Schubkarre restaurieren

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    150 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

Um unsere 40 Jahre alte Silokarre aufzupeppen hat sie eine komplette Überarbeitung bekommen.

Das Projekt hat 3 tage gedauert, wobei 1 tag allerdings fast nur Trocknungszeit war.
Die Überarbeitung hat mich ca 150€ gekostet. Eine neue vergleichbare Schubkarre liegt allerdings bei ca 500- 800€ da unsere eine sehr große Ladefläche hat 1,2mx 2,1m 

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim durchstöbern meines ersten Projekts in diesem Forum.
Wenn ihr mögt lasst gern ein Kommentar da, damit ich auch erfahre was euch gut und was euch nicht so gut gefallen hat oder was ihr vieleicht noch vermisst was ich bei zukünftigen projekten dazu schreiben sollte.

und nun viel Spaß....  :)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 9

Ursprüngliche Zustand

Der Zustand unserer 40 Jahren alten Silokarre ist leider sehr schlecht.

Daher haben wir beschlossen ihr neues Leben einzuhauchen.

Sie bekleidet unsere Familie bereits seit 3 Generationen und hat schon so einiges auf dem Buckel, nun gibt es ein Retrofit  :)

2 9

Ursprüngliche zustand

3 9

Zerlegen

Hier sieht man deutlich den Knick am Hinteren Griffstück

Zuerst hab ich die Schubkarre in ihre maroden Einzelteile zerlegt.

Die alte Holzbeplankung war gar nicht mehr zu gebrauchen, ebenso wie die Reifen, eigentlich war nur noch der Stahlrohrrahmen in einem halbwegs gutem Zustand. Allerdings erkennt man auf dem 2ten Bild das der hintere Griff einen Knick hat, das liegt daran das dort das Rohr gerissen ist.

Tipp:
Achtet bei Demontage arbeiten darauf das Ihr in keine Nägel oder Schrauben tretet oder euch anderweitig verletzt oder euch einen Nagel in den Autoreifen fahrt. 

4 9

Entlacken und entrosten

Um den Lack und den Rost vom Stahlgestell zu entfernen verwende ich einen Winkelschleifer mit einer gezopfte Scheibenbürste.

Der Betonpfosten liegt dort nur um bequemer an die hinteren Stellen zu kommen, Stichwort Ergonomie XD

Tipp:
Tragt auf jeden Fall eine Schutzbrille weil sich kleine Drahtstücke von der Bürste lösen und umher fliegen. Desweiteren empfehle ich dir einen Atemschutzmaske aufgrund der feinen Partikel von dem Rost und der Farbe die in die Atemwege gelangen können.

5 9

Schweißen

Als nächsten habe ich das gerissene Stahlrohr repariert.

Dazu habe ich zuerst ein Stück von dem Riss weggeflext, weil Stahl sich lang zieht (Plastische Verformung) bevor er reißt, um so den benötigen Platz zu schaffen um den defekten Handgriff exakt nach dem intakten Handgriff auszurichten.
Anschließen habe ich das Rohr mit einer 2,5mm RR Elektrode bei 
ca. 70A verschweißt. 

6 9

Lackieren

Nachdem die Schweißnaht abgekühlt und geschliffen war habe ich den Rahmen mit Aceton gesäubert.

Anschließend habe ich 2 Schichten Hammeride Hammerschlag Metalllack aufgetragen. Da der Lack ca 6 Stunden benötigt hat um auszuhärten ist hier fast ein ganzer Tag verstrichen.

Tipp:
Um zu verhindern das der Pinsel zwischen den beiden Anstrichen austrocknet und hart wird kann man die Borsten in einen Gefrierbeutel stecken und diesen mit etwas Krepp-band am Stiel des Pinsels möglichst Luftdicht abkleben. 

Die Laufflächen der Achsen habe ich bewusst ausgelassen, hier laufen später die Wälzkörper des Wälzlagers (Kugeln im Lager), da diese den Lack beschädigen würden und dieser dann im Lager umher gewälzt würde.

7 9

Holzaufbau

Im nächsten Schritt habe ich den Holzaufbau angefertigt. Die Maße und Winkel habe ich direkt von dem Rahmen gemessen. Für den Aufbau habe ich 12mm Siebdruckplatten verwendet.

Um die Platten an dem Rahmen zu befestigen verwende ich Schlossschrauben aus Edelstahl.
Um die Seitenplanke zu befestigen habe ich die Löcher vorgebohrt um ein Splittern zu verhindern und die Seitenplanke mit Edelstahl Spax angeschraubt.

Tipp:
Edelstahlmuttern setzten sich sehr schnell beim Anziehen auf dem Schraubengewinde fest. Am besten verwendet ihr Kupferpaste, damit schmiert ihr die Schraube ein Wenig ein und die Mutter frisst nicht mehr.

8 9

Kantenschutzleiste

Um die Kante der Siebdruckplatte vor zb. Besenstiele, Schüppen, Ästen, Strauchschnitt usw. zu schützen habe ich ein 

Aluminium- U-Profil auf die Kante geklebt. An den Stößen und Gehrungen habe ich die Profile ausgefeilt bzw auf Gehrung gesägt.

Darüber Hinaus sind die neuen Räder auch sofort mit montiert worden. Die Lager habe ich ein wenig nachgefettet und dann mit einem Splint gesichert. 

Tipp:
Ich habe von Pattex einen Kleber verwendet der Alu und Holz verklebt und ganz wichtig der Wasserfest ist, da die Schubkarre draußen steht und Feuchtigkeit unter das Profil dringen könnte.

9 9

Finish

Zu guter letzt habe ich noch 2 Gummibänder angebracht, diese dienen dazu nach dem Strauchschnitt das Ladegut auf dem Weg zum Sammelplatz gegen herunterfallen zu sichern.


Jetzt steht unser Gefährte der uns schon seit mehreren Generationen bekleidet wieder in neuem Glanz da.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.