Schrank mit 2 Massiv-Walnuss-Holztüren und Waldkante

Auf Pinterest teilen per E-Mail teilen IC-send-mail Drucken IC-print-circle
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Kosten
    500 €
  • Dauer
    2-3 Tage
  • Wertung

beim Schlendern durch ein großes Möbelhaus wurde ich durch Musterring zu Massivholz mit Waldkante inspiriert  .  
Für mein Projekt hatte ich mir als Basisschrank Besta von Ikea vorgestellt und 35mm dicke, massive Schnittholzware , amerikanischer Nussbaum (Black Walnut), gewünscht. Der amerikanische Nussbaum ist dunkler und hat auch eine stärkere Maserung als der Europäische. Die Bohlen wären sägerauh.
Der erste Händler in meiner nahen Umgebung 10km wollte mit mir zusammen die doch schweren Bretter 270x40x35mm nicht so richtig umlagern zum Aussuchen, also auf Widersehen und ab zum 30km entfernten nächsten großen Holzhändler. Dort kam man mir sehr aufgeschlossen entgegen , mit einem Gabelstabler wurden die Bohlen vom Hochregal geholt, 2 Mitarbeiter haben die Bohlen umgelagert  und ich konnte aussuchen. Habe dann bestellt: 3x 35mm starke und 2700mm lange massiv Nussbaumbohlen, sägerauh,  für um 300.- EUR.
Der erste Schritt war getan, die Bohlen wurden in der gleichen Woche vom Händler bei mir angeliefert.
Nun ins 50km entfernte Ikea um zu schauen ob ich dort die mir passenden Schränke mitnehmen kann. Ich hatte das Besta Programm ausgewahlt , welches lediglich um 40mm tief ist und nicht 60mm wie herkömmliche Kleiderschränke.
Das Besta Programm ist ein sehr variables Regalsystem. Die Korpusse sind 40cm tief und es gibt z.Bsp. in 60 oder 120cm Breite und verschiedenen Höhen wie 64, 128 oder 192cm. Dann verschiedene Türen und auch Schiebetüren. Wer 60cm tiefen Korpus wünscht nimmt das Pax Programm.

Die Materialkosten 500.- EUR sind bezogen auf ein Schrankelement 2400 x 1920 x 40 cm
Ikea Besta mit 2 weißen Besta Türen und 2 Walnuss Massivholz-Türen

Du brauchst

Icon my-product Icon--my-product-black-48x48
Werkzeuge
  • Handkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
Icon confirmation Icon--confirmation-black-48x48
Materialliste
  • 2 x Schrankelement (1200x1920x40)
  • 2 x Türen weiss (1920x600x18)
  • 16 x Topfscharniere, selbstschließend (35mm)
  • 2 x Nussbaum Bohlen (2000x400x35)

Los geht's - Schritt für Schritt

1 6

Nussbaum massiv Schnittware zusägen und hobeln

nach dem Zuschnitt mit der Handkeissäge war mir war schon klar  , dass die Nussbaumbohlen Schnittholzware abgerichtet und gehobelt werden mussten. Kleinere Bretter hab ich im in Handarbeit schon ziemlich perfekt hinbekommen; da her mein Versuch : doch bei diesen langen Bohlen habe ich mit hand-und maschinenhobeln nach kurzem Spaß aufgegeben und die Bohlen in einer Schreinerei abrichten lassen.

2 6

Holzbohlen scheifen

aus der Abrichthobel von der Schreinerei kamen die Bohlen dann noch mit 21mm Stärke, jedoch immer noch rauh, also war Schleifen notwendig.

Mit der Flex und Schleifklett die Waldkante bearbeitet und dann mit der Rotex die Flächen: angefangen mit 60er Rubin, gesteigert bis 180.

Das Ergebis war schon beeindruckend in Hinsicht auf die rohe Schnittware.

3 6

Scharnierlöcher bohren

hab ich ja noch nie gemacht. Oberfräse im Besitz und dank Internet bin ich schnell bei Hettich gelandet. die langsam schliessenden Scharniere bestellt, die blaue Bohrschablone für knapp 2.- EUR dazu, passenden 35er Topflochbohrer für die Oberfräse auch noch bestellt und auf der Führungsschiene die 35mm Topflöcher gebohrt.

prima geklappt.

Die Scharniere dann mit in der Länge passenden Schrauben befestigen.

4 6

Oberfläche behandeln

dafür habe ich das das Festool Surfix System benutzt und mit One-Step geölt.

 

5 6

zweiter Schrank

ich habe noch einen weiteren Schrank gebaut. Diesmal mit geteilter Tür.
 

6 6

Arbeitsplatte hinzugefügt

die Schrankwand wurde um eine Arbeitsplatte erweitert. Dafür habe ich einen 52mm starken Nussbaum Bohlen bestellt und diesmal ohne Schreinerei mit Hilfe meines BOSCH PBS75AE Bandschleifers und meiner Rotex glatt bekommen. Anschließend mit Surfix HD-Öl, grünem Vlies für Zwischenschliff und weißem Vlies für Politur, behandelt.


Rechtlicher Hinweis

Bosch übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hinterlegten Anleitungen. Bosch weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.


Tags

  1. Projekt des Monats

Meinungen und Reaktionen

Wie hat dir das Projekt gefallen? Indem du deine Meinung mit uns teilst, hilfst du uns und anderen Community-Mitgliedern zukünftige Inhalte zu verbessern.