vorderen Träger habe ich 2 Balken geschraubt, welche die Scheiben Führungen aufgenommen haben. Dazu habe ich in die Senkrechten  und in die waagerechten Balken eine Nut eingefräst, in die ich Scheibenführungen aus Kunststoff eingelassen habe. Da ich meinen Zwerg kenne, habe ich hier einen Trick eingebaut. Die Scheiben lassen sich nur herausnehmen, wenn man sie auf eine bestimmte Position schiebt. Hier ist die obere Nut 10 mm tiefer gefräst. 

3 5

Zumachen!

Vorne und Seitlich habe ich 22 mm OSB Platten zurechtgeschnitten und mit Rahmen und Boden/Deckenplatte verschraubt. 

Auf der Rückseite habe ich zusätzlich 3 Diagonale streben eingezogen. 

Dann habe ich oben eine Einlage gefertigt, welche auf dem Oberen Scheibenrahmen und den diagonalen Streben aufliegt.
In diese habe ich zwei Löcher geschnitten.



Die Rückwand habe ich im oberen Bereich offen gelassen und stattdessen eine Klappe eingesetzt. In dieser befinden sich Kabeleinführungen und Entlüftungen. 
Weitere Belüftungen befinden sich seitlich in den Seitenwänden, abgedeckt mit Metallgittern aus dem Sanitärfachhandel. 
 

4 5

Endmontage

Nach dem ich das ganze Provisorisch zusammengebaut hatte,
habe ich zunächst alles zerlegt, mit Epoxy versiegelt und so weiter.

Allein die endmontage hat 2 Tage gedauert... dank der Unterstützung von ZwergNase. 

An den Streben der Deckenplatte habe ich 3 Lampen hängen, damit dieser Raum abgetrennt ist, habe ich auf die Löcher in der Zwischenplatte ein Edelstahl Netz festgetackert.  Dieses wurde aus einem Rahmen mit schmalen Holzkeisten zusätzlich festgeschraubt. 

Was man auf den Bildern nicht so gut sehen Kann:

In einen der Tragbalken habe ich eine Nut gefräst. Dadurch läuft ein Kabel in den doppelten Boden. In diesem habe ich von hinten einen Schlitz gefräst, so das ich hier eine Wärmematte einschieben kann. Das kabel ist absolut Berührungssicher. man kommt nur dran, wenn man alles Zerlegt. Im oberen Raum ist genug Platz für diverse Kabelage.

Die Scheiben hatte ich noch liegen, mein Glaser hat sie mir für ein Trinkgeld auf Maß geschnitten.

Zu guter letzt habe ich (auf wunsch meiner Frau) das ganze noch mit Klebefolie verschönert. 

Bevor jemand fragt: Eigentlich war das Ganze für einen Königspython gedacht. 
Es begab sich jedoch, das wenige Tage vor Fertigstellung auf dem Sperrmüll glasscheiben standen, die ich einkassiert habe. Der Ex besitzer der Scheiben hat mir bei dieser Gelegenheit gleich noch eine Madagaskarboa vermacht... Und nun wohnt Klara im Pythonstall... 
 

5 5

Klara Fall

Auf besdonderen Wunsch von Holzharry:

Klara, die Madagaskarboa  


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung