Schuppentür erneuern

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
Der Rest der alten Tür
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    0 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Nach 60 Jahren hat die Seitentür des Schuppens meines Schwiegervaters aufgegeben. Ein ideales Projekt zum Üben.
Preise kann ich keine angeben, da das Material das Geburtstagsgeschenk für meinen Schwiegervater war. Die Kosten sind aber überschaubar.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Schlagbohrmaschine
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schraubendreher
  • 13er Schraubenschlüssel
  • Handtacker
  • Holzfeile
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 8 x Rauhspund | Douglasie (21x116x2000)
  • 2 x Latten | Fichte (74x24x2500)
  • 50 x Schrauben (4x40)
  • 2 x Beschläge
  • 2 x Schrauben (8x60)
  • 2 x Bretter | Fichte (19x100x200)
  • 2 x Bretter | Fichte (74x24x200)
  • 1 x Streifen | Dachpappe

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

alte Türreste entfernen und neue Zarge

Die Reste der alte Tür
Brett auf dem Mauerwerk
alte Zarge war direkt angeputzt...
und mit Metalldübeln verankert.
Die neue "Zarge" im Regen verschraubt.

Es handelt sich um eine Seitentür des Schuppens die bereits in der Vergangenheit kaum genutzt wurde. Die Ansprüche sind daher mehr als gering, das ganze ein herrliches Projekt zum Ausprobieren. Wenn es nicht klappen sollte, auch nicht wirklich schlimm.

Als erstes haben wir die alte Tür entfernt, das Holz war größtenteils verfault. Einzig die alten Metalldübel wollten nicht raus. Die Schrauben rissen beim Ausdrehversuch ab, die Reste wurden abgeflext.

Wir haben uns entschieden die alte Tür nachzubauen. Heißt, als Rahmen haben wir wieder Bretter auf die Mauer geschraubt und an diesen die Bänder der Tür befestigt. Oben und unten bleibt ein Spalt, damit die Luft gut zierkulieren kann.
Für den Rahmen verwendeten wir Fichtenbretter, anderes Holz gab es in unserem Baumarkt nicht.
Alle Bretter haben wir mit einer Kappsäge auf 196 cm gekürzt.
Und das erste Brett, dass die Tür halten wird mit 5 Schrauben in der Mauer verschraubt. Dabei setzte Regen ein und nach zwei Stunden war unser erster Tag beendet.

2 6

Rahmenbau

Teerpappenstreifen gegen die feuchte Wand.
Löcher vorbohren und senken.
Kein Senker zur Hand, aber ein großer Bohrer tuts auch.
Gedoppelter Rahmen, sodass sich ein Türanschlag ergibt.

Am zweiten Tag ging es an die zweite Seite. Die Mauer ist deutlich feucht, der Mörtel bröselig und die Steine durchweicht. Da ist das Dach wohl auch nicht ganz dicht, oder kann es an dem Efeu liegen, dass die Dachrinne zugewuchert hat? Da mein Schwiegervater eine Rolle Dachpappe im Schuppen hat, haben wir das nächste Brett mit einem Streifen Dachpappe versehen und mit dem Handtacker festgetackert.
Danach haben wir den Rahmen mit einem schmaleren Brett aufgedoppelt, sodass sich ein Türanschlag bildet.

3 6

Türbau

Riegel
Fertig verschraubt
Neu verschraubt.

Für die Tür haben wir Rauhspundbretter aus Douglasie verwendet. Diese haben wir ausgelegt. Ein Youtube-Tipp empfahl, die Kerne der Bretter nach außen  zu legen. Okay, machen wir.
Danach haben wir die Riegel aufgelegt, ausgerichtet und aufgezeichnet. Den schrägen Riegel (wie heißt der eigentlich?) ebenfalls aufgelegt und angezeichnet. Dann den Querriegel mit der Sticksäge ausgeklinkt.
Während der Arbeiten haben wir die Tür über die gesamte Breite zusammengespannt. Dazu habe ich mir von einem Nachbarn selbstgebaute Zwingen ausgeliehen, die man auf Bild 2 erkennen kann.
Die Nut und Feder auf beiden Seiten haben wir dann mit dem Elektrohobel beseitigt und die Tür gleich noch um 5 mm auf die richtige Breite gebracht, sodass sie zwischen die beiden Rahmenbretter passt. Der Riegel hat etwas weniger als das Innenmaß der Mauern.
Nachdem ich alles verschraubt hatte, ist mir aufgefallen, dass der schräge Riegel für einen Linksanschlag ausgerichtet ist, wir aber einen Rechtsanschlag brauchen. Vorher denken hätte geholfen, jetzt war es zu spät. Also alles wieder abgeschraubt, gedreht und neu angeschraubt. Dann passten die angezeichneten Linien nicht mehr ganz, aber darauf kam es bei uns zum Glück nicht an.
In der Länge wurde die Tür mit der Handkreissäge gekürzt. Anschließen mit einer Handfeile alle Kanten gebrochen.

4 6

Rahmen richten

Korrigierter Rahmen

Als wi rdieTür probeweise eingesetzt haben, ist oben ein guter Zentimeter Luft (wie geplant), unten passt die Tür aber kaum in den Rahmen.
Ehrlich, wir haben beim Rahmenbau kein Bier getrunken (dafür war das Wetter zu mies)! Warum war dann alles schief? Die Bretter waren recht gerade, wir hatten zu zweit gearbeitet und eine Wasserwaage war auch im Einsatz. Naja, sei's drum, Brett im unteren Teil wieder ab und neu verschraubt. Hier mussten einige Löcher neu. Sieht bescheiden aus und wenn die Tür nicht im letzten Winkel des Gartens wäre, hätte ich ein neues Brett gekauft...

5 6

Tür einbauen

Band mit seinen Schrauben
Und fest.
Ausrichten und festschrauben.

Das Band wurde auf höhe der Riegel verschraubt. Dazu haben wir die Holzschrauben vorgebohrt, was nicht zwingend notwendig wäre. Die Gewindeschraube wurde komplett durchgebohrt und mit einer Unterlegscheibe und Mutter festgezogen. Die Aussparung im Band ist viereckig und so auch der Kopf der Schraube.
Am Rahmen wird das Band mit vier Schrauben befestigt. Zum Glück lag eine der Schrauben die den Rahmen zusammenhält genau in der Mitte vom Band.

6 6

Fertig und Freuen

(Fast) Fertige Tür.

Die rechte Seite ist gerade, sodass die Tür richtig hängt. Links kann man sehen, wie der Spalt nach unten zuläuft. Geht noch gerade so.

Jetzt fehlt noch ein richtiger Riegel, den wir hatten war zu klein. Den besorgt mein Schwiegervater. Auch das Streichen / Lasieren der Tür übernimmt er.
Für eine Schuppentür in der hintersten Ecke des Gartens ist sie ganz gut geworden. Der Geruch von frischen Holz macht mir immer wieder Freude.
Aber mit ein bisschen besserer Planung hätten wir uns einiges Staunen erspart.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.