Schuhablage nachträglich in Garderobe einbauen - Easy Drill dabei testen

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
nach Einbau Zwischendeck
vorher
Fertiger Einsatz
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Kosten
    2 €
  • Dauer
    Unter 1 Tag
  • Wertung

Wir haben bei uns in der Diele einen Garderoben-Eckschrank stehen. Ums Eck steht noch ein Schuhschrank, daher war anfangs in der Garderobe keine Ablagemöglichkeit für Schuhe geplant. Doch in der Praxis sah das dann andes aus. Die Schuhe, mit denen man zurück kam, standen neben dem Garderobenschrank. Das gefiel uns nicht, also wanderten sie mit der Zeit auf den Boden des Schrankes. Doch auch das änderte sich irgendwann, und die Schuhe stapelten sich dann einfach. Dieser einreißenden Unordnung sollte nun endlich ein Riegel vorgeschoben werden. Auslöser hierfür war das Eintreffen des Easy Drill, der so leise bohrt, daß ich dieses Projekt sogar an einem Samstagvormittag werkeln konnte, obwohl die Hausordnung da das Heimwerken nicht zuläßt.
Da dieses Projekt sehr spontan entstand, wurde beschlossen erstmals eine Probeanfertigung aus vorrätigen Pressspanresten zu machen. Sollte sich die Ablage bewähren, können wir immernoch höherwertiges Material kaufen und nochmals bauen.
Seht selbst wie dieses kleine Ordnungsprojekt geworden ist.

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Akku-Bohrschrauber,  Easy Drill
  • Handkreissäge
  • Senker
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 1 x Pressspanplatte-Rest | 100x80 (16mm)
  • 1 x Acrylfarbe weiß
  • Schrauben

Los geht's - Schritt für Schritt

1 4

Maß nehmen - Holz zuschneiden

Skizze
leer zum Maßnehmen
Höhe ausmessen
Zuschnitt
fertig zugeschnitte Platten

Als Erstes habe ich den Boden des Garderobenschrankes genau vermessen. Da die Türe übers Eck läuft, mußte man gut aufpassen, daß diese nach Einbau der Ablage noch gut schließen kann. Mit der PKS habe ich aus der Press-Spanplatte der Restekiste eine Bodenplatte und zwei Stütz/Auflageplatten zugeschnitten. Damit auch knöchelhohen Schuhe darunter passen, habe ich extra noch die Höhe meiner Sneaker ausgemessen.

2 4

Bohren

Löcher bohren
Löcher gebohrt
Löcher mit Senker nachbearbeiten
Seitenteil in Schraubstock
Seitenteil bohren

In die zugeschnittene Bodenplatte habe ich auf jeder Seite 3 Löcher zuerst mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt und dann mit der gewünschten Größe nachgebohrt. Danach habe ich mit dem Senker die Löcher noch etwas vertieft.
Dann habe ich die beiden Stützplatten auf die Bodenplatte aufgelegt und mir die Löcher auf die Stützplatten angezeichnet.
Die beiden Stützplatten habe ich zum Bohren in den Schraubstock eingespannt. Dort habe ich auch zuerst mit kleinem Bohrer, dann mit richtiger Größe gebohrt.

3 4

Verschönern - Schrauben

Löcher verschönert
mit weißer Farbe verschönert
Zusammenschrauben
Zusammenschrauben
Zusammengeschraubt

Da die Pressspanplatten ja Reste waren, waren nicht alle Seiten mit Kantenumleimer versehen. Da diese Schuhablage ja unten in Bodennähe ist, habe ich  bei unserem Testprojekt einfach die vorderen Seiten mit weißer Farbe angemalt, ebenso die Stellen, an denen ich gebohrt hatte. Dann habe ich die Bodenplatte auf dem einen Stützfuß aufgeschraubt und mal in den Schrank gestellt, ob die Maße so passen. Es war aber alles passend. So konnte ich auch die zweite Bodenplatte hinschrauben.
Mit dem Easy Drill ging sowohl das Bohren als auch das Schrauben ganz locker, schnell und sehr leise.

4 4

Schuhablage fertig

fertig
aufgeräumt

Nachdem alles zusammengeschraubt ist, habe ich diese Schuhablage in den Schrank hineingestellt und es sah gar nicht mal so schlecht aus. Wir haben bewußt diesen Einsatz im Schrank nicht verschraubt, sondern beweglich gelassen. Somit kann ich ihn leicht heraus nehmen, wenn ich sauber machen möchte und er wäre auch sehr leicht wieder zu entfernen - falls nicht praxistauglich....


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.

  • Wertung